Benutzer Diskussion:Stepro

aus Wikiquote, der freien Zitatsammlung
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Automatische Archivierung
Auf dieser Seite werden Abschnitte automatisch archiviert, deren jüngster Beitrag mehr als 90 Tage zurückliegt und die mindestens 0 signierte Beiträge enthalten. Um die Diskussionsseite nicht komplett zu leeren, verbleiben mindestens 2 Abschnitte. Die Archivübersicht befindet sich unter Archiv.
Filing cabinet icon.svg
Archiv

Allgemein zu diversen Adminaufgaben[Bearbeiten]

Hallo Stepro, könntest du bei Gelegenheit die Spezial:Geschützte_Seiten durchsehen. Jedes Mal, wenn ich dort lande, wundert es mich, was sich dort noch für Konfliktüberreste befinden, die schon lange keinen Schutz mehr benötigen, etwa Fremder, Friedrich Schrader, Franz Beckenbauer, Muhammad Ali um nur einige zu nennen. Mancher vertritt sicher (und das wohl auch zu Recht), die Ansicht, dass das hier ja nicht das größte Problem ist, aber ich kann mir dennoch vorstellen, dass es abschreckt, wenn man zufällig hier landet, sieht dass in Wikiquote Muhammad Ali noch lebt und man als IP nicht einmal die Möglichkeit hat das zu korrigieren.

Außerdem würde ich mich freuen, wenn ein Administrator über die noch offenen Wikiquote:Löschkandidaten/Oktober 2016, Wikiquote:Löschkandidaten/November 2016, Wikiquote:Löschkandidaten/Dezember 2016 schauen würde.

Da du in letzter Zeit leider wieder der einzige Administrator bist, der sich hier regelmäßig blicken lässt, wollte ich noch fragen, ob du nicht eine Idee hast, die anderen zu mehr Mitarbeit zu motivieren. Ich hatte eigentlich gehofft, dass sich hier wieder ein paar motivierte Mitarbeiter finden und etwas vorangeht, und bin im Moment ziemlich deillusioniert. Außerdem habe ich das Gefühl, dass ich hier immer wieder neue Mitarbeiter dadurch vertreibe, dass ich sie auf die Regeln hier aufmerksam mache. Hast du eine Idee, wie das verhindert werden könnte? Ich habe ja schon versucht die Regeln zur Diskussion zu stellen, da mir auch einiges etwas seltsam erscheint, aber darauf meldet sich ja auch keiner. Wäre schön, wenn du auch öfters an Diskussionen teilnimmst, da ich noch immer zum Teil an Grenzen bei meiner Kenntnis des Projekts stoße. Viele Grüße, --SigmaB (Diskussion) 12:50, 7. Jan. 2017 (CET)

Bitte Versionslöschungen[Bearbeiten]

Benutzer:Spritzegift666‬ eine Inkarnation des global gebannten Benutzers Stuart Styron hat auf meinen Seiten hingekackt. Kannst du das Löschen? Danke.--Giftzwerg 88 (Diskussion) 15:57, 13. Mär. 2018 (CET)

Ist erledigt. --Holder (Diskussion) 16:09, 13. Mär. 2018 (CET)

Bitte substanziiere Deine Behauptung[Bearbeiten]

Die leere Behauptung "Keine Zitate im Sinne von WQ" ist nichts, was ich als Grund für die Zerstörung meiner Arbeit hinnehme. Bitte liefere etwas, was einer kritischen Belastung Stand hält oder stelle die Seite wieder her. PS: Deine Behauptungen und Falschdarstellungen hier wurden samt und sonders widerlegt. --Logos^2 (Diskussion) 13:26, 25. Mai 2018 (CEST)

