Benutzer Diskussion:Stepro/Archiv/2009

aus Wikiquote, der freien Zitatsammlung
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Archiv Diese Seite ist ein Archiv abgeschlossener Diskussionen. Ihr Inhalt sollte daher nicht mehr verändert werden. Um ein vorheriges Thema wieder aufzugreifen kann die aktuelle Diskussionsseite unter Verweis auf den entsprechenden Abschnitt dieser Archivseite benutzt werden.



Begrüßung[Bearbeiten]

Sonnenblume

Hallo Stepro, herzlich willkommen bei Wikiquote! Wir freuen uns hier über jeden, der sich aktiv am Aufbau einer freien Zitatesammlung beteiligen möchte. Für den Einstieg kann ein Blick in folgende Artikel helfen: Erste Schritte und Richtlinien. Fragen kann man unter Fragen zur Wikiquote stellen. Bitte beachte, dass aus urheberrechtlichen Gründen bei Zitaten eine ordentliche Quellenangabe erforderlich ist. Ein Blick in Was Wikiquote nicht ist kann helfen, Irrtümer zu vermeiden. Viel Spass!

Die häufigsten Anfängerfehler können vermieden werden, wenn man die folgenden Faustregeln beherzigt:


Walnut.svg

  • Nur Zitate von Personen (und Übersetzern), die länger als 70 Jahre tot sind, sind gemeinfrei und dürfen unbedenklich genutzt werden.
  • Um sicherzustellen, dass urheberrechtliche Vorschriften nicht umgangen werden, können bei Schriftstellern und Buchautoren nicht mehr als insgesamt 5-10 kurze Zitate geduldet werden. Bei Filmzitaten dürfen es nicht mehr als 5 Zitate mit jeweils maximal 3-4 Sätzen sein.
  • Alle bei Wikiquote neu eingestellten Zitate müssen eine genaue Quellenangabe aufweisen. Wie diese auszusehen hat, gibt die Seite Wikiquote:Quellenangaben an. Bei Büchern ist die exakte Seitenzahl erforderlich.
  • Erst den Autorenartikel anlegen, soweit noch nicht vorhanden, dann erst das Zitat in einen Themenartikel eintragen!
  • Keine roten Links!
  • Die Zitate werden alphabetisch angeordnet.
  • Wir exzerpieren nicht einfach, was schön gesagt ist, sondern dokumentieren zitierte Zitate, also solche, die eine gewisse Verbreitung gefunden haben.


Hier ist noch eine Übersicht über weitere interne Wikiquote-Seiten. Diese Seiten muss man nicht sofort lesen, sie können aber hilfreich sein, wenn man offene Fragen hat.

Form: Hilfe · FAQ · Neue Seite anlegen · Richtig erfassen · Styleguide · Namenskonventionen · Handbuch · Was sind Filmzitate
Rechtshinweise: Urheberrechte beachten · Persönlichkeitsrechtsverletzung
Projekt: Portal:Wikiquote · Meinungsbilder · Impressum · GNU Freie Dokumentationslizenz · Lizenzbestimmungen · Sprachen · Benutzer
Dieser Abschnitt kann archiviert werden. --Stepro 13:59, 2. Jul. 2009 (CEST)

Dietrich Schwanitz[Bearbeiten]

Hallo Stepro, bitte im Artikel vollständige Quellenangabe ergänzen. Der Link auf ein Werk in der Wp reicht nicht. Gruß -- Paulis 18:45, 11. Feb. 2009 (CET)

Danke für den Hinweis, ich habe die Quelle entsprechend ergänzt. --Stepro 01:25, 12. Feb. 2009 (CET)
Dieser Abschnitt kann archiviert werden. --Stepro 13:59, 2. Jul. 2009 (CEST)

Charles Bukowski[Bearbeiten]

Hallo Stepro, 1was hab ich noch: bitte nur bedeutungstragende Worte verlinken, d.h. nur Worte die über das Thema handeln und die Zitate dann aber auch in die Themenartikel eintragen. Siehe dazu auch WQ:T. Gruß -- Paulis 16:06, 28. Feb. 2009 (CET)

Danke, dass mit der Verlinkung war mir (leider erst) gestern auch aufgefallen. Habe es inzwischen abgeändert.
Ich habe den Mirza Schaffy-Abschnitt bei Friedrich von Bodenstedt‎ überarbeitet, magst Du mal sehen, ob das so im Sinne des Erfinders / der Wikiquote ist?
Ciao, Stepro 18:14, 28. Feb. 2009 (CET)
Super, genau so ists gedacht. Vielen Dank! Ich würde mich freuen, mehr solcher Beiträge von dir zu lesen ;) Gruß -- Paulis 20:59, 28. Feb. 2009 (CET)
Ja dem schließe ich mich an --92.72.202.241 21:46, 28. Feb. 2009 (CET)
Me2 --Histo 21:46, 28. Feb. 2009 (CET)
Dieser Abschnitt kann archiviert werden. --Stepro 13:59, 2. Jul. 2009 (CEST)

Verlinkung (Curt Goetz, [1])[Bearbeiten]

Darf man keine internen Verlinkungen (nach welchen Wikiquote:Richtlinien?) eintragen, obwohl es entsprechende Artikel, Seiten in der Wikiquote, z. B. Ironie, Charme, Meister etc., gibt (comm.: Verlinkungen ohne Eintrag in Themenartikel)? --Brox 12:23, 22. Mär. 2009 (CET)

Hallo Brox, wenn Links in den Zitate gesetzt werden, müssen diese Zitate auch in den entsprechend verlinkten Themenartikeln eingetragen werden, da die Links sonst sinnlos sind. Siehe dazu am besten Richtig erfassen, da steht: Setze einen Link nur dann, wenn du ihn sofort verwirklichen willst und wirst (siehe weiter unten).
Sieh Dir auch mal die anderen Seiten an, die in der Begrüßung auf Deiner Diskussionsseite angegeben sind, das hilft Dir sicher weiter. Grüße, --Stepro 20:34, 22. Mär. 2009 (CET)
Dieser Abschnitt kann archiviert werden. --Stepro 13:59, 2. Jul. 2009 (CEST)

Persönlich???[Bearbeiten]

Dumm, dümmer, Wikiquote. -- 91.46.115.251 11:28, 24. Apr. 2009 (CEST)

(Änderung 394812 von 91.46.115.251 (Diskussion) wurde rückgängig gemacht. Keine persönlichen Angriffe!)
Erklär mir doch bitte, wo hier der persönliche Angriff liegt. -- 91.46.115.251 17:15, 24. Apr. 2009 (CEST)
Dieser Abschnitt kann archiviert werden. --Stepro 13:59, 2. Jul. 2009 (CEST)

Unerfreulicher Auftakt[Bearbeiten]

