Benutzer Diskussion:Stepro/Archiv/2012

aus Wikiquote, der freien Zitatsammlung
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Archiv Diese Seite ist ein Archiv abgeschlossener Diskussionen. Ihr Inhalt sollte daher nicht mehr verändert werden. Um ein vorheriges Thema wieder aufzugreifen kann die aktuelle Diskussionsseite unter Verweis auf den entsprechenden Abschnitt dieser Archivseite benutzt werden.



Graffiti Löschung[Bearbeiten]

Hallo, anscheinend gibts hier bei Wikiquote keine privaten Nachrichten ... Kann man die gelöschte Graffiti Seite wiederherstellen um die Liste mit den wirklich guten Sprüchen nochmal zu speichern, einfach privat als Archiv.

Google-Cache führt die Seite gar nicht mehr und drum frag ich hier.

MfG SonGerold

Dieser Abschnitt kann archiviert werden. --Stepro (Diskussion) 18:07, 12. Aug. 2012 (CEST)

Schnelllöschung Hoppe?[Bearbeiten]

Sag mal, wie kannst du bei einem weit verbreiteten und vollständig belegten Zitat von Hoppe eine Schnelllöschung durchführen? Hoppe, der bei Habermas promoviert hat und als Ökonom und Philosoph weltweit bekannt ist wegen vorgeschobener Irrelevanz SCHNELL zu löschen ist irgendwie eigenwillig. -- ƺeitɠeisterɹǝɹɥɐɟ \ 08:29, 4. Apr. 2012 (CEST)

Für mich sind 3 hingeworfene Worte kein Zitat. Selbsterklärend ist die Parole gleich gar nicht, da jeglicher Zusammenhang fehlt. Daher habe ich dem Schnelllöschantrag stattgegeben. Im Übrigen bleibt zu bemerken, dass das Stellen eines SLAes natürlich kein Vandalismus ist. Bitte zügle Dich daher in Deinen Vorwürfen an andere Nutzer. --Stepro (Diskussion) 22:00, 4. Apr. 2012 (CEST)
Darf ich dir dazu ein paar Fragen stellen?
Ja, das steht Dir frei.
Darf ich das "hingeworfen" mal als POV bezeichnen?
Ja, das steht Dir frei.
Darf ich weiters fragen, wie viele Publikationen und Bücher von HHH du gelesen hast, um die Thematik beurteilen zu können?
Um ein Steak zu beurteilen, muss man nicht ein Schwein gewesen sein.
In welcher WQ-Regel steht, dass Zitate einen bestimmten Mindestumfang an Worten haben müssen?
Eine Mindestanzahl von Worten festzulegen wäre wohl kaum zielführend.
Darf ich mich ggf. auf dich berufen, wenn ich "Freiheit, Gleichheit, Eigentum.", "Freiheit, Gleichheit, Brüderlichkeit." und "Freiheit oder Tod" auf der Seite Freiheit löschen lassen will?
Nein, natürlich nicht. BNS!
Darf ich dann im Fall Hoppe auch auf BNS plädieren? -- ƺeitɠeisterɹǝɹɥɐɟ \ 20:10, 6. Apr. 2012 (CEST)
Darf ich zu dem von dir eben angelegten Hubert Hüppe fragen, ob du diesen für hinreichend relevant hältst?
Ja, das steht Dir frei. Hint: Ich habe zwar die Seite angelegt, aber nur aus formalen Gründen. Das Zitat wurde anderweitig beigetragen.
Um aber Deine eigentliche, nicht gestellte Frage zu beantworten: Für WQ relevant ist, wer einen WP-Artikel vorweisen kann. Siehe dazu Wikiquote:Person.
Darf ich weiters fragen, ob das von dir eingefügte Zitat mit ~ 2000 Google Hits nach QW-Kriterien als hinreichend relevant gilt?
Ja, das steht Dir frei.
Ich antworte auch gleich mal: Als hinreichend verbreitet. Das kann, muss aber nichts mit Relevanz zu tun haben.
Darf man somit 2000 Google-Hits als "ausreichende Verbreitung" betrachten?
Ich denke schon.
Darf ich somit für "Freiheit statt Demokratie hat über 7000 Google Hits und noch weitere 2600 für die englische Übersetzung eine angemessene Verbreitung behaupten?
Ich denke schon.
Darf ich fragen, inwiefern "Rose, oh reiner Widerspruch, Lust, // Niemandes Schlaf zu sein unter soviel // Lidern." ansatzweise "verständlich" ist, bzw. in welcher WQ-Regel Kriterien für Verständlichkeit, Nachvollziehbarkeit oder Sinn von Zitaten festgelegt sind?
Ja, das steht Dir frei.
Darf ich höflichst um Antworten auf meine Fragen ersuchen?
Ja, das steht Dir frei.

