Fleisch

aus Wikiquote, der freien Zitatsammlung
Wechseln zu: Navigation, Suche
Verschiedene Fleischstücke auf einem Grill

Inhaltsverzeichnis

Zitate[Bearbeiten]

  • "Der Mensch besteht aus Knochen, Fleisch, Blut, Speichel, Zellen und Eitelkeit." - Kurt Tucholsky, Schnipsel
  • "Heute mal wird nur gebetet, // Morgen wird das Fleisch getötet, // Übermorgen beichtet man, // Und dann geht das Pilgern an." - Wilhelm Busch, Abenteuer es Junggesellen. In: Was beliebt ist auch erlaubt. Wilhelm Busch. Sämtliche Werke II. Herausgegeben von Rolf Hochhuth. 12. Auflage, München, 2008. ISBN 3570030040. S. 183
  • "Ich bin seit zwölf Jahren Vegetarier. Und ich war noch nie ernsthaft krank. Vegetarische Ernährung stärkt das Immunsystem. Ich glaube, dass Fleisch krank macht." - Bryan Adams, Bravo, 23/1993, S. 25, vegetarismus.ch
  • "Ich habe gerade mal wieder einen Pferdebraten gemacht. Unglaublich zartes Fleisch, nicht die geringste Faser, dagegen ist so ein Rindsbraten etwas ganz Ordinäres." - Wolfram Siebeck, Stern Nr. 14/2008 vom 27. März 2008, S. 126
  • "In allen Bereichen haben wir zunehmend das Ding ohne sein Wesen. Wir haben Bier ohne Alkohol, Fleisch ohne Fett, Kaffee ohne Koffein - und sogar virtuellen Sex ohne Sex." - Slavoj Žižek, Der Krieg und das fehlende ontologische Zentrum der Politik, novo-magazin, Heft 55/56, November 2001 - Februar 2002, novo-magazin.de
  • "Nachdem die wirtschaftliche Globalisierung nicht aufhaltbar ist, muss ihr eine solche des Geistes und der Werte entgegengesetzt werden, die sie als permanenter Widerspruch – wie ein bohrender Stachel im Fleisch – begleitet und relativiert." - Volker Zotz, In dieser Formulierung auf S. 50 von "Konfuzius für den Westen. Neue Sehnsucht nach alten Werten." (1. Aufl. O.W. Barth Verlag, 2007 - ISBN 978-3-502-61164-6)
  • "Solange wir Fleisch essen, können wir uns nicht über Pelze beschweren." - Karl Lagerfeld, über Kampagnen gegen den Gebrauch von Pelzen, Stern Nr. 52/2008 vom 17. Dezember 2008, S. 127
  • "Weniger Fleisch essen, ja, das ist auch gesünder." - Jeffrey Sachs, auf die Frage, wie die weltweite Versorgung mit Lebensmitteln langfristig gesichert werden könne, taz vom 31. Mai 2008, S. 14
  • "Wer die Welt verändern will, der kann auch bei sich selbst und seinem täglichen Essen anfangen: Übermäßiger Fleischkonsum macht nicht nur fett und krank, sondern ist auch mitverantwortlich für Massentierhaltung, Treibhauseffekt und Umweltzerstörung." - Thomas Osterkorn, Stern Nr, 4/2011, 20. Januar 2011, S. 5

Talmud[Bearbeiten]

  • "Mehr Fleisch bedeutet auch mehr Gewürm. Mehr Güter, mehr Sorgen. Mehr Mägde, mehr Unzucht. Mehr Knechte, mehr Untreue. Mehr Weiber, mehr Zauberei. Mehr Gesetz, mehr Leben. Mehr Lehre, mehr Weisheit. Mehr Rat, mehr Einsicht. Mehr Werke der Nächstenliebe, mehr Frieden. Und wer einen guten Leumund erworben hat, der besitzt das ewige Leben. - Talmud: Sprüche der Väter 2,8; dalank.de

Bibel[Bearbeiten]

  • "Also sollen auch die Männer ihre Weiber lieben wie ihre eigenen Leiber. Wer sein Weib liebt, der liebt sich selbst. // Denn niemand hat jemals sein eigen Fleisch gehaßt; sondern er nährt es und pflegt sein, gleichwie auch der HERR die Gemeinde." - Paulus, Epheser 5,28-29 Luther 1912
  • "Der Geist ist willig, aber das Fleisch ist schwach." - Matthäus 26,41 Luther 1912 und Markus 14,38 Luther 1912
  • "Der Geist ist's, der da lebendig macht; das Fleisch ist nichts nütze. Die Worte, die ich rede, die sind Geist und sind Leben." - Johannes 6,63 Luther 1912
  • "Ich bin das lebendige Brot, das vom Himmel gekommen ist. Wer von diesem Brot isst, wird leben in Ewigkeit. Das Und dieses Brot ist mein Fleisch, das ich geben werde für das Leben der Welt." - Johannes 6,51 Luther
  • "Nun freue ich mich in meinem Leiden, das ich für euch leide, und erstatte an meinem Fleisch, was noch mangelt an Trübsalen in Christo, für seinen Leib, welcher ist die Gemeinde" - Paulus in Kolosser 1,24

Weblinks[Bearbeiten]

Wikiquote
Siehe auch: Schinken, Wurst
Wikiquote
Vergleiche auch: Tier, Schlachten
Wikipedia
Wikipedia führt einen Artikel über Fleisch.
Wiktionary
Wiktionary führt den Wörterbucheintrag Fleisch.