Dorn

aus Wikiquote, der freien Zitatsammlung
Wechseln zu: Navigation, Suche

Zitate[Bearbeiten]

  • "Unter seinem Zepter wurde der Dorn zur Dattel, Stein zu Gold, Eisen zu Silber und Sacktuch zu Seide. Mit den Blättern seines wundersamen Baumes aber heilte er die Kranken, und sooft der Vorrat ihm ausging, trat er aufs neue die Reise an zur Quelle in der Wüste." - Nezāmī, Die sieben Geschichten der sieben Prinzessinnen, in der Sandelfarbenen Jupiterkuppel
  • "Wenn aus Sehnsucht nach der Kába // du der Wüste Sand Betrittst,// traure nicht! Wenn auch durch Dorne// du Verletzungen erlittst." - Hafes, Diwan-e-Hafes

Sprichwörter und Volksmund[Bearbeiten]

  • "Aus dem Dorn wächst die Rose, aus der Rose wächst der Dorn." - Aus Italien
  • "Jemandem ein Dorn im Auge sein" - aus dem Alten Testament: Wenn ihr über den Jordan gegangen seid in das Land Kanaan, so sollt ihr alle Einwohner vertreiben [sonst] werden euch die, so ihr überbleiben laßt, zu Dornen werden in euren Augen 4.Mose 33,52f.55 Luther
  • "Keine Rose ohne Dornen" - Aus den Niederlanden
  • "Keine Rose ohne Dornen."
  • "Schöne Dinge wachsen inmitten der Dornen." - Aus dem Kongo
  • "Sticht man sich aus eigenem Entschluss mit einem Dorn, schmerzt es nicht." - Sprichwort der Nyika
  • "Wer die Rose liebt, nimmt ihre Dornen in Kauf." - Aus der Türkei

Hinweis[Bearbeiten]

Rosen haben keine Dornen, sondern Stacheln.

Weblinks[Bearbeiten]

Wikiquote
Siehe auch: Stachel
Wikipedia
Wikipedia führt einen Artikel über Dorn.