Karl Emil Franzos

aus Wikiquote, der freien Zitatsammlung
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Karl Emil Franzos (Holzstich, 1895)

Karl Emil Franzos (1848-1904)[Bearbeiten]

österreichischer Schriftsteller und Publizist

Zitate mit Quellenangaben[Bearbeiten]

Die Juden von Barnow (1876)[Bearbeiten]

Wikipedia
Wikipedia führt einen Artikel über Die Juden von Barnow.

Alle Zitate nach: Die Juden von Barnow, Geschichten von Karl Emil Franzos, 11.-15. Auflage, J. G. Cotta'sche Buchhandlung Nachfolger, Stuttgart und Berlin 1920, Internet Archive

  • "Aus Fluch wird Fluch!" - Der wilde Starost und die schöne Jütta, S. 139, Internet Archive, auch bei zeno.org
  • "Aber auch hier sollte es sich wieder einmal bewähren, daß das Schicksal erfinderischer ist als der Mensch." - Ohne Inschrift, S. 273, Internet Archive, auch bei zeno.org
  • (verkürzt zu: "Das Schicksal ist erfinderischer als der Mensch.")

Andere Werke[Bearbeiten]

  • "Jedes Land hat die Juden, die es verdient [...]." - Todte Seelen. In: Aus Halb-Asien, Erster Band Verlag von Duncker & Humblot, Leipzig 1876, S. 278, Internet Archive
  • "Kopf und Herz führen meist erst in reiferen Jahren getrennte Rechnung;" - Der Gott des alten Doktors. In: Deutsche Dichtung, Hrsg. Karl Emil Franzos, Neunter Band, Verlag von A. Haack, Berlin 1891, S. 36, Internet Archive
  • "Nur glückliche Menschen können ganz gut sein, und das ist das Schlimmste an dem Stachel des Unglücks, daß er zugleich vergiftet ist." - Der Gott des alten Doktors. In: Deutsche Dichtung, Hrsg. Karl Emil Franzos, Neunter Band, Verlag von A. Haack, Berlin 1891, S. 8, Internet Archive
Grabinschrift von Karl Emil Franzos
  • "Wär' Dein auch alle Erdenpracht // Und aller Weisheit Blüte, // Das was zum Menschen erst Dich macht // Ist doch allein die Güte." - Inschrift des Grabsteins von Karl Emil Franzos auf dem Jüdischen Friedhof Berlin-Weißensee

Weblinks[Bearbeiten]

Wikisource
Wikisource führt Texte oder Textnachweise von Karl Emil Franzos.
Commons
Commons führt Medien zu Karl Emil Franzos.