Kurz nach Deiner freundlichen Begrüßung wurden zwei Diskussionsbeiträge von mir (mit nicht mehr als neun kurzen Zitaten insgesamt) von einem anderen Benutzer gelöscht. Ich will ja hier keinen Edit War zum Einstand anfangen, aber die Löschbegründung ist abolut unplausibel. Wahrscheinlich passt dem Benutzer der Inhalt der Zitate nicht, und der Zustand der Wikiquote-Seite betreffend Wilhelm II. ist überhaupt auf die selbst entlarvende Brisanz der Zitate des Kaisers zurückzuführen, an die so mancher nicht erinnert werden will. Ich fürchte, ich werde nach dieser Erfahrung meine eben begonnene Mitarbeit gleich wieder einstellen. Mit Bedauern. Robert Schediwy 22:35, 26. Jun. 2009 (CEST)

P.S.: Ich habe mittlerweile eine Auswahl von unter zehn Zitaten auf der Diskusssionseite zu Wlhelm II deponiert - Quelle hier [2]. Ich weiß schon, Röhl selbst als Basis wäre eleganter, aber laut Wikiquote-Konvention sind ja Zeitungen und Zeitschriften nicht ausgeschlossen und die Süddeutsche gilt als Qualitätsblatt. Ich will die Sache nicht eskalieren lassen, bin aber leider mit der Ankündigung weiterer unzulässiger Eingriffe in meine Diskussionsbeiträge konfrontiert. (Siehe meine Diskussionseite) Da ich nicht gesonnen bin, derart rüpelhaftes Verhalten zu tolerieren, ersuche ich Dich um einen Hinweis darauf, wie bei Wikiquote Vandalismusmeldungen vorgenommen werden. Ich arbeite jetzt schon ziemlich lange bei Wikipedia mit, aber dort habe ich Vergleichbares noch nicht erlebt.Robert Schediwy 10:29, 30. Jun. 2009 (CEST)

Hallo Robert, hier liegt evtl. ein kleines Mißverständnis vor. Die SZ ist wie viele andere Zeitungen natürlich eine reputable Quelle, hier ist sie allerdings nur Sekundärquelle (hat also auch einfach nur abgeschrieben). Es müsste als verläßlicher Beleg schon die Primärquelle angegeben werden. Auch ist es tatsächlich nicht sonderlich sinnvoll, die Zitate für längere Zeit auf der Diskussionsseite zu parken. Da die Disk ja zu Wikiquote dazugehört, können in dem Fall auf der eigentlichen Autorenseite keine Zitate mehr hinzugefügt werden, das ist ja nun nicht gerade Sinn der Sache. Auch sieht nicht unbedingt jeder erst auf der Disk nach, ob da vielleicht auch noch Zitate stehen, bevor er auf der Hauptseite neue hinzufügt.
Es steht Dir natürlich frei, eine VM vorzunehmen, allerdings halte ich das nicht für sonderlich sinnvoll. Paulis hat in der Sache durchaus Recht und mit Sicherheit keine inhaltlichen Probleme mit den Zitaten. --Stepro 17:43, 2. Jul. 2009 (CEST)

Zunächst einmal danke für den sachlichen und konstruktiven Ton. Nassforsche Anpöbelungen der Art, es gäbe ja auch so etwas wie Bibliotheken stehen auch Admins übel an. Zur Sache: Der Unterschied zwischen Primär- und Sekundärquelle scheint mir hier m.E. etwas überscharf gesehen, in der Wissenschaft wird ja auch genug abgeschrieben, und genau genommen hat ja sogar Röhl von den eigentlichen Primärquellen "abgeschrieben". Im übrigen ist das sicher ein großartiges und monumentales Werk, aber ich bestimme meine Arbeitssprioritäten gerne selber, (unter anderem schreibe ich Bücher, was meine Wertschätzung für den "goldenen Humor" der Kollegin Paulis nicht erhöht). Ich würde nach wie vor meinen, im Sinne eines konstruktiven Wikidialogs könnte die Sekundärquelle für die allernächste Zeit reichen. Ich würde also ersuchen, jene Zitate, bei denen es den "höheren Instanzen" sinnvoll erscheint, aus der "Süddeutschen" vorläufig in Wikiquote zu übernehmen, in Hoffnung auf Verbesserung durch eifrige Röhl-Leser. In diesem Fall kapriziere ich mich auch nicht auf das Weiterbestehen meines Diskussionsbeitrages. Ausserdem rege ich an, Neuankömmlinge stets mit jener Höflichkeit zu behandeln, die Du hier an den Tag gelegt hast. Robert Schediwy 20:51, 2. Jul. 2009 (CEST)

P.S.: Zur Präzisierung. Die Grundfrage lautet: Ist hier die Zitierung aus "Sekundärquellen" generell verboten oder ist sie es nicht? Ist ersteres der Fall, dann kann man solche Zitate als "unbelegt" abtun - im anderen Fall müsste aber eine "vorläufige" Berufung auf reputable Sekundärquellen, die dann im Lufe der Zeit verbessert wird, zulässig sein.

Was übrigens die Qualität von so genannten Primärquellen betrifft, hat mich mein alter Freund, der Osteuropaexperte Adam Zwass, einst auf ein russisches Sprichwort hingewiesen. Das lautet:Er lügt wie ein Augenzeuge. Auch viele der von der antiken Geschichtsschreibung überlieferten Reden und Sentenzen dürften aus der Hand der jeweiligen Historiographen stammen - so wie die damals konventionelle Beschreibung düsterer oder günstiger Vorzeichen. Und dass so manche offizielle Redeversion "geschönt" wird, wissen wir ja auch im Falle von Wilhelm II. Die höchst ehrenwerte Suche nach dem, was "wirklich" gesagt wurde, stößt an eine Vielzahl von Grenzen...Robert Schediwy 03:27, 3. Jul. 2009 (CEST)

P.P.S.: Ich habe eben die Seite bearbeitet, im Sinne meines Vorschlags. Auch bei nochmaliger Lektüre der Zitierregeln finde ich nichts, was gegen eine Sekundärquelle wie die von mir verwendete spricht. Die "Süddeutsche" wird sogar als reputable Quelle explizit angeführt. Robert Schediwy 07:57, 4. Jul. 2009 (CEST)

Wir müssen hier die Standards hochhalten, nachdem sie über Jahre viel zu tief lagen. Eine Tageszeitung ist für die hier in Rede stehenden Zitate alles andere als eine reputable Quelle. Du hast dich gefälligst unseren Standards anzupassen, sonst müssen wir leider auf deine Mitwirkung verzichten. Wenn du zu faul bist, eine Bibliothek aufzusuchen,können wir dir leider nicht helfen. Danke für dein Verständnis --Histo 17:37, 7. Jul. 2009 (CEST)

Zunächst einmal verwahre ich mich gegen den wirklich impertinenten Vorwurf der Faulheit, und stelle fest, dass hier offenbar ein völlig unangemessener Ton herrscht. Auf diese Art werdet Ihr bloß Mitarbeiter vertreiben. Schon einmal was vom Wikipediaprinzip der Freundlichkeit gehört? Ich arbeite jedenfalls viel, aber nicht auf derartigen Zuruf. Was die Quellen und ihre Reputabilität betrifft, müsst "Ihr" eure eigenen Regeln ändern, denn noch ist die Süddeutsche explizit als Quelle zugelassen. Im übrigen möchte ich hiermit ausdrücklich Vandalismusmeldung gegen Benutzerin Paulis erheben - schon allein wegen der anderen Neuankömmlinge, denen eine ähnlich "wohlwollende" Behandlung zuteil wurde und wird, die es aber nicht wagen, sich dagegen zu wehren. Man kann Euren "diskreten Charme" ja auf den Diskussionsseiten nachvollziehen...Ihr habt einen Umdenkprozess dringend notwendig. Robert Schediwy 09:21, 8. Jul. 2009 (CEST)

