Instinkt

aus Wikiquote, der freien Zitatsammlung
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Zitate[Bearbeiten]

  • "Achten muss sich jeder und, dass er sich liebt, dafür sorgen seine Instinkte; aber, wenn er sich anbetet, so wird dies sein Fluch." - Karl Emil Franzos, Deutsche Dichtung, 9
  • "Das Wissen, wo es als höchstes Prinzip auftritt, tötet notwendig den Enthusiasmus, den Geist und jenen aus irrationalen Quellen fließenden menschlichen Instinkt, der für die Konflikte die einfachste Lösung findet." - Hugo Ball, Zur Kritik der deutschen Intelligenz (1919), Viertes Kapitel
  • "Der Instinkt ist keineswegs immer ein guter Ratgeber." - Lion Feuchtwanger, Die Zelte von Nimes. In: Der Teufel in Frankreich. Erlebnisse. 2., erw. Auflage. Berlin und Weimar: Aufbau-Verlag, 1992. S. 186
  • "Die Idee der Menschheit, die Idee einer vollkommenen Republik, eines glückseligen Lebens u. dgl. m. fehlt den meisten Menschen. - Viele Menschen haben keine Idee von dem, was sie wollen, daher verfahren sie nach Instinkt und Autorität." - Immanuel Kant, Jäsche, Logik, erster Abschnitt, § 3
  • "Die Ideen ziehen den Abzug - aber es ist der Instinkt, der die Waffe lädt." - Don Marquis
  • (Original engl.: "Ideas pull the trigger, but instinct loads the gun.") - The Almost Perfect State. Garden City, N.Y: Doubleday, Page & company, 1927. S. 8
  • "Die Liebe hat ihren Instinkt; sie weiß den Weg zum Herzen zu finden." - Honoré de Balzac, La femme de trente ans (1831-1833)
  • "Die Menschen sollten nicht nur unbeschränkt Bedürfnisse ihrer Instinkte ausdrücken, sondern sollten sich verpflichtet fühlen, die Aufgaben der Gesellschaft, in der sie leben, zu erfüllen." - Leszek Kołakowski, Mini-Traktate über Maxi-Themen
  • "Fast alle Menschen sind von Natur »Heldenverehrer«; gegen diesen gesunden Instinkt läßt sich nichts Stichhaltiges einwenden." - Houston Stewart Chamberlain, Grundlagen des 19. Jahrhunderts. Allgemeine Einleitung, Anonyme Kräfte
  • "Ich folgte ganz, wie meine Natur mir gebot, ich war ganz Weib, ein gutes, dem Instinkt sich hingebendes Wesen." - Sophie Mereau, Betrachtungen
  • "Ich pfeife auf die Intelligenz: Ich wäre durchaus zufrieden, wenn ich viel Instinkt hätte." - Jules Renard, Ideen, in Tinte getaucht. Aus dem Tagebuch
  • "Im Unglauben liegt die denkbar größte Anstrengung des Menschen gegen seinen eigenen Instinkt und Geschmack. Es handelt sich darum, für immer auf die Freuden der Einbildungskraft zu verzichten, auf allen Hang zum Wunderbaren." - Ferdinando Galiani, Gedanken und Beobachtungen
  • "Instinkt ersetzt die Intelligenz." - Gustave Flaubert, Wörterbuch der Gemeinplätze
  • "Religion ist kein populärer Irrtum; sie ist eine große Wahrheit des Instinktes, von Menschen geahnt, von Menschen zum Ausdruck gebracht." - Ernest Renan, Die Apostel
  • "Starker Intellekt lässt den Instinkt verkümmern." - Oswald Spengler, Urfragen. Fragmente aus dem Nachlass
  • "Unsere Zivilisation befindet sich in einem Zwischenstadium; nicht mehr das vollständig vom Instinkt geleitete Tier, noch nicht der vollständig von der Vernunft geleitete Mensch." - Theodore Dreiser, Sister Carrie, Kapitel 8

Weblinks[Bearbeiten]

Wikipedia
Wikipedia führt einen Artikel über Instinkt.