Aphorismus

aus Wikiquote, der freien Zitatsammlung
Wechseln zu: Navigation, Suche

Zitate[Bearbeiten]

  • "Aphorismen, da sie ein gebrochenes Wissen darstellen, laden die Menschen ein, weiter zu forschen." - Francis Bacon, The Advancement of Learning, 1605. Second Book, XVII,7
  • "Aphorismen und Gedichte lese ich lieber als Romane, weil es um die Kunst der Verdichtung geht, den lakonischen Umgang mit Worten. Ich schätze das sehr." - Franz Müntefering, Stern Nr. 1/2009 vom 23. Dezember 2008, S. 121
  • "Aphorismus — ein Wort in Sinn getaucht." - Elazar Benyoëtz, Treffpunkt Scheideweg. München, 1990, S. 128
  • "Der Aphorismus deckt sich nie mit der Wahrheit; er ist entweder eine halbe Wahrheit oder anderthalb." - Karl Kraus, Fackel 270/271 32; Sprüche und Widersprüche
  • "Der Aphorismus, die Sentenz, in denen ich als der Erste unter Deutschen Meister bin, sind die Formen der »Ewigkeit«; mein Ehrgeiz ist, in zehn Sätzen zu sagen, was jeder andre in einem Buche sagt - was jeder andre in einem Buche nicht sagt ..." - Friedrich Nietzsche, Götzendämmerung
  • "Ein Aphorismus braucht nicht wahr zu sein, aber er soll die Wahrheit überflügeln. Er muss mit einem Satz über sie hinauskommen." - Karl Kraus, Fackel 264/265 33; Sprüche und Widersprüche
  • "Ein Aphorismus ist der letzte Ring einer langen Gedankenkette." - Marie von Ebner-Eschenbach: Aphorismen, Reclam Verlag, Stuttgart, 2002, S. 3
  • "Ein Aphoristiker sagt, ohne viele Worte zu machen, alles in einem Satz." - Gerhard Uhlenbruck, Kein Blatt vor den Mund nehmen, hg. von Prof. Wolfgang Mieder, Ralf Reglin Verlag, Köln 2005. S. 21
  • "Ein guter Aphorismus ist von erschöpfender, ein schlechter von ermüdender Kürze." - Elazar Benyoëtz, Vielleicht - Vielschwer. Aphorismen. München: Carl Hanser, 1981, S. 11
  • "Einen Aphorismus kann man in keine Schreibmaschine diktieren. Es würde zu lange dauern." - Karl Kraus, Fackel 266 24; Sprüche und Widersprüche
  • "Einen Aphorismus zu schreiben, wenn man es kann, ist oft schwer. Viel leichter ist es, einen Aphorismus zu schreiben, wenn man es nicht kann." - Karl Kraus, Fackel 275/276 29; Sprüche und Widersprüche
  • "Einer, der Aphorismen schreiben kann, sollte sich nicht in Aufsätzen zersplittern." - Karl Kraus, Fackel 277/278 61; Pro domo et mundo
  • "Etwas Kurz-Gesagtes kann die Frucht und Ernte von vielem Lang-Gedachten sein. - Friedrich Nietzsche, Menschliches, Allzumenschliches
  • "Ich sollte eine private Zuckerstückchenedition herausbringen mit aphoristischen Definitionen, wie 'Aufräumen ist, was man macht, bevor Besuch kommt' oder 'Die Überbevölkerung sind alle, die Dich nicht lieben' oder 'Wein ist, was man trinkt, wenn das Bier alle ist'." - Max Goldt: "Ä", Haffmanns, Zürich 1997. S. 88

Weblinks[Bearbeiten]

Wikiquote
Siehe auch: Sentenz, Sprichwort, Literatur
Wikipedia
Wikipedia führt einen Artikel über Aphorismus.
Wiktionary
Wiktionary führt den Wörterbucheintrag Aphorismus.