Was die SZ als reputable Quelle betrifft: Histo bezog sich eindeutig auf "die hier in Rede stehenden Zitate". Auch ich schrieb weiter oben bereits, dass als verläßlicher Beleg eine Primärquelle angeführt werden muss. Die SZ ist eine reputable Primärquelle, daher müssen auch keine Projektregeln geändert werden. Als Sekundärquelle ist sie in diesem Fall jedoch ungeeignet.
Zu der Entfernung der Zitate von der Diskussionsseite habe ich oben auch bereits meine Meinung dargelegt. Ich finde dieses Vorgehen absolut in Ordnung.
Zu den Vorwürfen der Unfreundlichkeit von Paulis: Ich habe mir extra alle Beiträge von Paulis zu dem Thema noch einmal angesehen und kann nirgendwo eine Unfreundlichkeit entdecken. Im Gegenteil ist mir nicht bekannt, dass sie in den Jahren ihrer sehr umfangreichen Mitarbeit bei verschiedenen Wikimedia-Projekten jemals unfreundlich oder gar beleidigend geworden wäre. Sie ist auch ruhig und sachlich geblieben, als Du ihr ein inhaltlich begründetes Interesse an der Löschung unterstellt hast und bereits recht früh mit Vandalismusmeldungen drohtest.
Ich denke, dass wir das Thema damit an dieser Stelle beenden können. --Stepro 10:47, 8. Jul. 2009 (CEST)

Wer vorgehalten bekommt, dass es in Bibliotheken Bücher gibt, wird sich mit Recht gefrotzelt vorkommen. Dass Paulis (aber nicht nur sie) hier Umgangsformen pflegt, die anderen Benutzern Schwierigkeiten machen, belegen ihre "Dialoge" mit den (mir übrigens völlig unbekannten) Benutzern Biblelover, GuteMiiene, Ahmadi, Toledo, Fiebie und etlichen IPs. Du bist hier, wie es scheint, der Netteste, aber Ihr habt offenbar insgesamt ein Betriebsklima, das nicht sehr erfreulich ist. Schade. Ich haue, wie man bei uns zu sagen pflegt, jetzt einmal den Hut drauf (Österreichische Redewendung).Trotzdem alles Gute für Euer Projekt. Robert Schediwy 16:43, 8. Jul. 2009 (CEST)

Dieser Abschnitt kann archiviert werden. ----Stepro 15:45, 16. Jul. 2009 (CEST)

Zitat von 'Dieter Salomon'[Bearbeiten]

Lieber Stepro, kann es sein, dass Du die Hintersinnigkeit des von mir eingearbeiteten Zitats zu Dieter Salomon nicht richtig verstanden hast? Ich verstehe nicht, warum es Deinerseits wieder gelöscht wurde und Du (wie Du es umschrieben hast) 'selbst mit einer Lupe' keine Relevanz erkennen konntest. Hier nochmals das von mir eingearbeitete Zitat, welches nachweislich im Jahre 2001 von Dieter Salomon 'produziert' wurde und sogar im Spiegel Beachtung fand:

  • "Meine Frau ist berufstätig." - über den Wahlslogan "Grün fickt besser. Untersuchung zeigt: Hausfrauen und Grün Wähler haben am häufigsten Sex.", den die Grüne Jugend 2001 auf Wahlwerbekarten drucken ließ, spiegel-online.de

--Pseudolus 08:18, 16. Jul. 2009 (CEST)

Unrelevant, Löschung war berechtigt. Treibs nur so weiter, viele Diskussionen wirds jedenfalls von unsrer Seite nicht mehr geben. -- Paulis 09:10, 16. Jul. 2009 (CEST)
Lieber Benutzer Paulis, könntest du Deine Kritik vielleicht ein klein wenig konkretisieren? Das von mir angebrachte Zitat Salomons, hat mindestens die gleiche Relevanz, wie dieses Zitat von Salomon: 'OB in Freiburg zu sein, ist immer noch mein Traumjob. Da bedeutet ja nicht, auf dem Sonnendeck zu liegen und sich Caipirinhas bringen zu lassen.' Sollte die Relevanz meines aufgezeigten Zitats während des im Jahre 2001 geführten Wahlkampfs keine Relevanz haben, so zweifle ich auch die Relevanz des Salomon'schen 'Sonnendeck und Caipirinha' Zitats an. Der Umgangston scheint hier ja außerordentlich freundlich zu sein. Dürfte man den Grund dafür erfahren oder gibt es hierfür keinen Grund? Ist Benutzer Paulis vielleicht Mitarbeiter von Salomons Pressestelle?? --Pseudolus 09:22, 16. Jul. 2009 (CEST)
Und noch eine Frage, hochwertgeschätzter Benutzer Paulis, wen meinst Du denn mit "unserer Seite"? Meinst Du damit alle Benutzer von Wikiquote? Bist Du der Sprecher aller Benutzer Wikiquotes? Nunja, mal beobachten, wie die Angelegenheit "Salomons Zitate" weitergeht. Gut Ding braucht Weil... --Pseudolus 10:05, 16. Jul. 2009 (CEST)

Ich habe auf der Artikeldiskussionsseite geantwortet. Hier erledigt. --Stepro 15:42, 16. Jul. 2009 (CEST)

Dieser Abschnitt kann archiviert werden. ----Stepro 15:42, 16. Jul. 2009 (CEST)

Benutzer:Paulis[Bearbeiten]

Hallo Stepro, Paulis wütet gerade in meinen neuen Artikel herum. Kannst Du mal einen Blick darauf werfen und Deine Meinung verkünden? Gruß --Blubb-blubb-blubb 09:27, 16. Jul. 2009 (CEST)

Aha, scheint wohl eine besondere Eigenschaft des Benutzers Paulis zu sein... Vielleicht ist ihm ein wenig langweilig. --Pseudolus 10:02, 16. Jul. 2009 (CEST)
Das wäre eine schlechte Motivation - wir versuchen hier, ernsthaft zu arbeiten. --Blubb-blubb-blubb 10:03, 16. Jul. 2009 (CEST)

Für die Akten: Gewütet hat natürlich nicht Paulis, sondern der blubbernde Nutzer. Inzwischen gesperrt. Damit ist der Unsinn hier beendet. --Stepro 15:44, 16. Jul. 2009 (CEST)

Dieser Abschnitt kann archiviert werden. ----Stepro 15:44, 16. Jul. 2009 (CEST)

Admin[Bearbeiten]

Star Gazer Lily.JPG

Hallo Stepro herzlichen Glückwunsch zu Deiner erfolgreichen Kandidatur. Du bist nun beknopft. Bei Fragen zu den erweiterten Funktionalitäten stehe ich Dir jederzeit zur Verfügung. Gruß --WIKImaniac 12:01, 12. Jun. 2009 (CEST)

