Überleben

aus Wikiquote, der freien Zitatsammlung
Wechseln zu: Navigation, Suche

Zitate[Bearbeiten]

  • "Dann kommen die Überlebenden aus dem Krieg und erzählen, wie schön der Heldentod ist." - Ludwig Thoma, Satire nach dem ersten Weltkrieg
  • "[...] das Fast-Sterben und dann Überlebthaben ist das Stärkste, was wir spüren können." - Reinhold Messner, Stuttgarter Zeitung Nr. 182/2008 vom 6. August 2008, S. 8
  • "Ein Dichter kann alles überleben außer einen Druckfehler." - Oscar Wilde, "The Children of the Poets", Pall Mall Gazette, 14. Oktober 1886
  • "Hitler kam, wie jedes Kind, unschuldig zur Welt, wurde von seinen Eltern, wie viele andere Kinder damals, destruktiv erzogen, und später hat er sich selbst zum Monster gemacht. Er war Überlebender einer Vernichtungsmaschinerie, die im Deutschland der Jahrhundertwende »Erziehung« genannt wurde und die ich als das verborgene KZ der Kindheit bezeichne, das nie erkannt werden darf." - Alice Miller, Abbruch der Schweigemauer
  • "Immer deutlicher wurde mir in den letzten Jahren, daß die eine Welt, in der wir leben, nur dann eine Chance zum Überleben hat, wenn in ihr nicht länger Räume unterschiedlicher, widersprüchlicher oder gar sich bekämpfender Ethiken existieren. Diese eine Welt braucht ein Ethos; diese eine Weltgesellschaft braucht keine Einheitsreligion und Einheitsideologie, wohl aber einige verbindende und verbindliche Normen, Werte, Ideale und Ziele." - Hans Küng, Projekt Weltethos, Piper 1990, S. 14 ISBN 3-492-03426-8
  • "Katastrophen kennt allein der Mensch, sofern er sie überlebt; die Natur kennt keine Katastrophen." - Max Frisch, Der Mensch erscheint im Holozän, 1979
  • "Kein Gemeinwesen kann ohne Patriotismus leben oder überleben." - Michael Wolffsohn, Verein Deutsche Sprache e. V.
  • "Man kann heute alles überleben außer den Tod, und alles ungeschehen machen außer einem guten Ruf." - Oscar Wilde, Eine Frau ohne Bedeutung, 1. Akt
  • "Niemand ist so unglücklich wie ein Idol, das sich selbst überlebt hat." - Joseph Addison, The Spectator
  • "Überleben ist ein Privileg, das verpflichtet. Ich habe mich immer wieder gefragt, was ich für die tun kann, die nicht überlebt haben." - Simon WiesenthalLebenserinnerungen, 1988
  • "Was uns Teufeln das Überleben sichert, ist, wir sind weise genug um zu verstehen, dass es keine Antworten, nur Fragen gibt." - Norman Mailer, dradio.de/dkultur
  • "Wenn die Eifersucht die Liebe überlebt, so überlebt die Eigenliebe sie gleichfalls." - Théodore Jouffroy, Das grüne Heft
  • "Wer überleben will, muss zwar nicht unbedingt so schnell laufen können wie der Bär, aber bitte doch schneller als die Mitläufer." - Josef Ackermann brand eins, 6/2005
  • "Überleben ums Verrecken" Rüdiger Nehberg

Weblinks[Bearbeiten]

Wikiquote
Siehe auch: Leben
Wikipedia
Wikipedia führt einen Artikel über Überleben.