Bitte werde in den folgenden Angelegenheiten tätig:
  1. Lehne den LA ab - Bründung hier und lösche diesen aus Stéphane Hessel
  2. Benenne kontret den Punkt aus Keine Zitate im Sinne von WQ, der Deiner Ansicht nach angeblich erfüllt ist. Ein kritischer Gegencheck aller 27 Punkte hat keinen einzigen erbracht, der für Walter Lippmanns Zitat trifft.
--Logos^2 (Diskussion) 12:34, 31. Mai 2018 (CEST)
Ich hatte gerügt, dass für die deutschsprachige Version des einzigen Zitats von Walter Lippmann keine Quelle genannt war, sondern nur ein Art Powerpoint-Präsentation mit einem anderen Wortlaut. Das verstößt nicht nur gegen Wikiquote:Quellenangaben, sondern lässt auch auf nicht ausreichende WQ:RK#Verbreitung schließen. Um die 27 Punkte WQ:WWNI geht es nicht. Die ständige Wiederholung der Behauptung, alle Pseudobegründungen und Falschdarstellungen samt und sonders widerlegt zu haben, kann Logos sich gerne sparen. Ist doch sowieso schon längst klar, dass niemand potenzierter Vernunft das Wasser reichen kann. --Vsop.de (Diskussion) 13:57, 31. Mai 2018 (CEST)
"Es hat schon was", wenn in der Löschbemerkung auf WQ:WWNI als "Begründung" verlinkt wird und später wird behauptet, dass es nicht darum geht. In der Sache: mal abgesehen davon, dass die "Art Powerpoint-Präsentation" ein pdf ist: wenn also weitere Belege im Sinne Wikiquote:Quellenangaben geliefert werden, sind beide "Begründungen" hinfällig und einer Zitatlöschung die Basis entzogen.
Ansonsten: Ich kann mir Vieles sparen. Dass es gewisse Personen, deren Pseudoargumente widerlegt werden, nicht schätzen, genau darauf hingewiesen zu werden: geschenkt. Wenn ich darauf hinweisen würde, dass sich hier gewisse Personen ihre Pseudoargumente und destruktiven SLA sparen können - was diese davon annehmen? Dafür ist nicht einmal Spekulation erforderlich. Jenseits der bemühten Ironie der letzten Bemerkung: Sofern das in Abrede gestellt wird, wo sind die stichhaltigen Widerlegungen meiner Argumente? Warum kommt da nichts? Ergo: Ironie fehl am Platze - die Fakten sprechen für sich. --Logos^2 (Diskussion) 14:43, 31. Mai 2018 (CEST)

@Logos^2:

  • Deine Forderungen mir gegenüber empfinde ich in der Tonart als sehr unverschämt. Ich bin nicht Dein kleines Hündchen, welches nach Zuruf über das hingehaltene Stöckchen springt.
  • Den Löschantrag möge bitte ein anderer Admin entscheiden.
  • Du benutzt erneut ständig den Vorwurf der "Pseudoargumente" für Argumente, mit denen Du nicht übereinstimmst. Das ist eine Herabsetzung Deines Mitdiskutanten und zu unterlassen.
  • Meine Begründungen als "Falschdarstellungen" zu diffamieren ist ein persönlicher Angriff, über den ich dieses mal hinwegsehe. Bei Fortsetzen Deines destruktiven und absolut nicht teamfähigen Verhaltens wird eine längere Sperre in diesem kollaborativen Projekt unausweichlich sein.

--Stepro (Diskussion) 18:37, 31. Mai 2018 (CEST)