Auch von mir: Herzlichen Glückwunsch! -- Paulis 13:54, 12. Jun. 2009 (CEST)
Vielen Dank Euch beiden für die Glückwünsche und die Blumen! Ich hoffe, ich werde die Knöpfe zum allgemeinen Wohlgefallen drücken. :-) Stepro 15:38, 12. Jun. 2009 (CEST)
Auch ich freue mich, dass ich jetzt neben Deinen Beiträgen keine roten Ausrufezeichen mehr sehe. Glückwünsch! --Hei ber 22:19, 19. Jun. 2009 (CEST)
Dieser Abschnitt kann archiviert werden. --Stepro 00:00, 15. Aug. 2009 (CEST)

Suchfeldfokus[Bearbeiten]

Hallo Stepro,
die initiierende Funktion ist (nur) in wikt:MediaWiki:Monobook.js eingebaut (Abschnitt "// Suchfeldfokus"). Der Grund hierfür ist, dass wohl kaum jemand einen anderen Skin zu nutzen scheint und ich das Ganze daher nur mit dem Monobook-Skin getestet habe. Funktionieren sollte es zwar mit allen Skins, aber ob es bei anderen Skins nicht evtl. sehr störend wirken bzw. unsinnig sein könnte, weiß ich nicht. Etwa wenn das Suchfeld relativ weit unten und die Bildschirmauflösung zugleich niedrig ist, oder wenn das Suchfeld gar ganz unten unter dem Artikel zu finden ist; dann springt das Fenster nämlich zum Suchfeld, scrollt also etwas oder sogar ganz nach unten! Die Position des Suchfeldes ist beim Monobook-Skin aber auch bei euch weit genug oben angesiedelt, also mal (nur) bei MediaWiki:Monobook.js einbauen. --- Schönen Gruß, Melancholie 01:21, 25. Jun. 2009 (CEST)

Vielen Dank für Deine Hilfe, es funktioniert bestens. Liebe Grüße, Stepro 03:12, 25. Jun. 2009 (CEST)
Dieser Abschnitt kann archiviert werden. --Stepro 00:00, 15. Aug. 2009 (CEST)

Wikinews[Bearbeiten]

Wenn du wirklich der Überzeugung bist, dass de Wikinews irgendwem irgendeinen auch nur minimalen Nutzen bringt, dann bin ich auf deine Begründung gespannt. Meines Erachtens werden nur Volldeppen durch einen solchen Link nicht irregeführt. Gruß --Histo 02:19, 26. Jun. 2009 (CEST)

Ehrlich gesagt: Ich nutze es auch nicht. Wenn ich etwas aktuelles wissen will, gehe ich auf tagesschau.de. Ich habe die Vorlage eingebunden, weil ich davon ausging, dass die Schwesterprojekte alle verlinkt werden sollen. Aktuell ist Wikinews in etwa 300 Seiten eingebunden. Meinetwegen können wir die aber auch gern weglassen, was die Qualität angeht, hast Du wohl recht. Beste Grüße, Stepro 02:30, 26. Jun. 2009 (CEST)
Dieser Abschnitt kann archiviert werden. --Stepro 00:00, 15. Aug. 2009 (CEST)

Michael Jackson[Bearbeiten]

danke für die "kleine Ergänzung"; war ja nur eine Frage der Zeit, bis mir das passieren würde :) --Steffen Löwe Gera 22:52, 27. Jun. 2009 (CEST)

Überhaupt kein Problem, wir machen doch alle kleine Fehler. :-) Du machst hier gute Arbeit, Danke! --Stepro 23:00, 27. Jun. 2009 (CEST)
Dieser Abschnitt kann archiviert werden. --Stepro 00:00, 15. Aug. 2009 (CEST)

Nachfrage[Bearbeiten]

Ich habe hier vor kurzem Vandalismusmeldung bezüglich der Aktivitäten von Benutzer Paulis erstattet - vielleicht nicht formgerecht (ich habe derlei noch nie getan und hoffe, es nicht so bald wieder tun zu müssen). Der entprechende Abschnitt wurde mittlerweile archiviert. Es wäre mir aber doch ein Anliegen, zu erfahren, ob besagte Meldung weitergeleitete wurde. Robert Schediwy 10:12, 18. Jul. 2009 (CEST)

Da wirst Du nicht viel erfahren, denn Benutzer Paulis steckt mit Benutzer Stepro unter einer Decke...--87.176.218.22 15:16, 18. Jul. 2009 (CEST)
Hier stecken alle Aktiven irgendwie unter einer Decke. Es ist übringens ganz einfach, hier als aktiv Gestaltender respektiert zu werden: Mitmachen! Wenn das Eine nicht geht das Andere bearbeiten, Quellen recherchieren, relevante Zitate finden und gut belegt einbringen, Formatierungen verbessern u. v. m. Wer sich so einbringt wird hier ganz schnell sehr respektiert werden und kann auch - wesentlich einfacher als bei Wikipedia - Administrator werden. --Hei ber 15:32, 18. Jul. 2009 (CEST)
(BC)Die Meldung wurde vermutlich von allen hier Aktiven gelesen, einige haben Dir ja auch geantwortet. Meine unmaßgebliche Meinung ist, dass Paulis auch auf den Hinweis auf die Bibliothek hätte verzichten können und das Histo inhaltlich die Sachlage in der Regel richtig darstellt auch wenn er bedauerlicherweise zuweilen weitaus robuster formuliert als erforderlich und auch zweckmäßig. Dazu haben wir beide aber bereits alle Argumente ausgetauscht. Ich werde Paulis wegen ihrer Bemerkung noch einmal im chat ansprechen, zu Histos Verhalten habe ich hier alles gesagt.
Nun zu Deinen Zitaten: Wenn Wikiquote gegenüber Google und den weit verbreiteten Zitatsammlungen des Netzes einen Mehrwert bieten soll, dann liegt dieser in einer sorgfältigen Darstellung der Quellen. Daher ist es hier schon seit längerem Konsens, dass neu eingestellte Zitate stets mit einer vollständigen Quellenangabe zu versehen sind. Das sind also hohe Ansprüche. Gewiss ist die Sueddeutsche Zeitung reputabel und bei den Quellen war auch eine Original-Fundstelle angegeben, wenn auch nicht vollständig und es war auch ein Hinweis darauf gegeben, wo das Zitat nachgewiesen ist. Verlangt wird hier aber etwas mehr. Ich selbst hätte die Zitate womöglich nicht von der Diskussionsseite gelöscht, aber wenn ich eines gelernt habe, dann, dass Quellen so gut wie nie im "Wiki-Prinzip" nachgetragen werden, sondern dass mangelhaft bequellte Zitate für immer in ihrem traurigen Zustand verharren. Wir haben hier nur ganz wenige Mitarbeiter, die überhaupt Quellen nachrecherchieren - und zu diesen gehört Paulis.
Mein Vorschlag in der Angelegenheit: Wenn Du Interesse an einer weiteren Mitarbeit hast, so steht Dir diese offen. Wir werden uns alle bemühen, einen höflichen Umgangston einzuhalten. An Dich geht die Bitte, dich mit den Richtlinien auseinanderzusetzen und den Wunsch nach handfesten Quellenangaben zu respektieren.
Wenn Du beim Wilhelm II weitermachen möchtest, so möchte ich Dich bitten, auch noch einmal einen Blick auf Wikiquote:Neutralität zu werfen und insbesondere auch die Verbreitung der Zitate zu berücksichtigen. Zwar dürfte mit Politiker der Kaiser nur unzureichend beschrieben sein, aber dennoch wäre ein Hinzuziehen von Wikiquote:Relevanzkriterien#Zitate von Politikern m. E. angeraten. Beste Grüße --Hei ber 15:30, 18. Jul. 2009 (CEST)

