Angesicht

aus Wikiquote, der freien Zitatsammlung
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Zitate[Bearbeiten]

  • "Alles, was man tun muss, um seine Begabung durchzusetzen, ist dauerhaft und intensiv nachzudenken und im Schweiße seines Angesichts zu arbeiten, ohne Unterlass." - Sylvia Plath, Briefe nach Hause, 13. April 1957
  • "Als wenn ich auf den Maskenball käme // Und gleich die Larve vom Angesicht nähme." - Johann Wolfgang von Goethe, Sprichwörtlich
  • "Der deutsche Negativismus hielt das Land am Laufen. Die Deutschen wollten denken: O Gott, die Wirtschaft krepiert, o Gott, noch mehr Arbeitslose, damit sie im Angesicht der eingebildeten Katastrophe dann noch verbissener, noch mehr arbeiteten." - Ronald Reng, Mein Leben als Engländer, Köln, 2003, S. 200. ISBN 3462033395
  • "Der Tod ist Leben, wenn er sich im Angesicht Gottes vollzieht." - Franz von Sales, Deutsche Ausgabe der Werke des hl. Franz von Sales, Band 5,257
  • "Eine schöne Jungfrau trägt ihr Heiratsgut im Angesicht." - Christoph Lehmann, Florilegium Politicus, Politischer Blumengarten 2
  • "Es ist das Unbekannte was wir im Angesicht vor dem Tod und der Dunkelheit fürchten, sonst nichts." - Joanne K. Rowling, "Harry Potter und der Halbblutprinz", (Albus Dumbledore), Carlsen Verlag, ISBN 3-551-56666-6
  • "Hier auf dem offenen Meere der Welt, mitten unter hundert Schiffen, kann ich Dir nicht durch das Sprachrohr der Presse das zuschreien, was ich Dir viel lieber nahe an Deinem Angesicht und an Deiner Brust zuflüstern möchte." - Jean Paul, Siebenkäs
  • "Im Angesicht des Volkes Israel verneige ich mich in Demut vor den Ermordeten, die keine Gräber haben, an denen ich sie um Vergebung bitten könnte. Ich bitte um Vergebung für das, was Deutsche getan haben, für mich und meine Generation, um unserer Kinder und Kindeskinder willen, deren Zukunft ich an der Seite der Kinder Israels sehen möchte." - Johannes Rau, vor der Knesset in Jerusalem, 16. Februar 2000, zeit.de, 27. Januar 2006
  • "Sterben ist nur ein Übergang aus dieser Welt in die andere, als wenn Freunde über See gehen, welche dennoch in einander fortleben. Denn Diejenigen, die im Allgegenwärtigen lieben und leben, müssen nothwendig einander gegenwärtig seyn. In diesem göttlichen Spiegel sehen sie sich von Angesicht zu Angesicht, und ihr Umgang ist sowohl frey als rein. Und wenn sie auch durch den Tod getrennt werden, so haben sie doch den Trost, dass ihre Freundschaft und Gesellschaft ihnen, dem besten Gefühle nach, beständig gegenwärtig bleibt, weil diese unsterblich ist." - William Penn, Früchte der Einsamkeit, Zweite Abteilung

Sprichwörter und Volksmund[Bearbeiten]

Bibel[Bearbeiten]

  • "Ich habe mein Angesicht im Augenblick des Zorns ein wenig vor dir verborgen, aber mit ewiger Gnade will ich mich deiner erbarmen, spricht der Herr, dein Erlöser." - Jesaja 54,8 Luther
  • "Im Schweiße deines Angesichtes sollst du dein Brot essen, bis daß du wieder zur Erde kehrst, von der du genommen bist; denn du bist Staub und kehrst wieder zum Staub zurück!" - Genesis 3,19 Schlachter 1951

Weblinks[Bearbeiten]

Wikipedia
Wikipedia führt einen Artikel über Angesicht.