Benutzer:Logos^2

aus Wikiquote, der freien Zitatsammlung
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Dipl.-Ing. Maschinenbau, Jahrgang 64
Hasse es, wenn diese Plattform für eine persönliche Löschagenda missbraucht wird.
Update: Hasse dieses destruktive Fehlverhalten immer noch. Sogar mehr denn je! --Logos^2 (Diskussion) 14:56, 21. Mai 2018 (CEST)
Welche Borniertheit ist eigentlich für den Irrglauben nötig, mir aus dem berechtigten Hass gegen ein destruktives Fehlverhalten (niemand lässt sich gern seine engagierte Arbeit durch andere zerstören) einen Vorwurf basteln zu können, anstatt einmal einen ganz tiefen Blick in den Spiegel zu werfen?
Noch mehr hasse ich es, wenn mich "Meinungsfaschisten" [1] mit ihren charakterlosen Unterstellungen und abstoßenden Lügen verleumden.
[1] „Wenn der Faschismus wiederkehrt, wird er nicht sagen: «Ich bin der Faschismus» Nein, er wird sagen: «Ich bin der Antifaschismus».“
– Ignazio Silone

„Ich fürchte mich nicht vor der Rückkehr der Faschisten in der Maske der Faschisten, sondern vor der Rückkehr der Faschisten in der Maske der Demokraten.“
– Theodor W. Adorno
--Logos^2 (Diskussion) 17:36, 22. Sep. 2018 (CEST)

Unzulaessige, ungerechtfertigte Loeschantraege[Bearbeiten]

  1. Wikiquote:Löschkandidaten/Mai_2018#Stéphane_Hessel entschieden
  2. Wikiquote:Löschkandidaten/August_2018 Edward Bernays, Entscheidung ausstehend, aber Faktenlage eindeutig

Hoechstwahrscheinlich ungerechtfertigte Loeschantraege[Bearbeiten]

  1. Wikiquote:Löschkandidaten/September_2018 Walter Lippmann

Stéphane Hessel[Bearbeiten]

  • "Doch nur deshalb, weil die Macht des Geldes ... niemals so groß, so anmaßend, so egoistisch war wie heute, mit Lobbyisten bis in die höchsten Ränge des Staates."
aus "Empört Euch!", Ullsteinverlag, 2011, S. 4 u. 5, ISBN 978-3-8437-0063-4, S. 4 u. 5, zitiert in Henrike Höpker: Strukturelle Ursachen der Jugendproteste 2011 in Spanien, Bachelorarbeit 2011, zitiert in Thomas F. Schneider: „Erich Maria Remarque und der Film“, S.89 f., zitiert von/in Der Freitag,[1], [2] ARTe-Doku: Empört Euch! Engagiert Euch! - Stéphane Hessel
  • "Das ist nur möglich, weil die von der Résistance bekämpfte Macht des Geldes niemals so groß, so anmaßend und egoistisch war wie heute und bis in die höchsten Ränge des Staates hinein über eigene Diener verfügt." - http://www.faz.net/aktuell/feuilleton/stephane-hessels-pamphlet-empoert-euch-1580627.html
  • ("Sinon parce que le pouvoir de l'argent, tellement combattu par la Résistance, n'a jamais été aussi grand, insolent, égoïste, avec ses propres serviteurs jusque dans les plus hautes sphères de l'Etat." - INDIGNEZ-VOUS)

Walter Lippmann (1889-1974)[Bearbeiten]

einflussreicher US-amerik. Journalist & gatekeeper, Schriftsteller, Direktor des Council on Foreign Relations & Mitglied der Mont Pelerin Society

  • Aus dem engl. Original: „the public must be put in its place [..] so that each of us may live free of the trampling and the roar of a bewildered herd."
    "The Phantom Public", New York Macmillian Co. 1927, ISBN 1-56000-677-3, S. 145 [4]
    - zitiert von Nancy Snow in "Information War - american war, free speech and opion control since 9/11", seven stories press, New York 2002, ISBN 1-58322-557-9, S.14+66 [5], Google Books

Carl Schmitt (1888 - 1985)[Bearbeiten]

war einer der bekanntesten, wenn auch umstrittensten deutschen Staats- & Völkerrechtler des 20. Jahrhunderts, der auch als politischer Philosoph rezipiert wird.