Hallo Robert, wie ich als letztes zu dem Thema schrieb, habe ich die Angelegenheit als erledigt betrachtet. Nach Deinem abschließenden Kommentar "Ich haue, wie man bei uns zu sagen pflegt, jetzt einmal den Hut drauf" ging ich davon aus, dass die Sache auch für Dich erledigt ist. Falls dies nicht so sein sollte, steht es Dir immer noch frei, Wikiquote:Vandalismusmeldung zu bemühen. Ich wüßte allerdings nicht, was ich da noch Neues zu schreiben könnte. Meine Meinung hatte ich ja bereits hier ausführlich dargelegt. --Stepro 18:55, 18. Jul. 2009 (CEST)

Danke für das zivilisierte Gespräch. Ich hatte ja von vorneherein angekündigt, dass meine Mitarbeit ein sporadische sein wird, aber ich möchte sie nun jedenfalls nicht formell aufkündigen. Neutralität ist ein hohes Ideal, das ich im Prinzip teile (siehe meine Benutzerseite bei Wikipedia), das aber nur asymptotisch annäherbar ist. Man kann übrigens beispielsweise gegenüber der "Süddeutschen" einwenden, dass es südlich der Mainlinie traditionell wenig Hohenzollernfans gibt und dass das Blatt diese Meinungsrichtung "bedient" haben mag, oder gegen John Röhl, dass er als Brite die Sicht der Mutter Wilhelms II privilegieren dürfte. Obwohl ich Harry Graf Kesslers Meinung über Wilhelm II teile und ihn als Unglück für Deutschland und die Welt sehe, finde ich doch auch, dass eine Wikiquote-Seite über ihn nicht einseitig "vernichtend" sein sondern beispielsweise Verständnis für die Behinderung Wilhelms zeigen sollte. So wie sie jetzt ist, ist sie allerdings - ich wiederhole mich - erbärmlich.
Warum der Wiki-Prozess gradueller Verbesserung bei Zitaten nicht funktionieren soll, ist mir nach wie vor nicht einsichtig. Das mag wohl mit dem relativ kleinen Personenkreis zusammenhängen, der derzeit bei Wikiquote mitarbeitet, und der durch Freundlichkeit, Toleranz und Offenheit erweitert werden könnte. Da findet sich dann sicher auch jemand, der die vielen Tausend Seiten Röhl durchsieht, und zwar freiwillig, aus eigenem Antrieb (Vielleicht sogar ich selber, aber nicht vor November 2009) . Ich plädiere also nach wie vor für eine "vorläufige" Übernahme der dazu geeeigneten Zitate aus der "Süddeutschen", und zwar unter Vorbehalt der Verbesserung.
O.K., und die Vandalismusmeldung lasse ich hiermit formell fallen. Ich will hier ja nicht querulieren sondern konstruktiven Feedback liefern. Mit Gruß Robert Schediwy 11:04, 19. Jul. 2009 (CEST)

Ich halte eine weitere Diskussion nicht für zielführend. Wir haben unsere Regeln, die in durchaus schmerzhaften Diskussionsprozessen erarbeitet wurden und an diese muss sich jeder, der hier mitarbeiten möchte, halten. --Histo 16:54, 19. Jul. 2009 (CEST)

Das sehe ich genauso. Klar ist, dass der Artikel erweitert gehört, er ist dazu auch entsperrt. Aber es sollten zunächst die ganz großen Zitate eingefügt werden, wie etwa das Hunnen Zitat oder die bekannten Zitate zum ersten Weltkrieg - dann aber gleich mit solider Quellenangabe. Für eine Kopie der SZ-Seite - auf die ja von der Diskussionsseite gern zwecks Arbeitsplanung verwiesen werden kann - sehe ich auch keinen Bedarf. --Hei ber 17:10, 19. Jul. 2009 (CEST)
Dieser Abschnitt kann archiviert werden. --Stepro 00:00, 15. Aug. 2009 (CEST)

Sperrung Hauptseite[Bearbeiten]

Hallo Stepro, ich bin sehr dafür, dass die Hauptseite auch weiterhin von angemeldeten Benutzern bearbeitet werden kann. Wir haben hier wenig Aktive und ohne Not, d. h. wiederholten Vandalismus sollte niemand ausgeschlossen werden, der sich beteiligen kann. Die neuen Sichtungsfunktionen sollten nicht dazu führen, dass die Partizipation eingeschränkt wird, meiner Meinung nach. Gegen eine Halbsperre habe ich nichts einzuwenden. --Hei ber 23:43, 11. Aug. 2009 (CEST)

Hallo Hei ber, das sehe ich grundsätzlich auch so, deswegen habe ich extra die Kaskadierung nicht gewählt. Die Kästen "Aktuelles", "Neue Seiten" und "Zitat des Tages" können also weiter frei bearbeitet werden. Nur die Seitenaufteilung und die unteren Boxen mit Menüfunktion wie "Portale", "Wikiquote" und "Schwesterprojekte" wären jetzt zusätzlich gesperrt. Hintergrund der Aktion war eigentlich nur, dass die Sichterbox zumindest auf der Hauptseite für Nichtadmins nicht zu sehen ist (also eher eine optische Frage für die Sichter). Für grobe Änderungen der Hauptseite sollte meiner Meinung nach sowieso vorher Konsens erzielt werden.
Mir ist die Sache allerdings nicht wirklich wichtig, ich kann das auch gern wieder zurücksetzen. Was meinst Du, reicht es, die großen Boxen bearbeiten zu dürfen oder soll ich die Seite komplett wieder freigeben? --Stepro 00:02, 12. Aug. 2009 (CEST)
Wenn man die Versionsgeschichte der Hauptseite betrachtet, so finden sich dort auch Einträge von Benutzern ohne Administratorrechte. I Ich finde es asuch nicht so schlimm, wenn angemeldete Benutzer die Sichtungsbox sehen - jedenfalls nicht schlimmer, als wenn Administratoren sie sehen. Die Sichtung soll ja ohnehin auf einem möglichst breite Basis gestellt werden. Ich bin daher sehr für die Entsperrung.--Hei ber 06:37, 13. Aug. 2009 (CEST)

P.S. Danke für den Einsatz bei den Sichtungen! --Hei ber 06:37, 13. Aug. 2009 (CEST)

