Molière

aus Wikiquote, der freien Zitatsammlung
Wechseln zu: Navigation, Suche

Molière (1622-1673)[Bearbeiten]

französischer Dichter und Schauspieler
eigentlich: Jean-Baptiste Poquelin

Überprüft[Bearbeiten]

Der Geizhals[Bearbeiten]

  • "Man isst um zu leben und lebt nicht, um zu essen." - Der Geizhals III, 1 / Valère
  • (Original franz.: "il faut manger pour vivre, et non pas vivre pour manger")

Der Menschenfeind[Bearbeiten]

  • "Kann man das Werden eines schlechten Buches vergeben, dann nur den Ärmsten, welche schreiben, um zu leben." - Der Menschenfeind, I, 2 / Alceste
  • (Original franz.: "Si l'on peut pardonner l'essor d'un mauvais livre, // Ce n'est qu'aux malheureux qui composent pour vivre.")
  • "Wer jedermans Freund sein will, ist der meine nicht." - Der Menschenfeind I, 1 / Alceste
  • (Original franz.: "L'ami du genre humain, n'est point du tout mon fait.")

Die gelehrten Frauen[Bearbeiten]

  • (Original franz.: "À tous événements le sage est préparé.")
  • "Ich lebe von guter Suppe und nicht von schöner Rede." - Die gelehrten Frauen, II, 7 / Chrysale
  • (Original franz.: "Je vis de bonne soupe, et non de beau langage.")
  • (Original franz.: "J'aime à vivre aisément, et, dans tout ce qu'on dit, // Il faut se trop peiner pour avoir de l'esprit.")
  • "Keiner soll Geist haben als wir und unsere Freunde!" - Die gelehrten Frauen III, 2 / Armande
  • (Original franz.: "Nul n'aura de l'esprit, hors nous et nos amis!")

Die Schule der Frauen[Bearbeiten]

  • (Original franz.: "Votre sexe n'est là que pour la dépendance: // Du côté de la barbe est la toute-puissance.")

Scapins Schelmenstreiche[Bearbeiten]

  • "Einen Prozess führen zu müssen, heißt schon auf dieser Welt verdammt sein; und schon der bloße Gedanke daran ist geeignet, mich bis nach Indien ausreißen zu lassen." - Scapins Schelmenstreiche, II, 5 / Scapin
  • (Original franz.: "C'est être damné dès ce monde que d'avoir à plaider, et la seule pensée d'un procès serait capable de me faire fuir jusqu'aux Indes.")
  • "Man muss sich besiegen lassen und Menschlichkeit haben." - Scapins Schelmenstreiche, I, 3 / Scapin
  • (Original franz.: "Il faut se laisser vaincre, et avoir de l'humanité.")

Tartuffe[Bearbeiten]

  • "Die Neider sterben, nimmer stirbt der Neid." - Tartuffe, V, 3 / Madame Pernelle
  • (Original franz.: "Les envieux mourront, mais non jamais l'envie.")

Andere[Bearbeiten]

  • "Das vornehmliche Streben der Frauen gilt dem Erwecken der Liebe." - Der Sizilianer oder der Verliebte als Maler, Akt I Szene 6 / Isidora
  • (Original franz.: "[…] la grande ambition des femmes est […] d'inspirer l'amour.")
  • "Dort wo die Ziege angebunden ist, muss sie wohl oder übel grasen." - Der Arzt wider Willen, III, 3 / Jacqueline
  • (Original franz.: "Là où la chèvre est liée, il faut bien qu'elle y broute.")
  • "Ein angenehmes Laster ist einer langweiligen Tugend bei weitem vorzuziehen." - Amphitryon, Akt I Szene 4 / Merkur
  • (Original franz.: "J'aime mieux un vice commode // Qu'une fatigante vertu.")
  • "Schließlich gibt es nichts Schöneres, als über den Widerstand einer schönen Frau zu triumphieren." - Don Juan oder Der Steinerne Gast, I, 2 / Don Juan
  • (Original franz.: "Enfin il n'est rien de si doux que de triompher de la résistance d'une belle personne.")
  • "Stets sollte man sich der größeren Zahl anpassen, und niemals sich auffällig sehen lassen." - Die Schule der Ehemänner, I, 1 / Ariste
  • (Original franz.: "Toujours au plus grand nombre on doit s'accommoder, // Et jamais il ne faut se faire regarder.")

Zitate mit Bezug auf Molière[Bearbeiten]

  • "Ernstlich beschaue man den Misanthrop und frage sich, ob jemals ein Dichter sein Inneres vollkommener und liebenswürdiger dargestellt habe? Wir möchten gern Inhalt und Behandlung dieses Stückes tragisch nennen, einen solchen Eindruck hat es wenigstens jederzeit bei uns zurückgelassen, weil dasjenige vor Blick und Geist gebracht wird, was uns oft selbst zur Verzweiflung bringt und wie ihn aus der Welt jagen möchte." - Johann Wolfgang von Goethe, Schriften zur Literatur. Histoire de la Vie et les Ouvrages de Molière (Der Misanthrop])
  • "Viele bedeutende Dramatiker waren auch Schauspieler - Molière und Shakespeare beispielsweise. Sie kennen die Probleme eines Schauspielers, auch wenn die wenigsten gute Schauspieler waren." - Peter Ustinov, Peter Ustinovs geflügelte Worte

Weblinks[Bearbeiten]

Commons
Commons führt Medien zu Molière.
Wikisource
Wikisource führt Texte oder Textnachweise von Molière.