Um der Wahrheit Willen dürfen erneut ihre Behauptungen nicht unwidersprochen stehen gelassen werden:
  • Das ERSTE Wort lautet "Bitte"! Angesichts dieser Tatsache eine "sehr unverschämte Tonart" zu empfinden, hat wenig bis nichts mit den Fakten zu tun. Sie selbst waren es, der den LA einstellte und von "sieben Tagen" geschrieben hat. Nach Ablauf ihrer eigenen Frist geht sie das nichts mehr an?
  • Nein, ich benutze nicht den "Vorwurf" Pseudoargumente, "weil ich nicht mit denen übereinstimme" (Letzteres ist doch nur ihre haltlose Unterstellung). Warum? Weil die "Argumente" widerlegt wurden, ohne das letzte entkräftet werden konnten. Damit SIND es Pseudoargumente. Das ist nur eine Feststellung eines unwiderlegten Sachverhaltes! Oder vermögen sie nicht zwischen substanzlosen Behauptungen (vsop und sie) und validen Argumenten (ich) zu unterscheiden?
  • Wenn auch sie meine Widerlegungen ihrer Einlassungen nicht entkräften können, dann sind das Falschbehauptungen. Das ist ein zwingendes Gebot der Logik und auf gar keinen Fall ein persönlicher Angriff oder Herabsetzung. Aus der korrekten Feststellung der Falschbehauptung aufgrund der Faktenlage (widerlegte Behauptungen) einen persönlichen Angriff zu basteln, verdreht die Tatsachen. Ansonsten: Es waren doch sie, der mich mit haltlosen Unterstellungen diffamiert und damit persönlich angegriffen hat.
  • Ausgerechnet mir "destruktives und nicht teamfähiges Verhalten" zu unterstellen, wo dies doch nachweislich vsop mit ihren ungerechtfertigten SLA und womöglich justiziablen Beleidigungen (hasserüllt, Monomanisch) trifft, verdreht doch erneut die Fakten! Ich bin es, der Zitate einstellt - das ist konstruktiv. Vsop und sie löschen diese. Das ist destruktiv. Soll ich jetzt Fakten auf den Kopf stellen, nur damit ich aus ihrer Sicht "teamfähig" bin? Darf ich nicht harte Wahrheiten, die andere durch ihr Fehlverhalten geschaffen haben, als solche benennen, nur weil das gewissen usern/admins, die meine Argumente nicht widerlegen können, nicht passt? Muss ich die destruktiven Löschungen und Falschbehauptungen wegen etwas hinnehmen, was sie als "teamfähig" bezeichnen? Wenn sie ihre Maßstäbe mal an vsop anlegen würden, dann wäre die längst gesperrt: Pseudoargumente vs. "hasserfüllt & monomansich". Wo ist denn das "teamfähige und kollaborative" Verhalten vsops, die selbst dann destruktiv löschen lassen will, wenn sie zur konstruktiven Mitarbeit aufgefordert wird? Aber ich werde mit Sperre bedroht - vsop nicht. Willkommen in Absurdistan.
  • "Falschdarstellungen" könnte sie mir nur dann berechtigt zum Vorwurf machen, wenn sie den Nachweis führen würden, dass mein aus der Faktenlage gezogenes Resüme aka Feststellung falsch und ihre Behauptungen trotz der Widerlegungen korrekt sind. Dazu müssten sie meine Argumente entkräften. Genau das aber unterlassen sie - selbst ansatzweise. Warum wohl? Weil die Fakten das nicht hergeben?
  • Nur mal so ganz allgemein: Auch Zerstörer können im Team arbeiten. Wenn man dieses destruktive Wirken nicht widerstandlos hinnehmen will, ist "teamfähig" aus Sicht besagter Zerstörer nichts Erstrebenswertes.
Wie oft eigentlich noch muss ich erklären, dass Faktenverdrehungen bei mir nicht fruchten? --Logos^2 (Diskussion) 21:01, 31. Mai 2018 (CEST)

Erledigt Erledigt Es ist alles gesagt. Mit Menschen, die grundsätzlich immer Recht haben, und Argumente grundsätzlich "widerlegen", indem sie genau dies einfach nur behaupten, kann man nicht ernsthaft diskutieren. --Stepro (Diskussion) 10:52, 1. Jun. 2018 (CEST)

Freigabe Copyright durch Rechteinhaber[Bearbeiten]

Hallo Stepro, habe Organisation die mir Bilder vom Copyright freigeben würden. Ich kenne das von Wikimedia Commons das das Rechteinhaber per E-Mail freigeben können. Wie ist das bei Wikiquote ? --Richard Reinhardt (Diskussion) 10:08, 25. Jul. 2018 (CEST)

Hallo, ich habe entsprechend auf "Fragen zur Wikiquote" geantwortet. --Stepro (Diskussion) 10:31, 26. Jul. 2018 (CEST)