Letzterem möchte ich mich anschließen, merci! Zur Sperrung der Hauptseite: In andern Projekten ist die Hauptseite übrigens auch sysop gesperrt. Die schon oben genannten Vorlagen sind auch von Nichtadministratoren editierbar; Fehler oder Hinweise können auf der Disku hinterlassen werden, von daher find ichs in Ordnung so. -- Paulis 09:16, 13. Aug. 2009 (CEST)
Ja, andere Projekte sperren mehr. Dort gibt es aber auch wesentlich mehr Vandalismus und - vor allem - wesentlich mehr aktive Administratoren. Wir können froh sein um jeden, der mitmachen möchte und sich einbringt. So haben auf der Hauptseite z. B. Bdk, Tets oder Barplixs editiert. Ich verstehe auch nicht genau, wovor die Sperre schützen soll: Vandalismus lässt sich ja perfekt genau in die noch offenen Unterseiten einbringen. Insofern bringt die Sperre wenig gegen unerwünschte Bilder etwa von Geschlechtsteilen.
Das Sichtungskästlein finde ich nicht so störend, schließlich wollen wir ja gerade möglichst viele angemeldete Benutzer als Sichter gewinnen ;-) . Lasst und doch - solange es keine Vandalismus von angemeldeten Benutzern gibt - die Seite auf eine Halbsperre setzen, so kann jeder, der sich einbringen möchte - wikiwiki - unser Projekt direkt verbessern. --Hei ber 22:01, 13. Aug. 2009 (CEST)

Der Statistik halber: Nachdem der Artikel durch mich am 24.12.2007 auf Halbsperre gesetzt wurde, wurden folgende Edits durch Benutzer ohne Administratorenflag getätigt:

In keinem der Edits ist Vandalismus zu erkennen, ein Edit war umstritten (Weihnachten ja/nein?), ein Edit wurde zunächst wieder revertiert, später aber - nach Diskussion - fast genauso wieder eingefügt, und ein Edit wurde revertiert. Daneben etliche - meist kleine - Verbesserungen. Kann ich die Seite jetzt wieder auf Halbsperre setzen? --Hei ber 06:56, 15. Aug. 2009 (CEST)

Man kanns ja auch so sehn: Wenn da schon ewig nix passiert ist, dann ist die Sperrung ja auch nicht so schlimm, ni? Wir sollten unsere freien Kapazitäten lieber in Artikelarbeit stecken, als in solche Diskussionen. -- Paulis 12:41, 15. Aug. 2009 (CEST)
Da jetzt keine weiteren Argumente für eine Sperre genannt wurden habe ich die Sperre wieder auf halb zurückgesetzt, mit der Begründung "Sperrungen sollen bei Vandalismus erfolgen. Hier nicht gegeben, auch kein besonders hohes Gefährdungspotential. Präventiv-Sperren sind abzulehnen, Kosmetik nicht per Seitensperre." Mir persönlich ist es bei einem Wiki besonders wichtig, möglichst allen, die sich konstruktiv einbringen möchten, die Mitarbeit so einfach wie möglich zu machen. --Hei ber 13:53, 15. Aug. 2009 (CEST)
Bloß gut, dass du keine andern Sorgen hast. -- Paulis 14:33, 15. Aug. 2009 (CEST)
Fairerweise muss ich noch auf [3] hinweisen. Formal ist die Sperre nicht zu beanstanden gewesen. Wenn wir nur einen Benutzer bekommen, der es cool fand, auf der Hauptseite schreiben zu dürfen und ab und zu mal wiederkommt und etwas macht, dann hat sich das schon gelohnt... --Hei ber 14:48, 15. Aug. 2009 (CEST)
Dieser Abschnitt kann archiviert werden. --Stepro 17:32, 29. Sep. 2009 (CEST)

Streichung eines Zitats von LaVey[Bearbeiten]

Hallöle!

Deine Streichung des LaVey-Zitats über Paraphilen scheint mir bedauerlich. Könnte man es auch auf die ersten beiden Sätzen kürzen? Zu http://data2.blog.de/media/374/1240374_06a6f7d9ce_d.pdf kann ich nur raten, das Ding schnellstens aus dem Netz zu nehmen, die Satanskirche hat eine extrem rigide Einstellung zu Gesetzesverstößen und Copyright, insbesondere wenn dies ihre eigenen Werke betrifft. -- Lightbearer 22:54, 14. Aug. 2009 (CEST)

Dieser Abschnitt kann archiviert werden. --Stepro 17:32, 29. Sep. 2009 (CEST)

Streichung Warren Buffett Zitate[Bearbeiten]

Hallo!

Schade das sie nicht "Euren" Ansprüchen genügen. Immerhin standen sie auch ne Weile bei der WP, bis jemand der Meinung war, das es keine Zitatesammlung sei ... Ich packe sie auf meine Benutzerseite. Halte sie auch als Ausdruck von Erfahrungen für wichtig. Gerade in so einer tiefen und breiten Krise wie jetzt und von ihm ... ----Redteddy 14:38, 19. Aug. 2009 (CEST)

Hallo Redteddy, das Problem sind nicht die Zitate - ich persönlich halte sie durchaus für sehr geeignet, in Wikiquote aufgenommen zu werden. Ursache der Entfernung war wie angegeben die mangelnde Quellenlage. Wenn seriöse Angaben über die Quelle der Zitate gemacht werden, können diese natürlich wieder eingefügt werden. Sowohl aus Qualitäts- wie auch aus rechtlichen Gründen sind vollständige Belege aber nunmal zwingende Voraussetzung für eine Aufnahme bei Wikiquote. --Stepro 19:45, 29. Aug. 2009 (CEST)
Dieser Abschnitt kann archiviert werden. --Stepro 14:11, 19. Nov. 2009 (CET)

Berlin Zitate[Bearbeiten]

Warum mögen Sie das Kurt Krömer Zitat denn nicht? Das paßt doch wunderbar in diesen Artikel. (Der vorstehende, nicht signierte Beitrag stammt von 77.12.21.220 (DiskussionBeiträge) 18:11, 29. Aug. 2009 (CEST))

Da die gleiche Frage auf der Artikeldiskussionsseite gestellt wurde, habe ich dort geantwortet. --Stepro 19:47, 29. Aug. 2009 (CEST)
Dieser Abschnitt kann archiviert werden. --Stepro 14:11, 19. Nov. 2009 (CET)

Die Tierschutzpartei[Bearbeiten]

Hör bitte mit dem Vandalismus und der Parteipropaganda auf der Seite Die_Tierschutzpartei auf. Vielleicht mangelt es dir ja an Kenntnis den Beitrag den du ständig löschst zu beurteilen, aber dann solltest du dich hier nicht beteiligen. mfg 91.15.145.185