-- ƺeitɠeisterɹǝɹɥɐɟ \ 00:00, 5. Apr. 2012 (CEST)

--Stepro (Diskussion) 00:33, 5. Apr. 2012 (CEST)
Also wenn ich dich richtig verstanden habe, dann könnte man durchaus damit argumentieren, dass Hoppe prinzipiell relevant ist, da über ihn in 18 Sprachversionen der Wikipedia ein Artikel über ihn angelegt ist? Weiters sind Zitate von ihm in mehreren Sprachversionen der WQ als hinreichend relevant befunden, so dass diesen dort eine stabile Existenz beschieden ist. Zum Schnitzel: Das Urteil eines Vegetariers über ein Schnitzel würde ich mir erlauben zu hinterfragen. Und schließlich ist gerade das gegenständliche Zitat eines der verbreitetsten von Hoppe, insbesondere in gedruckten Werken (ich erinnere mich, irgendwo im Regelwerk der WQ gelesen zu haben, dass dies durchaus auch zählen soll).
Was ist also das konkrete Problem an "Freiheit statt Demokratie!", weswegen dies nicht als Zitat in der WQ stehen darf und obendrein - ohne jegliche Diskussion (qua "Gefaht in Verzug)" - schnellgelöscht werden musste? -- ƺeitɠeisterɹǝɹɥɐɟ \ 06:46, 5. Apr. 2012 (CEST)
Man kann ja wohl kaum weitere Fragen stellen, aber mich würde die Antworten darauf schon interessieren. Vor allem auch dahingehend, ob nicht die Person Hoppes und die ihm gerade von einem bestimmten Teil dieses Landes zugeteilte Aufmerksamkeit eine Rolle dahingehend spielt, ob man nicht etwas in seiner Urteilsfähigkeit genau dadurch beeinflusst wird? Und eine zweite Frage hätte ich auch noch: Ist es üblich, dass einem in Schwesternprojekten von Wikipedia zu erstaunlicher Funktionalität auflaufende Personen plötzlich zeigen wollen, wo der Hammer hängt und wie gefälligst sich die Leute benehmen müssen die es wagen, sich hier hereinzutrauen und vielleicht das machen, wozu sie auf der Hauptseite aufgefordert werden? Nämlich mitmachen? Stepro, das ist nicht an dich persönlich und allein gerichtet, aber nach einigen merkwürdigen Erfahrungen mit Leuten, die man zurecht aus Wikipedia hinauskomplimentiert hat (wenn auch nicht gesperrt), sehe ich schon erstaunliche Ähnlichkeiten. --Hubertl (Diskussion) 00:08, 5. Apr. 2012 (CEST)
Auf diesem Niveau diskutiere ich nicht über andere Nutzer. Schon gar nicht, wenn nicht klar ist, über welche eigentlich. Mit »aus Wikipedia hinauskomplimentiert« kannst Du ja kaum mich meinen. --Stepro (Diskussion) 00:33, 5. Apr. 2012 (CEST)

Mit Benutzer:Zeitgeisterfahrer zu diskutieren, ist sinnlos, weil er gegen Argumente resistent ist, s. Diskussion:Adolf Hitler#Schärf Parole und Benutzer Diskussion:Zeitgeisterfahrer#Adolf Hitler / Adolf Schärf. "Freiheit statt Demokratie" hat keineswegs "über 7000 Google Hits", sondern bloß 96 und, wenn man zusätzlich Hoppe eingibt, nur noch 72, durchweg Blogs und Medien wie Youtube, Wikipedia usw., die keinen wirksamen Mechanismus gegen den Missbrauch als Plattform der Selbstdarstellung oder als Fanpage haben. Das reicht nach WQ:RK#Verbreitung keinesfalls. --Vsop.de (Diskussion) 00:56, 5. Apr. 2012 (CEST)