Edward Bernays (1891-1995)[Bearbeiten]

"Vater" der Public Relations und bedeutender Spin-Doctor

  • "Die bewusste und zielgerichtete Manipulation der Verhaltensweisen und Einstellungen der Massen ist ein wesentlicher Bestandteil demokratischer Gesellschaften. Organisationen, die im Verborgenen arbeiten, lenken die gesellschaftlichen Abläufe. Sie sind die eigentlichen Regierungen in unserem Land. Wir werden von Personen regiert, deren Namen wir noch nie gehört haben. Sie beeinflussen unsere Meinungen, unseren Geschmack, unsere Gedanken. Doch das ist nicht überraschend, dieser Zustand ist nur eine logische Folge der Struktur unserer Demokratie."
    "Propaganda - Die Kunst der Public Relations", übersetzt von Patrick Schnur, orange-press, Freiburg im Breisgau 7. Oktober 2011, ISBN 978-3-936086-35-5, S. 45, zitiert von
    - Philipp Schnee im SPIEGEL-Artikel "PR-Erfinder Bernays - Der Überzeugungstäter",
    - Hans Springstein im "Der Freitag"-Artikel "Fundstück zum Thema Demokratie Propaganda",
    - Jens Wernicke in seinem Buch "Lügen die Medien" [7],
    - Nora Bauer in der Deutschlandfunk-Sendung vom 31.10.2012 "And everybody is happy / Edward Bernays - der Vater der Public Relations, [8] und
    - Jens Berger im Nachdenkseiten-Artikel "Die Bewusstseins-Industrie" [9]
  • "The conscious and intelligent manipulation of the organized habits and opinions of the masses is an important element in democratic society. Those who manipulate this unseen mechanism of society constitute an invisible government which is the true ruling power of our country. We are governed, our minds are molded, our tastes formed, our ideas suggested, largely by men we have never heard of. This is a logical result of the way in which our democratic society is organized.", Propaganda, S. 37, Horace Liveright, New York 1928

Hans-Joachim Funke[Bearbeiten]

„Tiefer Staat meint für Deutschland: eine eigene Struktur, die nicht kontrolliert wird, die nicht rechtsstaatlich eingebunden ist, in der diese tiefe Struktur nach eigenen Opportunitätsgesichtspunkten handeln und walten kann. Ohne rechtsstaatliche Einhegung und ohne Kontrolle durch die gewaltengeteilte Demokratie.“ -

Paul Valéry[Bearbeiten]

"Der Krieg ist ein Vorgang, bei dem sich Menschen umbringen, die einander nicht kennen, und zwar zum Ruhm und zum Vorteil von Leuten, die einander kennen, aber nicht umbringen."
- zitiert von Bernd A. Weil im Buch "Verfolgt - deportiert - überlebt: Unvergessene Nachbarn, Band 2", https://books.google.de/books?id=1tKKCgAAQBAJ&pg=PA234&dq=valéry

Als Quelle wird dort in Fußnote 1043 auf den Artikel "Paul Valery" der deutschen Wikipedia verwiesen. Dort findet man das Zitat aber weder in der aktuellen, noch in früheren Versionen. Als sich 2015 die Stadtbibliothek von Lyon (guichetdusavoir.eu) mit dem französischen Pendant "La guerre, un massacre de gens qui ne se connaissent pas, au profit de gens qui se connaissent mais ne se massacrent pas" befasste, gelang es nicht, es auf Paul Valéry zurückzuführen. --Vsop.de (Diskussion) 01:31, 10. Jan. 2019 (CET)
Die Tatsache, dass Vsop in diesem Fall sehr genau ist, mitunter in anderen [S]LA jedoch zutiefst ungenau oder gar schlicht weg falsch, indem Bedeutung und/oder Verbreitung geleugnet wird, obwohl das glatte Gegenteil nachgewiesen wurde, spricht für sich. --Logos^2 (Diskussion) 11:04, 3. Mai 2019 (CEST)

WQ-Links[Bearbeiten]