Der Artikel ist jetzt für unangemeldete Nutzer 3 Tage gesperrt. Vorschläge bitte auf die Diskussionsseite, Änderungen erst, wenn dort Konsens erzielt wurde. Wenn Du weiter versuchst, Änderungen mit Gewalt einzubringen, wird sich Deine Beteiligung wohl eher beschränken. --Stepro 17:24, 25. Sep. 2009 (CEST)
Vorschläge, wie das zu sein hat, wurden gemacht, in der Version, du den SLA beinhaltete. Da hast du dann aber wieder ohne Rückendeckung gegen mehrere Nutzer rumeditiert. Auch die angebliche Tatsache, die nur aus Unverständnis kommen kann, es handele sich um eine Frage und kein Zitat (echt interessant). Solltest du weiter negativ auffallen, werde ich das entsprechend melden. 91.15.145.185 23:57, 25. Sep. 2009 (CEST)
Ich habe nicht "rumeditiert", sondern die Artikelseite von einem nicht stattgegebenen SLA und längeren Diskussionen befreit. Diese gehören dort nicht hin, dafür existiert die Diskussionsseite des Eintrags. Dort habe ich auch entsprechend inhaltlich geantwortet. Mich zu melden steht Dir selbstverständlich frei. --Stepro 17:32, 29. Sep. 2009 (CEST)
Dieser Abschnitt kann archiviert werden. --Stepro 14:11, 19. Nov. 2009 (CET)

Armin Schäfer[Bearbeiten]

Wenn das Max-Planck-Institut keine Bedeutung für Wiki hat, dann sollten wir mal überlegen, welche Kriterien überhaupt für Politologen angewandt werden. --213.61.204.6 10:47, 27. Sep. 2009 (CEST)

Was hat "das" Max-Planck-Institut mit der Löschung des Artikels zu tun? Und welches der 80 eigentlich?
Die Seite wurde wie in der Begründung angegeben gelöscht, weil
  1. die Relevanzkriterien nicht erfüllt waren (so existiert z.B. die geforderte WP-Seite nicht)
  2. es sich um kein Zitat im Sinne von Wikiquote handelt (Zahlen-Angaben zur prozentualen Wahlbeteiligung gehören evtl. nach WP, sind aber keine relevanten Zitate im Sinne von WQ)
  3. die Aussage keinerlei erkennbare Verbreitung aufweist.
--Stepro 17:32, 29. Sep. 2009 (CEST)
Dieser Abschnitt kann archiviert werden. --Stepro 08:51, 16. Dez. 2009 (CET)

Schwangerschaftsabbruch[Bearbeiten]

Lieber Stepro,

ich halte deinen Revert mit einschließender Sperre für einen eindeutigen Mißbrauch deiner Adminfunktion. Die Verbreitung des Zitates wurde nicht nachgewiesen. Bei Google hat es einen Treffer innerhalb eines Textes, nicht als Zitat: [4]. Anne-Marie hat auf meiner Diskussionsseite deutlich gesagt, daß es ihr nicht darum geht, valide Zitate zu sammeln, sondern darum, dass ihr Standpunkt ausreichend Gehör findet. Daß du sie nun darin unterstützt ist ein Mißbrauch deiner Adminrechte. Es gibt bei Wikiquote-Qualitätsregeln, die nicht einfach übergangen werden können. Auch, bzw. gerade ein Admin muß sich streng daran halten. Ich bitte dich also, deine Wiedereinstellung zurückzunehmen. Dann ist die Sache gegessen, danke. Gruß --Reginald 13:21, 28. Sep. 2009 (CEST)

Wie ich Dir bereits mehrfach erklärt habe, gibt es gewisse Regeln. Dazu gehört, das Ende der Löschdiskussion abzuwarten und nicht die Zitate bereits vor der Löschentscheidung zu entfernen. Außerdem fand auf der betreffenden Seite ein Editwar statt (an dem auch Du beteiligst bist!), daher wurde die Sperre bei weiterem derartigen Verhalten auf der Diskussionsseite des Artikels angekündigt. Da Du Dich nicht an die Forderung gehalten hast, für gewünschte Löschungen wie üblich und sinnvoll erst auf der Diskussionsseite einen Konsens zu erzielen, sondern Deinen Editwar fortgesetzt hast, habe ich den Eintrag wie angekündigt temporär gesperrt.
Die Alternative wäre gewesen, statt der Seite Dich zu sperren. Diese Möglichkeit wollte ich allerdings noch nicht wahrnehmen, obwohl eindeutiges Fehlverhalten von Dir vorliegt. Wie Du auf die Idee des Mißbrauchs der Adminfunktion kommst, ist mir schleierhaft, zumal ich inhaltlich in keiner Weise zum umstrittenen Artikel beigetragen habe. Letztlich habe ich nur versucht, durch eine Sortierung in Pro und Contra die Neutralität der Seite sicherzustellen und damit zu deeskalieren. Außer bei Dir hat es auch funktioniert. Ich werde weiterhin Editwars und persönliche Angriffe gegen andere Nutzer des Projekts unterbinden, das nächste Mal evtl. auch mit einer Benutzersperre. --Stepro 17:32, 29. Sep. 2009 (CEST)
Das hat mit der Löschdiskussion nichts zu tun. Selbst wenn der Personenartikel behalten würde, ist dieser von dir wiederhergestellte Satz nicht als Zitat belegt, sondern eine Eigenkreation. Die Relevanzkriterien verlangen den Nachweis der Verbreitung. Und zum Thema erstmal diskutieren: Wenn eine Einfügung umstritten ist, sollte doch erstmal wieder der Status Quo hergestellt werden. Du hast vor der Artikelsperre das Gegenteil gemacht. Das ist nicht eben Die falsche Version (Wikipedia), sondern Parteinahme für eine mit guten Gründen kritisierte Neueinfügung, die noch in der Diskussion steht. Du solltest lieber dafür sorgen, dass die Löschanträge abgearbeitet werden, statt seriöse Autoren mit Sperrdrohungen zu piesacken. --Reginald 18:26, 30. Sep. 2009 (CEST)

Hallo Stepro,

ich sammle auf der Diskussionsseite Pro und Contra-Zitate. Bei den meisten fehlt noch die genaue Quellenangabe. Die kompletten würde ich gern übertragen. Kannst du die Seite freischalten? Danke. --Reginald 10:40, 7. Okt. 2009 (CEST)

Dieser Abschnitt kann archiviert werden. --Stepro 08:51, 16. Dez. 2009 (CET)

Hi Stepro[Bearbeiten]

Ich kenn mich hier leider nicht aus, tut mir Leid, dass ich dir hier Arbeit gemacht habe. Erkenntnis, nur deutsche Zitate - heißt das, dass ich das Zitat aber übersetzen darf? Wäre zu subjebtiv oder? Muss ich eine dt. Quelle finden, wo das schonmal jemand gemacht hat? Und wie zitiere ich das dann. Und was heißt "kein Autorenartikel"? Darf man ohne so einen Autorenartikel gar nichts zitieren? Grüße --WissensDürster 21:06, 1. Dez. 2009 (CET)

Hallo Wissensdürster, Zitate müssen immer erst in den Autorenartikel eingefügt werden (u.a. auch um die Grenze von maximal 10 Zitaten bei noch bestehendem Urheberrecht einhalten zu können). Dort soll gern auch das originalsprachliche Zitat mit angegeben werden, übersetzen kannst Du es natürlich auch selbst. Falls es eine Übersetzung von jemand Anderem ist, muss der Übersetzer mit angegeben werden.
In die im Autorenartikel verlinkten Themenartikel kommt dann nur die deutsche Übersetzung. Am besten steht das eigentlich unter Wikiquote:Thema beschrieben. Beste Grüße, Stepro 22:55, 1. Dez. 2009 (CET)
Ok danke. Werd mich doch mal genauer mit den Richtlinien befassen. Grüße --WissensDürster 16:10, 2. Dez. 2009 (CET)
Dieser Abschnitt kann archiviert werden. --Stepro 08:51, 16. Dez. 2009 (CET)