Mal abgesehen davon, dass wir hier über Hoppe reden, wärst du bitte so freundlich, mir zu zeigen, aufgrund welchen Verhaltens im Schärf-Fall du mir Argumentationsresistenz attestierst? Oder ist es mir entgangen, dass ein mir bis dato nicht bekannter Teil meiner Persönlichkeit über dieses Thema immer noch weiter diskutiert? Dürfte ich dich daher bitten, deine Feindseligkeit mir gegenüber zurückzuhalten und sachlich beim aktuellen Thema zu bleiben? -- ƺeitɠeisterɹǝɹɥɐɟ \ 06:46, 5. Apr. 2012 (CEST)

Sorry Stepro (bin heiß gelaufen), habe das Thema sachlich an den geeigneten Ort getragen. -- ƺeitɠeisterɹǝɹɥɐɟ \ 00:13, 9. Apr. 2012 (CEST)

Erledigt Erledigt - Es ist soweit alles gesagt, weitere Diskussionen dieser speziellen Art wären nicht zielführend. --Stepro (Diskussion) 23:47, 6. Apr. 2012 (CEST)

Dieser Abschnitt kann archiviert werden. --Stepro (Diskussion) 18:07, 12. Aug. 2012 (CEST)

Arbeiten (unnötige Weiterleitung)[Bearbeiten]

Hallo, ich hatte das bewusst so angelegt. Wenn der Artikel Arbeit mal übermäßig lang werden sollte, könnte man die Teile über das Arbeiten ausgliedern. Daher die korrekte Verlinkung mit Weiterleitung. -- Wasserbart (Diskussion) 09:32, 13. Apr. 2012 (CEST)

Hallo Wasserbart, Themenseiten sollten zu bestimmten Themen angelegt werden. (Soweit keine Überraschung.) Ich kann aber keinen inhaltlichen Unterschied zwischen "Arbeit" und "Arbeiten" sehen, für mich ist es das selbe Thema und gehört daher auch auf eine Seite. Wenn die Seite tatsächlich zu lang werden sollte, wird sie in WQ üblicherweise nach Anfangsbuchstaben geteilt. --Stepro (Diskussion) 09:43, 13. Apr. 2012 (CEST)
Dieser Abschnitt kann archiviert werden. --Stepro (Diskussion) 18:07, 12. Aug. 2012 (CEST)

Canaille[Bearbeiten]

Hallo Stepro, kannst du bitte noch auf die Richtlinie verlinken; beim Lesen der Löschbegründung erfahree ich nur, dass gelöscht wurde, aber nicht, warum. Gruß, Hæggis 19:44, 7. Mai 2012 (CEST)

Der SLA sah so aus: {{Löschen}}Die angegebene Erstausgabe von 1781 schreibt Kanaille und ebenso Wikipedia, obwohl hier etwas anderes behauptet wird. Aber auch ein Themenartikel Kanaille wäre nicht sinnvoll. --[[Benutzer:Vsop.de|Vsop.de]] ([[Benutzer Diskussion:Vsop.de|Diskussion]]) 07:43, 6. Mai 2012 (CEST)
Das ist absolut richtig: Es wurde falsch zitiert, daher passt schon das Lemma nicht. Auch ist dieses "Zitat" eine völlig wahllos herausgegriffene Textstelle. Was soll an »Ein zuckersüßes Brüdergen! In der That! – Franz heißt die Kanaille?« so besonders bemerkenswert sein? Ohne Kontext ist das zudem völlig unverständlich.
Des Weiteren sollten Zitate auf Themenseiten nur eingetragen werden, wenn sie das Thema zum hauptsächlichen Inhalt haben. Das sehe ich hier nicht im Geringsten.
Von daher halte ich den Schnelllöschantrag für berechtigt und habe ihn ausgeführt. --Stepro (Diskussion) 20:01, 7. Mai 2012 (CEST)
Danke, das macht das ganze etwas transparenter. Es ging mir weniger um den konkreten Einzelfall (entstanden als Auslagerung, wie im Einstellkommentar verlinkt) als um das Vermeiden von zukünftigen Fehlern; da kann der Löschlog-Eintrag mE ruhig noch einen Richtlinien-Link enthalten. In dem Fall wäre das wohl Wikiquote:Thema (ich hatte mir die Seite Bruder sowie die grüne Box auf Portal:Wikiquote angesehen, und, mit Verlaub, nicht vorher die komplette Richtlinienlektüre zu Rate gezogen). Das nur als Anregung. Schöne Tage, Hæggis 15:34, 5. Jun. 2012 (CEST)
Dieser Abschnitt kann archiviert werden. --Stepro (Diskussion) 18:07, 12. Aug. 2012 (CEST)

