Offenbarung

aus Wikiquote, der freien Zitatsammlung
Wechseln zu: Navigation, Suche

Zitate[Bearbeiten]

  • "Das Licht können wir nicht begreifen, und die Finsternis sollen wir nicht begreifen, da ist den Menschen die Offenbarung gegeben, und die Farben sind in die Welt gekommen, das ist: Blau und Rot und Gelb." - Philipp Otto Runge, an Johann Daniel Runge, 7. November 1802
  • "Der Haß ist die letzte Offenbarung abgefallener Geister, die Logik der Auflösung. Sie ist aber auch die Auflösung der Logik." - Theodor Haecker, Tag- und Nachtbücher 1939-1945. Hrg. von Heinrich Wild. München: Kösel, 1947. S. 283
  • "Eine Idee, die anregen soll, muss zu dem Einzelnen kommen mit der Wucht einer Offenbarung." - William James, Die religiöse Erfahrung in ihrer Mannigfaltigkeit
  • "Es gibt keine andere Offenbarung als die Gedanken der Weisen." - Arthur Schopenhauer, Parerga und Paralipomena
  • "Ich glaube, dass durch das Gefühl dem Geist einer Frau alles offenbar wird; nur bleibt es oft nicht darin haften." - Guy de Maupassant, Unser Herz, 1. Teil, I
  • "Offenbarung ist das einzige Bedürfniß des Geistes, denn das höchste ist allemal das einzigste Bedürfniß." - Bettina von Arnim, Tagebuch. Berlin: Ferdinand Dümmler, 1835. S. 173. Google Books
  • "Prophetie oder Offenbarung ist die von Gott den Menschen offenbarte sichere Erkenntnis einer Sache." - Baruch de Spinoza, Tractatus theologico-politicus
  • "Zu geistiger Offenbarung gehört der Wille, den Geist zu entfalten." - Bettina von Arnim, Clemens Brentanos Frühlingskranz. Charlottenburg: Egbert Bauer, 1844. S. 458. Google Books

Weblinks[Bearbeiten]

Wikipedia
Wikipedia führt einen Artikel über Offenbarung.