Achtung

aus Wikiquote, der freien Zitatsammlung
Wechseln zu: Navigation, Suche

Zitate[Bearbeiten]

  • "Achte Dich selbst, wenn Du willst, daß Andre Dich achten sollen!" - Adolph Freiherr Knigge, Über den Umgang mit Menschen
  • "Achten muss sich jeder und, dass er sich liebt, dafür sorgen seine Instinkte; aber, wenn er sich anbetet, so wird dies sein Fluch." - Karl Emil Franzos, Deutsche Dichtung, 9
  • "Der Edle handelt von sich aus. Er achtet die anderen, obwohl er darum noch nicht notwendig von den anderen geachtet wird. Er liebt die anderen, obwohl er darum noch nicht notwendig von den anderen geliebt wird. Andere zu achten und zu lieben steht bei uns selbst. Von andern geliebt und geachtet zu werden, steht bei den andern. Der Edle sorgt unter allen Umständen für das, was bei ihm steht, nicht für das, was bei den andern steht. Wer auf sich selbst beruht, trifft immer das Rechte." - Lü Bu We, Frühling und Herbst des Lü Bu We, S. 204. Frühling und Herbst des Lü Bu We. Aus dem Chinesischen übertragen und herausgegeben von Richard Wilhelm (1873-1930), Eugen Diederichs Verlag, Düsseldorf-Köln 1979, ISBN 3-424-00625-4
  • "Der hat nach Rechtem nie getrachtet, // Der nicht die eigne Arbeit achtet." - Gottfried Kinkel, Sprüche (34). Aus: Gedichte. 6. Auflage. Stuttgart und Augsburg: Cotta, 1857. S. 302. Google Books
  • "Die Achtung, die uns die Mitmenschen einflößen, lässt sich an der Art unserer Vertraulichkeit ermessen." - Sully Prudhomme, Intimes Tagebuch
  • "Die öffentliche Meinung ist eine Buhlerin: Man sucht ihr zu gefallen, ohne sie zu achten." - Jean Antoine Petit-Senn, Geistesfunken und Gedankensplitter
  • "Die Quantenmechanik ist sehr Achtung gebietend. Aber eine innere Stimme sagt mir, dass das noch nicht der wahre Jakob ist. Die Theorie liefert viel, aber dem Geheimnis des Alten bringt sie uns kaum näher. Jedenfalls bin ich überzeugt, dass der Alte nicht würfelt." - Albert Einstein in einem Brief an Max Born, 1926
  • "Ein Mann, den niemand achtet, verliert dadurch seine Würde, und so zählt dieser Mann nur noch halb, auch wenn er unversehrt ist." - Gottfried von Straßburg, Tristan
  • "Früher, da ich unerfahren und bescheidner war als heute, // Hatten meine höchste Achtung andre Leute. // Später traf ich auf der Weide außer mir noch mehr Kälber, // und nun schätz ich, sozusagen, erst mich selber." - Wilhelm Busch, "Kritik des Herzens", Früher, da ich unerfahren
  • "Handle weniger andern zu gefallen, als um Deine eigene Achtung nicht zu verscherzen, gut und anständig!" - Adolph Freiherr Knigge, Über den Umgang mit Menschen
  • "Ich kann die Achtung aller Menschen entbehren, nur meine eigene nicht." - Otto von Bismarck
  • "Jedes, auch das verächtlichste Tier, sobald es mir als aufmerksame Mutter erscheint, ist mir gleich so achtungswürdig." - Johann Jakob Engel, Der Philosoph für die Welt I, 15
  • "Man sollte den Glauben achten, wie man die Liebe achtet." - Waldemar Bonsels, Menschenwege
  • "Mit scharfem Blick, nach Kennerweise, // seh' ich zunächst mal nach dem Preise. // Und bei genauerer Betrachtung, // steigt mit dem Preise auch die Achtung." - Wilhelm Busch, Maler Klecksel, Erstes Kapitel
  • "Nichts verschafft einem so schnell Achtung, wie wenn man seine Mitmenschen wissen lässt, dass man ihnen gewachsen ist." - Vita Sackville-West, Erloschenes Feuer
  • "Ohne Achtung gibt es keine wahre Liebe." - Immanuel Kant, Kant-Brevier. Ein philosophisches Lesebuch für freie Minuten, W.Weischedel, Frankfurt a.M, 1974
  • "Wer seine Sprache nicht achtet und liebt, kann auch sein Volk nicht achten und lieben; wer seine Sprache nicht versteht, versteht auch sein Volk nicht, [...] denn in den Tiefen der Sprache liegt alles innere Verständniß und alle eigenste Eigenthümlichkeit des Volkes verhüllt." - Ernst Moritz Arndt, Entwurf einer Teutschen Gesellschaft. Frankfurt a. M.: Eichenberg, 1814. S. 33f.

Sprichwörter und Volksmund[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

Wikiquote
Siehe auch: Schätzen, Respekt, Selbstachtung
Wikiquote
Gegenbegriff: Verachtung
Wikipedia
Wikipedia führt einen Artikel über Achtung.
Wiktionary
Wiktionary führt den Wörterbucheintrag Achtung.