Begrüßung[Bearbeiten]

Nachträglich vielen Dank für die Begrüßung! -- Gebu (Diskussion) 13:52, 8. Jun. 2012 (CEST)

Dieser Abschnitt kann archiviert werden. --Stepro (Diskussion) 18:07, 12. Aug. 2012 (CEST)

Zitate Feminismus[Bearbeiten]

Du hast mir sehr schnell w-o-m unterstelllt und den Artikel "geschützt", ohne meine Begründung auf der Diskussionseite zu lesen:

"Nachdem der Neutralitäts-Baustein ein Jahr über dem Artikel gestanden hat, ohne dass etwas verbessert wurde, habe ich die Sammlung bearbeitet und das Zitat von Marie von Ebner-Eschenbach ergänzt. Misogyne und antifeministische Zitate gehören in die Zitatsammlung zu Misogynie, Antifeminismus etc. Demnach habe ich sie entfernt; die Äußerungen sind zudem aus Zeitungsartikeln herausgepickt. Ob alle Zitat konform sind mit den neuen Wikiquote-Regeln vom 1.Märt 2011 müsste noch geprüft werden. Grundsätzlich ist eine Zitatsammlung keine Plattform, um Bewegungen oder nicht genehme Weltanschaungen zu denunzieren.--Fiona Baine (Diskussion) 13:44, 6. Jul. 2012 (CEST)"

Dies müsste erst einmal diksutiert werden. Aus deiner Handlung spricht Voreingenommenheit, den Revert des anderen Nutzers sofort zu unterstützen. Offenbar habe ich es mit zwei men-on-mission zu tun. Als Admin solltest du jedoch eine neutrale Haltung einnehmen.

Ein neues Zitat, das ich eingestellt habe, wurde gleich mit entfernt.--Fiona Baine (Diskussion) 13:54, 6. Jul. 2012 (CEST) 2 neue Zitate, s.Disk. Ich ging von 2 Bearbeitern aus, doch hast ja beides in einer Person besorgt. Bravo, Admin Stepro, da erspart man sich das lästige Diskutieren mit dem Wikipadia-Volk.--Fiona Baine (Diskussion) 18:21, 6. Jul. 2012 (CEST)

Ganz im Gegenteil, meine Intention war es, zuerst zu diskutieren, bevor in einer Einzelaktion sämtliche kritischen Zitate entfernt werden und nur noch positive stehen beleiben. Mein Verständnis von Neutralität ist ein anderer. Ich bitte um Nachsicht, dass ich nicht zu jeder Tageszeit in der Lage bin, längere Erklärungen dazu abzugeben.
Ich bin mir aber nicht sicher, ob ich große Lust dazu habe, auf diesem Niveau mit Dir zu diskutieren. Du unterstellst mir "Voreingenommenheit", gehst aber selbst mit einem für mich totalitär erscheindenden Standpunkt auf die Seite los: Dort bitte nur positive Zitate, negative gehören Deiner Meinung nach auf die gar nicht existente Seite Antifeminismus. Diese Seite fände ich davon ab auch generell nicht sinnvoll, schließlich haben wir auch keine Seiten Antikapitalismus oder Antifaschismus, sondern behandeln alle Aspekte in Kapitalismus und Faschismus. Zum anderen ist Antifeminismus meiner Meinung nach ein nicht wirklich etablierter Begriff.
Kopie auf die Artikeldisk, bitte dort weiterdiskutieren, meine Benutzerdisk ist für inhaltliche Fragen der falsche Ort. --Stepro (Diskussion) 19:12, 6. Jul. 2012 (CEST)
Dieser Abschnitt kann archiviert werden. --Klärung erfolgte auf Artikeldisk --Stepro (Diskussion) 01:40, 20. Sep. 2012 (CEST)

