Katze

aus Wikiquote, der freien Zitatsammlung
Wechseln zu: Navigation, Suche
Cat 07464 kalamis safinaz.jpg

Zitate[Bearbeiten]

  • "Aber auch kein stolzer Gebet als um Weisheit, denn diese haben die Götter ein für allemal den Menschen versagt. Klugheit teilen sie aus, dem Stier nach seinen Hörnern und der Katze nach ihren Klauen, sie haben alle Geschöpfe bewaffnet." - Johann Wolfgang von Goethe, Tagebuch, 13. Januar 1779
  • "Das sind gefährliche Katzen, // die vorne lecken und hinten kratzen." - Georg Rollenhagen, Bröseldieb sagt, wer Murner sei. Aus: Froschmeuseler, 1. Buch, 2. Theil, 2. Kapitel. Hg. von Karl Goedeke. Erster Theil. Leipzig: F. A. Brockhaus, 1876 [Dt. Dichter des 16. Jahrhunderts, Bd. 8]. S. 68, Zeile 125f.
  • (Original: "Die sind geferliche katzen, // Die vorn lecken, hinten kratzen.")
  • "Der wesentliche Unterschied zwischen einer Katze und einer Lüge besteht darin, dass eine Katze nur neun Leben hat." - Mark Twain, Following the Equator, chapter LXIII
  • "Die Katze ist das einzige vierbeinige Tier, das dem Menschen eingeredet hat, er müsse es erhalten, es brauche dafür aber nichts zu tun." - Kurt Tucholsky, "Der Katzentrust", in der "Vossischen Zeitung", 17. Juni 1928
  • "Ich wundere mich manchmal, wie ich das alles überleben konnte. Ich glaube fast, dass ich dank meines langen Umgangs mit Katzen inzwischen neun Leben habe wie sie." - Eleanor Marx, Briefwechsel mit der Schwester
  • "Unter allen Geschöpfen dieser Erde gibt es nur eines, das sich keiner Versklavung unterwerfen lässt. Dieses ist die Katze." - Mark Twain, a Biography volume II Part 2 1886-1900 CLXXXVII
  • "Wenn die katz nicht ist im haus, // so hat frei umlaufen die maus." - Georg Rollenhagen, Murner betreugt die meuse mit seinem todfliegen. Aus: Froschmeuseler, 1. Buch, 2. Theil, 25. Kapitel. Hg. von Karl Goedeke. Erster Theil. Leipzig: F. A. Brockhaus, 1876 [Dt. Dichter des 16. Jahrhunderts, Bd. 8]. S. 176, Zeile 17f.
  • "Wenn die Katze viel frisst, so wird sie übermütig." - Hartmann von Aue, Iwein / Keii
  • "Wenn ich mit meiner Katze spiele, wer weiß, ob sie sich nicht noch mehr mit mir die Zeit vertreibt als ich mir mit ihr?" - Michel de Montaigne, Essais II 12; in der Übersetzung von Herbert Lüthy, Zürich 1953 u.ö., S. 433
  • "Wir sollten darauf achten, einer Erfahrung nur so viel Weisheit zu entnehmen, wie in ihr steckt - mehr nicht; damit wir nicht der Katze gleichen, die sich auf eine heiße Herdplatte setzte. Sie setzt sich nie wieder auf eine heiße Herdplatte - und das ist richtig; aber sie setzt sich auch nie wieder auf eine kalte." - Mark Twain, Following the Equator, chapter XI.

Sprichwörter und Volksmund[Bearbeiten]

Werbesprüche[Bearbeiten]

  • "Katzen würden Whiskas kaufen." - Werbespruch, Whiskas

Weblinks[Bearbeiten]

Wikiquote
Siehe auch: Kater, Leopard, Löwe, Tiger
Commons
Commons führt Medien zu Katze.
Wikipedia
Wikipedia führt einen Artikel über Katzen.
Wiktionary
Wiktionary führt den Wörterbucheintrag Katze.