Zum Inhalt springen

Diskussion:William McDougall

Seiteninhalte werden in anderen Sprachen nicht unterstützt.
Abschnitt hinzufügen
aus Wikiquote, der freien Zitatsammlung
Letzter Kommentar: vor 15 Jahren von 217.236.232.18 in Abschnitt Immer wieder das Problem mit den Übersetzungen

William McDougall ist vor über 70 Jahren verstorben. Folgende Zitate können folglich wieder aufgenommen werden.

  • "Ein Unlustgefühl hemmt und schwächt das Streben. - Das Lustgefühl steigert den Energieaufwand." - Charakter und Lebensführung
  • "Es ist traurig zu beobachten, wie viele Misserfolge im Leben letzten Endes auf die unbedeutendsten Ursachen zurückzuführen sind und ohne besonderen Aufwand an Verstand und Willenskraft hätten vermieden werden können." - Charakter und Lebensführung
  • "Gegenseitiges Vertrauen ist wichtiger als gegenseitiges Verstehen. Wo das Verstehen nicht zum Ziele führt, möge das Vertrauen seinen Platz einnehmen." - Charakter und Lebensführung
  • "Selbstachtung ist etwas sehr Reales und Starkes, sie ist die Quelle von Strebungen, die mächtig unser Verhalten und unsere Anstrengungen unterstützen." - Charakter und Lebensführung
  • "Wir sollten nicht mehr über unvermeidlichen Leiden und Nöten brüten, sondern uns dazu erziehen, lieber bei den angenehmen Dingen zu verweilen." - Charakter und Lebensführung
  • "Neben all den Kontroversen und Unsicherheiten unter den Ethnographen bezüglich der europäischen Rassen ist eine Tatsache unumstritten – und zwar, dass wir eine Rasse nördlicher Verbreitung und Herkunft identifizieren können, die charakterisiert wird durch helle Haar-, Haut- und Augenfarbe, große Statur, Dolichocephalie (eine längliche Schädelform) und geistig durch eine große Unabhängigkeit des Charakters, durch individuelle Initiative und eine große Zähigkeit des Willens. Viele Namen fanden Verwendung, um diesen Typus zu bezeichnen, ... . Man nennt ihn auch den nordischen Typus." - The Group Mind (S.159, Arno Press, 1973, ISBN 0405051484).
  • "Die Hypnose ist ohne Zweifel die wichtigste, fruchtbarste und am weitesten reichende Methode der experimentellen Psychologie." - Hypnotism (1945) von Axel Wayne Bacon. Im Vorwort der Ausgabe von 1960, Nelson-Hall Co., Publishers.

217.236.193.34 21:00, 12. Dez. 2008 (CET)Beantworten

Hallo, liebe IP!
Das Urheberrecht erlischt erst am 31/12/2008. Und auch danach dürfen die Zitate nur mit vollständiger und überprüfbarer Quellenangabe eingefügt werden. Bei WQ gilt diese Regelung auch für neu einzustellende gemeinfreie Zitate.
Gruß --Toledo 21:47, 12. Dez. 2008 (CET)Beantworten
PS: Ganz streng genommen müßte ich eigentlich die Zitate da oben löschen, da das Urheberrecht auch für die WQ-Diskussionsseiten gilt.
Also können obige Zitate im nächsten Jahr eingebaut werden. 217.236.193.34 22:40, 12. Dez. 2008 (CET)Beantworten
Nur mit vollständiger Quellenangabe. --Toledo 10:08, 13. Dez. 2008 (CET)Beantworten

Immer wieder das Problem mit den Übersetzungen[Bearbeiten]

Wir können nur dann Zitate von 1938 Verstorbenen ergänzen, wenn sie a) von deutschen Autoren stammen oder b) feststeht, dass die Übersetzung gemeinfrei ist. Mehr als 10 Zitate aus nicht-gemeinfreien Übersetzungen sind ein no-go. Außerdem müssen alle neuen Zitate genaue QA haben --Histo 00:59, 3. Jan. 2009 (CET)Beantworten

Also was genau steht jetzt noch der Einfügung der beiden obigen Zitate (eines aus The Group Mind und eines aus Hypnotism) entgegen? Die Quellen sind jeweils angegeben und die Zitate habe ich anhand der englischen Wikipedia selbst übersetzt.
Welche darüber hinausgehende ideale und geniale Überprüfung haben die tatsächlich aufgeführten Zitate aus Charakter und Lebensführung über sich ergehen lassen?
Wenn andererseits kein tatsächlicher Hinderungsgrund mehr besteht, könnte ja jemand so entgegenkommend sein, und die Zitate in die eigentliche Seite einfügen. Danke.
217.236.232.18 23:20, 25. Jan. 2009 (CET)Beantworten