Wunde

aus Wikiquote, der freien Zitatsammlung
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Zitate[Bearbeiten]

  • "Das Wort verwundet leichter, als es heilt." - Johann Wolfgang von Goethe, Die natürliche Tochter / Herzog
  • "Die Liebe ist eine Wunde im Inneren und tritt keineswegs nach außen in Erscheinung. Sie ist eine Krankheit, die deshalb lang anhält, weil sie von der Natur kommt." - Marie de France, Die Lais / Guigemar
  • "Die Wunden, die unserer Eitelkeit geschlagen werden, sind halb geheilt, wenn es uns gelingt, sie zu verbergen." - Marie von Ebner-Eschenbach, Aphorismen
  • "Die Zeit heilt alle Wunden." - Voltaire, Der ehrliche Hurone
  • "Die Zeit heilt nicht alle Wunden, man lernt mit der Zeit nur, besser zu verdrängen, was einem weh getan hat." - Cosma Shiva Hagen, Brigitte Nr. 18/2008 vom 13. August 2008, S. 75
  • "Ihr Mut wächst; die Tugend wird gestärkt durch die Wunde." - Aulus Gellius, Attische Nächte
  • "Keine Wunde ist in mir so vernarbt, dass ich sie ganz vergessen könnte." - Francesco Petrarca, Gespräche über die Weltverachtung / Franciscus

Weblinks[Bearbeiten]

Wikiquote
Siehe auch: Verletzung
Wikipedia
Wikipedia führt einen Artikel über Wunde.
Wiktionary
Wiktionary führt den Wörterbucheintrag Wunde.