Berufung

aus Wikiquote, der freien Zitatsammlung
Wechseln zu: Navigation, Suche

Zitate[Bearbeiten]

  • "Die wahre Kirche besteht in der Erwählung und Berufung durch Gott." - Martin Luther, Tischreden
  • "Jede Art Berufung ist bedeutsam und nötig, damit das Gewissen gewiss sei." - Martin Luther, Tischreden
  • "Man muss in Reinheit und mit Liebe seiner Berufung zu dienen gerecht werden." - Leo Tolstoi, Tagebücher, 1889
  • "Um keine zehntausend Welten tauschte ich die Berufung, ein armer, verachteter Diener Jesu Christi zu sein." - George Whitefield, zitiert in »George Whitefield - Der Erwecker Englands und Amerikas« von Benedikt Peters, CLV Bielefeld, 1. Auflage 1997, ISBN 3-89397-374-5, S. 28
  • "Wer berufen ist, hat Angst, wenn seine Stunde schlägt, denn er weiß, welches Opfer sie von ihm verlangt: das Opfer seiner Person um seiner Sache willen." - Hermann Bahr, Tagebücher

Bibel[Bearbeiten]

  • "Denn viele sind berufen, aber wenige sind auserwählt." - Matthäus 22,14 LUT
  • "Durch den Glauben ward gehorsam Abraham, da er berufen ward, auszugehen in das Land, das er ererben sollte; und ging aus und wußte nicht wo er hinkäme. Durch den Glauben ist er ein Fremdling gewesen in dem verheißenen Lande als in einem fremden und wohnte in Hütten mit Isaak und Jakob, den Miterben derselben Verheißung; denn er wartete auf eine Stadt, die einen Grund hat, der Baumeister und Schöpfer Gott ist." - Hebräer 11,8-10 Luther 1912
  • "Wir wissen aber, dass denen, die Gott lieben, alle Dinge zum Besten dienen, denen, die nach dem Vorsatz berufen sind." - Römer 8,28

Weblinks[Bearbeiten]

Wikiquote
Siehe auch: Beruf
Wikipedia
Wikipedia führt einen Artikel über Berufung.
Wiktionary
Wiktionary führt den Wörterbucheintrag Berufung.