Verschiedenheit

aus Wikiquote, der freien Zitatsammlung
Wechseln zu: Navigation, Suche

Zitate[Bearbeiten]

  • "Die Bildung des Menschen zerfällt in drei deutlich voneinander verschiedene Teile, in die Bildung des Verstandes, in die des Charakters und in die der äußern Sitten." - Christian Garve, Über Gesellschaft und Einsamkeit
  • "Sehr geringe Unterschiede begründen manchmal sehr große Verschiedenheiten." - Marie von Ebner-Eschenbach, Aphorismen
  • "So verschieden die äußere Bildung der Menschen ist, so verschieden ist auch ihre innere Natur, ihr Leben und ihre Wünsche." - Karoline von Günderrode, Geschichte eines Braminen
  • "Unser Wirtschaftssystem ist ein Gebilde von höchster und subtilster Differenziertheit bei grundsätzlicher Anarchie." - Wilhelm Röpke, Die Lehre von der Wirtschaft, 1, 18
  • "Verschiedenheit der Religionen: ein wunderlicher Ausdruck! gerade, als ob man von verschiedenen Moralen spräche." - Immanuel Kant, Zum ewigen Frieden, zweiter Abschnitt, erster Zusatz, A 63/B 64
  • "Wenn die Religionen wahr sind, dann aus dem Grund, weil es jedes Mal Gott ist, der gesprochen hat. Und wenn sie unterschiedlich sind, dann aus dem Grund, weil Gott in verschiedenen Sprachen entsprechend der Verschiedenheit der Empfänger gesprochen hat. Und endlich, wenn sie absolut und ausschließlich sind, dann aus dem Grund, weil Gott in jeder Religion von »Ich« gesprochen hat." - Frithjof Schuon, Den Islam verstehen

Koran[Bearbeiten]

  • "Bei der Erschaffung von Mann und Weib, // fürwahr, eure Aufgabe ist in der Tat verschieden." - Sure 92, 3-4 (Ahmadiyya) Onlinetext

Weblinks[Bearbeiten]

Wikiquote
Siehe auch: Unterschied, Gegensatz
Wikiquote
Gegenbegriff: Gleichheit, Ähnlichkeit
Wikipedia
Wikipedia führt einen Artikel über Verschiedenheit.