"Die Wahrheit hat viele Gesichter." (Zitat)[Bearbeiten]

Die Löschung mit der Begründung, dass keine Autorenseite in Wikiquote ist, muss man nach den dort geltenden Regeln akzeptieren. Es ist allerdings schon recht bedauerlich und schränkt stark ein, wenn für Zitate nicht auch auf in Wikipedia-Artikeln behandelte Autoren zurückgegriffen werden darf. Für nur ein Zitat eines Autors will man ja nicht gleich einen Autorenartikel in Wikiquote anlegen. Das Zitat als "banal" zu bezeichnen, halte ich für völlig verfehlt. Ein solches Verdikt kann gegen die meisten Zitate von irgendjemand vorgebracht werden, womit wir zu der Relevanzdiskussion kommen. Dort geht es ja auch sehr darum, ob die Wahrheit viele Gesichter hat oder ob die Exklusionisten allein darüber entscheiden, was nicht banal ist und als eine Seite der Wahrheit für die Aufnahme in Wikipedia akzeptiert werden kann. Das aber wäre ihr Ende. Gruß--Agnostizi 10:17, 4. Dez. 2009 (CET)

Hallo Agnostizi, dein eingefügtes Zitat wird in der Form von Google 43.700 mal gefunden und wurde mit großer Sicherheit nicht von Meinolf Wewel geprägt. Ja und auch wenn es etwas Mühe macht, aber ohne Autorenartikel und vollständige Quellenangabe läuft in WQ eben nix, nachzulesen in deinem Begrüßungstext. -- Paulis 11:19, 4. Dez. 2009 (CET)
Paulis hat es bereits deutlich gemacht: Mit "banal" meinte ich weniger die Aussage als solche, sondern die Tatsache, dass es sich hier um ein inzwischen weit verbreitetes Zitat, evtl. sogar schon ein Sprichwort handelt. Die Autorenseite ist u.a. auch dafür notwendig, um das Urheberrecht einhalten zu können. Ansonsten ließe sich kaum ermitteln, wieviele Zitate eines Autors bereits in Wikiquote vorhanden sind. --Stepro 15:12, 4. Dez. 2009 (CET)
Dieser Abschnitt kann archiviert werden. ----Stepro 14:19, 17. Jan. 2010 (CET)

Che Guevara[Bearbeiten]

Hey, da du offenbar mit aller Konsequenz mein Zitat über Che von Satre aus meinem Artikel rauszensiert, obwohl du das überall im Internet und auch in der englischen Version des Satre-Artikel auf Wikipedia findest (leider mit einer Referenz auf den britischen "The Guardian" die inzwischen ins leere führt) stellt sich für mich die Frage was da noch ne gültige Quelle sein soll, brauche ich dafür auch noch die Tonaufnahme obwohl man das Zitat im ganzen Internet, das von Satre über Che posthum gesagt wurde, im ganzen Internet findet?

Greets --Fundriver 00:59, 6. Dez. 2009 (CET)

Natürlich brauchst Du keine Tonaufnahme, allerdings eine reputable Quelle. Und nein, "das ganze Internet" ist keine solche. Die von Dir angegebene Website enthält zwar das Zitat, allerdings ohne jeden Kontext, z.B. wann es getätigt wurde. Das Netz ist voll mit sogenannten Zitatesammlungen, die größtenteils völlig unbrauchbar weil ungeprüft und voller Fehler sind. Bei Wikiquote besteht ausnahmslose Quellenpflicht. Mehr dazu findest Du hier: Wikiquote:Quellenangaben. --Stepro 02:11, 8. Dez. 2009 (CET)
"Bei Wikiquote besteht ausnahmslose Quellenpflicht." (Stepro am 8. Dezember, 2009): In der englischen Wikipedia wird es nicht so streng gehandhabt wie in der deutschen. (Nach langen Überlegungen, finde ich die deutsche Regelung inzwischen besser als die englische, denn man muss mit Zuordnungen von Zitaten wirklich aufpassen. Manchmal werden sie auch verzerrt oder aus dem kontext herausgerissen hingebrockt. Z. B. wird gern ein Zitat dem inzwischen verstorbenen vormaligen CDU-Generalsekretär Bruno Heck untergeschoben: "Das Leben im Stadion ist bei sonnigem Wetter recht angenehm." im Zusammenhang mit der Umwandlung eines Stadions in ein, man muss schon sagen, Konzentrationslager. Inzwischen musste ich erfahren, das Zitat wurde aus dem Kontext gerissen widergegeben. -- 119.94.206.7 07:55, 16. Jan. 2010 (CET)
Dieser Abschnitt kann archiviert werden. ----Stepro 14:19, 17. Jan. 2010 (CET)

Lörrach[Bearbeiten]

Hallo Stepro,

könntest Du den gelöschten Beitag von mir wiederherstellen, damit ich ihn um die geforderte Quelle ergänzen kann? Danke und Gruß Taxiarchos228 22:36, 15. Dez. 2009 (CET)

Hallo Taxiarchos228, ich habe ihn wiederhergestellt und die Quelle ergänzt. Jedes Zitat in einem Themenartikel muss verpflichtend auch im betreffenden Autorenartikel enthalten sein, ich habe daher auch Matthias Deutschmann‎ angelegt. So müsste das in etwas aussehen.
Ein anderes Problem ist die Relevanz: Ich hatte bei einer Google-Suche nach dem Zitat nur einen Treffer, das Zitat ist also nicht wirklich sehr verbreitet. Daher ist es möglich, dass jemand einen Löschantrag auf die beiden Seiten stellt.
Viele Grüße und viel Spaß bei Wikiquote, Stepro 08:49, 16. Dez. 2009 (CET)
Den verpflichtenden Quellenbeleg habe ich in den Richtlinien nicht gefunden, auch zur Verbreitung eines Zitates nichts. Es geht doch wohl in erster Linie darum, ob eine bekannte Person etwas wirklich gesagt hat oder nicht. Nächstes Mal werde ich gleich die Quelle hinzufügen. Noch eine Frage: es gibt hier auch das Sichtungsrecht, wie ich gesehen habe. Sind die Regeln zur Erlangung des Sichtungsrechts mit denen der WP gleich? Danke fürs Wiederherstellen und viele Grüße. Taxiarchos228 12:23, 16. Dez. 2009 (CET)
? (s.o.) Taxiarchos228 10:06, 18. Dez. 2009 (CET)
Die Gesichteten und die geprüften Versionen wurden erst kürzlich eingeführt, näheres siehe Hilfe:Gesichtete und Geprüfte Versionen. Es gibt keine starren Regeln mit fest definierter Editzahl, allerdings wird eine längere Mitarbeit vorausgesetzt. --Stepro 11:08, 18. Dez. 2009 (CET)
Dieser Abschnitt kann archiviert werden. ----Stepro 14:19, 17. Jan. 2010 (CET)