Nehru[Bearbeiten]

ich hab' die zitate hier entfernt, da die enzyklopädie nicht als zitatesammlung dient. wenn mir die übertragung in die wikiquote nicht gestattet ist, tut mir mein revert leid. grüße --Stillhart (Diskussion) 12:00, 15. Aug. 2012 (CEST)

Dieser Abschnitt kann archiviert werden. ----Stepro (Diskussion) 11:01, 13. Okt. 2016 (CEST)

Persönlichkeitsrechtsverletzung[Bearbeiten]

Persönlichkeitsrechtsverletzungen mögen ja in der Wikipedia ganz und gäbe sein, weil dort eine korrupte Adminmafia regiert, aber hier haben sie nichts zu suchen. Die Aufforderung, braune Giftzwerge anzuprangern, ist als generelle Handlungsanweisung nicht zu beanstanden, zumal anders als bei dem Sperrvorschlag behauptet kein persönlicher Angriff vorliegt. Dass rechtsextreme Positionen und Mitarbeiter, soweit sie als solche identifizierbar sind und sich entsprechend äußern, in Wikiquote nichts zu suchen haben, sollte Konsens sein. Wenn jemand sich diesem Ziel verschreibt, ist das nur dann zu tadeln, wenn er die Abläufe in WQ unzumutbar stört.

Von braunen Giftzwergen zu sprechen, ist nicht meine Diktion, aber das kann nicht der Maßstab sein. Anders als in der Wikipedia müssen hier freimütige Meinungsäußerungen, auch wenn sie nicht nett erscheinen (es heißt Netiquette, nicht Nettiquette), auf Benutzerseiten und Diskussionsseiten toleriert werden.

Bestimmte Meinungsäußerungen von Benutzern inhaltlich zu verändern, geht gar nicht! Den Giftzwergen einheizen ist etwas anderes als die braunen Giftzwerge anprangern. Das Allgemeine Persönlichkeitsrecht schützt vor falschen Zitaten, wir sollten das mehr als alle anderen wissen und beherzigen. Man mag eine sinngemäße Kürzung - ggf. mit Kennzeichnung durch [...] - billigen, wenn ein hinreichend starker Regelverstoß vorliegt, aber nicht, dass ein Benutzer die Formulierungen eines anderen umschreibt, um eine mildere Version zu erhalten. Ganz weg - sinngemäß kürzen sind die einzigen Alternativen, die für Sofortmaßnahmen zur Verfügung stehen. Selbstverständlich ist es möglich, einem Benutzer eine andere, mildere Formulierung vorzuschlagen. Es kann also ein Admin - als bestallter Regelhüter von WQ - eine von ihm als inakzeptabel empfundene Formulierung (im vorliegenden Fall war dieses Kriterium aber IMHO nicht erfüllt!) eliminieren und in einem namentlich gekennzeichneten Beitrag eine mildere Formulierung vorschlagen. Wenn der Benutzer sich darauf einlässt, OK. Wenn er bestreitet, dass die Formulierung inakzeptabel ist, müssen andere Admins entscheiden. --Histo (Diskussion) 15:22, 19. Aug. 2012 (CEST)


Zur Klarstellung, damit obiger Unfug nicht unwidersprochen stehen bleibt. Einfach weglöschen möchte ich ihn aber auch nicht.

