Gleichgültigkeit

aus Wikiquote, der freien Zitatsammlung
Wechseln zu: Navigation, Suche

Zitate[Bearbeiten]

  • "Der wahre Grund für die Arbeitslosigkeit ist die Gleichgültigkeit der Nichtbetroffenen." - Peter Hartz, zitiert in der WELT vom 9. Januar 2003
  • "Die Lebensregungen des strebsamen Jüngers waren von Kind an darauf gerichtet, ein »Großer« zu werden. Seine Gleichgültigkeit in der Schule, die miserablen Zeugnisse, die Indolenz gegenüber den praktischen Dingen des Lebens durften niemanden täuschen." - Klaus Harpprecht, über Thomas Mann, Thomas Mann, eine Biographie. Rowohlt, 1995, S. 22, ISBN 3498028731
  • "Es ist leicht den Haß, schwer die Liebe, am schwersten Gleichgültigkeit zu verbergen." - Ludwig Börne, Das Staatspapier des Herzens. Fragmente und Aphorismen. Hg. von Werner Ehrenforth. Köln: Bund-Verlag, 1987. ISBN 3-7663-3036-5. gutenberg.de
  • "Die Gleichgültigkeit so vieler Menschen beruht auf ihrem Mangel an Phantasie." - Kurt Tucholsky, Schloß Gripsholm
  • "Gleichgültigkeit bringt wenigstens kein Leid, // Und Enthusiasmus wird in feinen Kreisen // Einfach Betrunkenheit der Seele heißen." - George Gordon Byron, Don Juan
  • "Gleichgültigkeit ist die Rache der Welt an den Mittelmäßigen." - Oscar Wilde, Vera oder die Nihilisten, 3. Akt / Fürst Paul
  • "Hütet Euch, jene schwächliche Resignation, von welcher der nächste Schritt zur Gleichgültigkeit führt, zu befördern, oder sie gar hervorrufen zu wollen." - Wilhelm Raabe, Die Chronik der Sperlingsgasse. 13. unv. Auflage. Berlin: Grote, 1897. S. 188. Google Books-USA*
  •  »Ich habe immer daran geglaubt, daß das Gegenteil von Liebe nicht Haß ist, sondern Gleichgültigkeit. Das Gegenteil von Glaube ist nicht Überheblichkeit, sondern Gleichgültigkeit. Das Gegenteil von Hoffnung ist nicht Verzweiflung, es ist Gleichgültigkeit. Gleichgültigkeit ist nicht der Anfang eines Prozesses, es ist das Ende eines Prozesses.« - Erinnerung als Gegenwart. Elie Wiesel in Loccum [Mai 1986]. Loccumer Protokolle 25/[19]86, S. 157 books.google
  • "Keine Zufälligkeit irgendwo im Universum, keine Gleichgültigkeit, keine Freiheit. Während wir handeln, wird gleichzeitig an uns gehandelt." - David Hume, Eine Untersuchung in Betreff des menschlichen Verstandes
  • "Vielleicht war meine Gleichgültigkeit nur ein Übermaß an Begierde." - Gustave Flaubert, November
  • "Wenn alles gleich gültig ist, ist auch schnell alles gleichgültig." - Peter Hahne, Schluss mit lustig! Das Ende der Spaßgesellschaft

Weblinks[Bearbeiten]

Wikiquote
Gegenbegriff: Neugier, Pflichtgefühl
Wikipedia
Wikipedia führt einen Artikel über Gleichgültigkeit.