Franz Müntefering

aus Wikiquote, der freien Zitatsammlung
Wechseln zu: Navigation, Suche
Franz Müntefering, 2006

Franz Müntefering (*1940)[Bearbeiten]

deutscher Politiker (SPD)

Zitate mit Quellenangaben[Bearbeiten]

  • "Die kann Partei." - über Andrea Nahles, Berliner Zeitung, 31. Oktober 2005
  • "Die Linkspartei vertritt auf Bundesebene eine nationale soziale Politik." - am 25. Januar 2009 in einem Interview mit der Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung. faz.net
  • "Die verantwortungslosen Heuschreckenschwärme, die im Vierteljahrestakt Erfolg messen, Substanz absaugen und Unternehmen kaputtgehen lassen, wenn sie sie abgefressen haben. Kapitalismus ist keine Sache aus dem Museum, sondern brandaktuell." - DER SPIEGEL, Nr.19, 9. Mai 2005, Seite 190
  • "Die Zeit der Arbeiterbewegung ist nicht vorbei." - SPIEGEL Jahreschronik 2004
  • "Ich bleibe dabei: Daß wir oft an Wahlkampfaussagen gemessen werden, ist nicht gerecht." - FAZ 5. September 2006
  • "Ich kann nur kurze Sätze." - Tagesspiegel, 16. Januar 2005
  • "Links ist das, was Arbeit schafft." - Süddeutsche Zeitung, 2. Oktober 2007
  • "Manche Finanzinvestoren verschwenden keinen Gedanken an die Menschen, deren Arbeitsplätze sie vernichten - Sie bleiben anonym, haben kein Gesicht, fallen wie Heuschreckenschwärme über Unternehmen her, grasen sie ab und ziehen weiter. Gegen diese Form von Kapitalismus kämpfen wir." - Bild, 16. April 2005
  • "Mit der Initiative 50 plus wollen wir die Fähigkeiten der 50-Jährigen und Älteren voll nutzen und das faktische Renteneintrittsalter deutlich erhöhen." - spiegel.de, 4. März 2006
  • "Wer nicht arbeitet, soll auch nicht essen" [...] "Nur wer arbeitet, soll auch essen." - am Dienstag 9. Mai 2006 in der Bundestagsfraktion der SPD zum geplanten „SGB II-Optimierungsgesetz“ ZEIT online 10.05.2006, taz 11.05.2006
  • "Opposition ist Mist. Lasst das die anderen machen - wir wollen regieren." - in seiner Bewerbungsrede für den Vorsitz der SPD auf dem SPD-Sonderparteitag am 21. März 2004, DIE WELT, 21. März 2004, Das Parlament Nr. 14, 29. März 2004
  • "Stimmung sind noch keine Stimmen." - über die Bestätigung der Auflösung des Bundestages durch den Bundespräsidenten, ZDF heute-journal vom 21. Juli 2005
  • "Tot sein ist nicht schwer. Sterben kann schwer sein." spiegel.de

Interview im Stern Nr. 1/2009 vom 23. Dezember 2008[Bearbeiten]

  • "Gewissheit habe ich da nicht. Meine Position ist eher agnostisch: Kann sein, kann nicht sein. Das ändert nichts." - auf die Frage, ob er an ein Leben nach dem Tod glaube, Stern Nr. 1/2009 vom 23. Dezember 2008, S. 118
  • "Wir leben in einer so zeitreichen Gesellschaft, und trotzdem sterben so viele Menschen einsam. Das dürfte eigentlich nicht sein." - Stern Nr. 1/2009 vom 23. Dezember 2008, S. 118
  • "Autorität hat man nicht, sie wächst einem zu." - Stern Nr. 1/2009 vom 23. Dezember 2008, S. 120
  • "Aphorismen und Gedichte lese ich lieber als Romane, weil es um die Kunst der Verdichtung geht, den lakonischen Umgang mit Worten. Ich schätze das sehr." - Stern Nr. 1/2009 vom 23. Dezember 2008, S. 121
  • "Ich glaube, am Augenmaß erkennt man letztlich die Qualität eines Politikers." - Stern Nr. 1/2009 vom 23. Dezember 2008, S. 121
  • "Wenn man genau sein will, ist es am besten, man sagt kein überflüssiges Wort." - Stern Nr. 1/2009 vom 23. Dezember 2008, S. 121

Zitate mit Bezug auf Franz Müntefering[Bearbeiten]

  • "Ein großer Sozialdemokrat verlässt die Brücke, aber nicht das Schiff." - Sigmar Gabriel über das Ausscheidens aus der Parteispitze von Franz Müntefering, SPD-Parteitag, Dresden, 14. November 2009. welt.de
  • "Lieber einen Vater, der räumlich nicht da, aber immer ansprechbar ist, als einen, der jeden Tag da ist, aber auf dem Flur nur brummelnd an einem vorbeigeht." Mirjam Müntefering, Stern Nr. 22/2008 vom 21. Mai 2008, S. 161
  • "Wir haben uns schon gegenseitig ins Poesiealbum geschrieben! Im Ernst: Wir arbeiten sehr offen und freundschaftlich miteinander, das ist in der Politik nicht gewöhnlich." - Frank-Walter Steinmeier, auf die Frage, ob er mit Müntefering befreundet sei, Stern Nr. 44/2008 vom 23. Oktober 2008, S. 58

Weblinks[Bearbeiten]

Commons
Commons führt Medien zu Franz Müntefering.
Wikinews
Wikinews führt Nachrichten zu Franz Müntefering.