Carl Einstein

aus Wikiquote, der freien Zitatsammlung
Wechseln zu: Navigation, Suche

Carl Einstein (1885-1940)[Bearbeiten]

Deutscher Kunsthistoriker und Schriftsteller

Zitate mit Quellenangabe[Bearbeiten]

Unvollständige Quellengabe (Hinweis)

  • "Die Logik will immer Eines und bedenkt nicht, dass es viele Logiken gibt." - Bebuquin oder Die Dilettanten des Wunders, Kap. 13
  • "Die Welt ist das Mittel zum Denken. Es handelt sich nicht um Erkennen, das ist eine phantastische Tautologie." - Bebuquin oder Die Dilettanten des Wunders, Kap. 3
  • "Man muss das Unmögliche so lange anschauen, bis es eine leichte Angelegenheit ist." - Bebuquin oder Die Dilettanten des Wunders, Kap. 6

Weblinks[Bearbeiten]

Wikisource
Wikisource führt Texte oder Textnachweise von Carl Einstein.