Rose

aus Wikiquote, der freien Zitatsammlung
Wechseln zu: Navigation, Suche
Red rose.jpg

Zitate[Bearbeiten]

  • "Bedenk, dass das demütigste aller Gänseblümchen verführerischer ist als die stolzeste und glänzendste Dornrose, die uns im Frühling mit ihren durchdringenden Düften und ihren lebhaften Farben verlockt." - Honoré de Balzac, Une double famille, 1830
  • "Denn Mädchen sind wie Rosen: kaum entfaltet, ist ihre holde Blüte schon veraltet." - William Shakespeare, Was ihr wollt, 2. Akt, 4. Szene / Orsino
  • "Ein Idealist ist ein Mensch, der aus der Tatsache, daß eine Rose besser riecht als ein Kohlkopf, schließt, daß eine Suppe aus Rosen auch besser schmeckt." - Henry Louis Mencken, Zeitschrift "Das Beste" Nr.7, Juli 1991, Reader's Digest
  • "Eine rote Rose ist nicht selbstsüchtig, weil sie eine rote Rose sein will. Es wäre aber furchtbar selbstsüchtig, wenn sie wollte, daß alle Blumen im Garten rote Rosen sind." - Oscar Wilde, Der Sozialismus und die Seele des Menschen
  • "Rose ist eine Rose ist eine Rose." - Gertrude Stein, Sacred Emily 1913
  • "Rosen auf den Weg gestreut // Und des Harms vergessen! // Eine kleine Spanne Zeit // Ward uns zugemessen." - Ludwig Christoph Heinrich Hölty, Lebenspflichten
  • "Rosen, ihr blendenden, // Balsam versendenden! // Flatternde, schwebende, // Heimlich belebende, // Zweiglein beflügelte, // Knospen entsiegelte, // Eilet zu blühn!" - Johann Wolfgang von Goethe, Faust II, Vers 11699 ff. / Chor der Engel
  • "Rosenzeit! Wie schnell vorbei, // Schnell vorbei // Bist du doch gegangen!" - Eduard Mörike, Agnes
  • "Soll ich darum das Veilchen unter die Füße treten, weil ich die Rose nicht erlangen kann?" - Friedrich Schiller, Der Spaziergang unter den Linden, Edwin
  • "Über Rosen lässt sich dichten, // In die Äpfel muss man beißen." - Johann Wolfgang von Goethe, Faust II, Vers 5168 f. / Gärtner
  • "Zeit bringt Rosen. Sie haben unterschiedliche Farben und Formen, aber immer liegt in ihnen etwas von der Vielfalt des Lebens selbst." - Johannes Kuhn, Zeit bringt Rosen, Stuttgart, 1991. ISBN 3-7918-1800-7. S. 9

Sprichwörter und Volksmund[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

Wikiquote
Siehe auch: Blume
Wikipedia
Wikipedia führt einen Artikel über Rose.
Wiktionary
Wiktionary führt den Wörterbucheintrag Rose.