Sturm

aus Wikiquote, der freien Zitatsammlung
Wechseln zu: Navigation, Suche

Zitate[Bearbeiten]

  • "Denken wir bei heiterem Himmel an den Sturm und im Sturm an den Steuermann!" - Gregor von Nazianz, Reden
  • "Du kerkerst den Geist in ein tönend Wort, // Doch der freie wandelt im Sturme fort." - Friedrich Schiller, Die Worte des Wahns
  • "Eine nur schwache Flamme verlöscht der Sturm, hat sie schon um sich gegriffen, facht er sie nur stärker an." - Sophie Mereau, Betrachtungen
  • "Hier aufm Land isses schön. Hier gibt's keine Erdbeben, keine Waldbrände, keine Hurrikans. Ich warte jetzt nur noch ein bisschen, bis der Meeresspiegel steigt, und dann stelle ich mir ein Wasserflugzeug vor die Haustür." - Rötger Feldmann, Stern Nr. 40/2008 vom 25. September 2008, S. 186
  • "Immer muß ich wie der Sturm will // bin ein Meer ohne Strand." - An Gottfried Benn. Aus: Sämtliche Gedichte. Hrsg. von Karl Jürgen Skrodzki. Frankfurt am Main: Jüdischer Verlag, 2004. S. 160. ISBN 3633541969
  • "Langfristig sind wir alle tot. Ökonomen machen es sich zu leicht, wenn sie uns in stürmischen Zeiten nicht mehr zu erzählen haben, als dass der Ozean wieder ruhig ist, wenn sich der Sturm gelegt hat." - John Maynard Keynes, Tract on Monetary Reforms
  • "Nur wer verzagend // Das Steuer losläßt, ist im Sturm verloren." - Emanuel Geibel, Sophonisbe, II, 6. Aus: Werke. Band 7. Stuttgart: Cotta, 1883. S. 40. Google Books-USA*
  • "Und dann merkst du, dass 600 Männer und Frauen unter der Disney-Flagge vor einem riesigen Sturm wegrennen, der den Namen von Fred Feuersteins Frau trägt." - Johnny Depp, über die Dreharbeiten zu "Fluch der Karibik 2", bei denen der Drehort aufgrund des Hurrikans "Wilma" evakuiert werden musste, Stern View, Juli 06, S. 121

Sprichwörter und Volksmund[Bearbeiten]

  • "Im Sturm tut es jeder Hafen." - Sprichwort

Bibel[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

Wikiquote
Siehe auch: Wind, Gewitter
Wikipedia
Wikipedia führt einen Artikel über Sturm.
Wiktionary
Wiktionary führt den Wörterbucheintrag Sturm.