  • Es gibt hier keine Persönlichkeitsrechtsverletzung, nur Beleidigungen u. a. meiner Person durch Thomas7, Manfred Riebe und Histo.
  • Hier zu behaupten, dass in Wikipedia "eine korrupte Adminmafia regiert" ist zumindest ein starker Verstoß gegen die Wikiquote:Wikiquette.
  • Die Bezeichnung "brauner Giftzwerg" dürfte sich sehr deutlich auf mich beziehen. Wenn man das "Blog" von Thomas7 ansieht, wird klar, dass er nahezu alle Menschen, die anderer Meinung sind als er, als Nazis bezeichnet.
  • Zu »Bestimmte Meinungsäußerungen von Benutzern inhaltlich zu verändern, geht gar nicht!« - Dazu stelle ich fest, dass ich selbstverständlich keine Meinungsäußerung von Thomas7 nach meinem Gusto verändert habe, sondern nur eine Beleidigung von ihm entfernt habe. Dabei wurde die vorhergehende Formulierung, die auch von ihm stammt, wiederhergestellt.
  • Ich möchte einmal in aller Deutlichkeit feststellen, dass Histo in diesem Projekt keine Sonderrechte gegenüber anderen Admins hat, auch wenn er dies glaubt und immer wieder postuliert. Die Formulierung »Wenn die Katze aus dem Haus ist, tanzen die Mäuse auf dem Dach« finde ich unangebracht: Ich sehe mich nicht als Maus, die nach der Pfeife von Kater Histo zu tanzen hat.
  • Ich glaube ebenfalls nicht, dass ich mir die Formulierung »der offenkundig hinreichend verbohrte Stepro« gefallen lassen muss. Allerdings erspare ich mir eine Vandalismusmeldung, da dies momentan eh zwecklos ist. Eine Entscheidung darüber von Robertsan würde Histo sowieso nicht akzeptieren.

Ich habe jetzt zu überlegen, wie ich mit der Situation umgehe. In ein Projekt, in dem die aktiven Mitarbeiter permanent vertrieben und verbissen werden, und im Gegenzug Nutzer wie Thomas7, Manfred Riebe oder Der Stachel, die offenkundig noch nie einen sinnvollen Beitrag zum Projekt geleistet haben, von Histo protegiert werden, möchte ich nicht meine Energie investieren. Vermutlich war es ein Fehler für mich, zurückzukommen.

Meine Entscheidungsmögklichkeiten sind im ersten Überblick entweder einen De-Admin-Antrag gegen Histo zu stellen oder das Projekt zu verlassen. Ersteres dürfte kaum Aussicht auf Erfolg haben, bleibt wohl nur zweiteres. --Stepro (Diskussion) 18:12, 19. Aug. 2012 (CEST)

„(es heißt Netiquette, nicht Nettiquette)“ Diese brillante Formulierung wirft ein Licht auf den einleitenden Beitrag, der die Beurteilung des Rests sehr vereinfacht. -- Smial (Diskussion) 18:48, 19. Aug. 2012 (CEST)

Und tschüss. Stepro, wenn du nicht in der Lage bist, auf dem Teppich zu bleiben und hier ohne Not die perversen Machtspielchen der Wikipedia hierher importierst, obwohl das zugegebenermaßen nicht selten lästige Treiben von Thomas7, Riebe usw. nun wirklich keine gravierende Störung der Projektarbeit in Wikiquote, das ein anderes Problem hat, nämlich das der mangelnden Mitarbeit, darstellt, werde ich dich ganz bestimmt nicht anbetteln, hier weiter zu wirken. Ich protegiere die Benutzer nicht, ich möchte, dass es fair und gerecht zugeht. Je mehr man diesen Benutzern Aufmerksamkeit schenkt und gegen sie vorgeht, um so mehr trägt man zu einer Eskalation bei. Der Schaden, den diese Gesellen anrichten, fällt nicht ins Gewicht gegenüber den Kosten der Vandalenjägerei, die eine Kluft zwischen Dir/Robertsan und mir öffnet. Ich kann nicht dulden, dass Benutzer ebenso wie in der Wikipedia wie rechtelose Untermenschen behandelt werden, weil Herrenmenschen wie Du die Definitionsmacht, ihnen den Willen zur aktiven Mitarbeit abzusprechen, qua Adminstatus in der Hand halten. --Histo (Diskussion) 00:23, 20. Aug. 2012 (CEST)

