Werden

aus Wikiquote, der freien Zitatsammlung
Wechseln zu: Navigation, Suche

Zitate[Bearbeiten]

  • "Aus Fluch wird Fluch." - Karl Emil Franzos, Die Juden von Barnow
  • "Dieses Leben ist keine Frömmigkeit, sondern ein Fromm-Werden. Keine Gesundheit, sondern ein Gesund-Werden. Kein Wesen, sondern ein Werden. Keine Ruhe, sondern ein Üben. Wir sind es noch nicht; werden es aber." - Martin Luther, Auslegung zu Philipper 3,13 Luther, zitiert auf dem Buchrücken des »Luther Brevier«, Wartburg Verlag, 2007, ISBN 3861601958
  • "In dem Gedanken des Werdens liegt die unerschöpfliche, immer trostreiche Besserungsmöglichkeit des Menschen." - Paul Ernst, Erdachte Gespräche
  • "Kinder müssen wir werden, wenn wir das Beste erreichen wollen." - Philipp Otto Runge, Nachgelassene Schriften
  • "Nichts wird, nichts ist, nichts bleibt im Himmel und auf Erden, als diese zwei: Das ein' ist Tun, das andre Werden." - Daniel Czepko von Reigersfeld, Monodisticha Sapientium
  • "Wer fertig ist, dem ist nichts recht zu machen, // Ein Werdender wird immer dankbar sein." - Johann Wolfgang von Goethe, Faust I, Vers 182 f. / Lustige Person

Weblinks[Bearbeiten]

Wikiquote
Gegenbegriff: Sein, Dasein
Wikipedia
Wikipedia führt einen Artikel über Werden.
Wiktionary
Wiktionary führt den Wörterbucheintrag werden.