ich treibe hier gar nichts, schon gar nichts lästiges, ich bestehe nur auf dem Unterschied zwischen Mobben und Argumentieren. Und es besteht Hoffnung, dass Stepro nicht nur wikiquote verläßt, sondern - nach dem Reiner S.-Streit auch gleich ganz die Wikipedia. Stepros Behauptung, ich bezeichne jeden, der nicht meiner Meinung wäre, als Nazi, ist unwahr und üble Nachrede. Aber Stepros - und vieler andererer - Argumentierungskünste führt aber auch nicht dazu, dass ich faschistoides Argieren - wie es in der Wikipedia üblich ist (siehe das Mobbing gegen Soziallotse, Thomas7, Brummfuss, Widescreen, Ulitz und gegenwärtig Simplicius) nicht als angebräunt bezeichne, nur weil irgend ein dummer Lümmel oder <ätz>zensierende Zigarettenautomatenaufsteller mit RE-Halbwissen</ätz> hier mal was von Godwin gehört hat oder zuviele Knöpfe am Revers hat. Und dass in der Wikipedia Nazi-Burschenschafter ungehindert Artikel „verschönern“ können und ungehindert nationalsozialistische „Theoriefindung“ (Stichwort Polenfeldzug, Rechtsrock, WKII-Heldenverehrung) ist inzwischen ja wohl - auch ohne mein Zutun - evident. Thomas7 (Diskussion) 16:32, 14. Sep. 2012 (CEST)
Dieser Abschnitt kann archiviert werden. ----Stepro (Diskussion) 11:01, 13. Okt. 2016 (CEST)

Länge von Zitaten[Bearbeiten]

Danke für den Hinweis betreffend Länge der von mir eingebrachten Zitate von Manfred Spitzer. Bin neu in Wikiquote. Habe es jetzt noch einmal versucht, diesmal kurz. Gruß --Mhm (Diskussion) 10:04, 4. Sep. 2012 (CEST)

Schon klar, dass Löschen einfacher ist -- aber kürzen hätte ich besser gefunden. --Webverbesserer (Diskussion) 12:42, 15. Jul. 2013 (CEST)

Dieser Abschnitt kann archiviert werden. ----Stepro (Diskussion) 11:01, 13. Okt. 2016 (CEST)

Holger Apfel[Bearbeiten]

Hallo Stepro, mein Beitrag bezieht sich auf diese Bearbeitung von dir. Dass du Facebook nicht als Quelle akzeptieren willst, kann ich nicht nachvollziehen. Die Partei selbst hat dort die entsprechende Rede publiziert - das kommt einer Veröffentlichung auf der eigenen Internetpräsenz gleich. Ich bin dir für deinen Einwand aber insofern dankbar, als dass ich hierdurch noch mal Google bemüht habe und auf eine für NPD-Verhältnisse hohe Verbreitung der inkriminierten Äußerung gestoßen bin. Sowohl "Zeit" sowie "Rheinische Post" als auch die "taz" halten diese für erwähnenswert. Sie ist darüber hinaus im "Landtagskuriers", der Parlamentszeitung von Sachsen, wiedergegeben worden (Ausgabe 9|11, Seite 4).

Ich für meinen Teil finde, dass bei Parteien, die als extremistisch gelten, die sogenannte "Gewaltfrage" eine besondere Rolle spielt. Holger Apfel hat sich zu dieser und darüber hinaus zur NSU-Mordserie in der Öffentlichkeit positioniert. Das Zitat hat auch eine relativ hohe Verbreitung erfahren, wie oben dargelegt. Und zu guter Letzt dürfte die Beurteilung des NSU durch die NPD für den geneigten Leser auch einigermaßen interessant sein. Was hältst du also davon, wenn wir das Zitat aus dem Gespräch mit der "Presse" draußen lassen und jenes über den NSU mit seriöser Quellengabe versehen und reinnehmen?--Der Unbestechliche (Diskussion) 23:12, 10. Nov. 2012 (CET)

Bekomme ich eine Antwort?--Der Unbestechliche (Diskussion) 12:10, 18. Nov. 2012 (CET)
Dieser Abschnitt kann archiviert werden. ----Stepro (Diskussion) 11:01, 13. Okt. 2016 (CEST)