Christ

aus Wikiquote, der freien Zitatsammlung
Wechseln zu: Navigation, Suche

Inhaltsverzeichnis

Zitate[Bearbeiten]

  • "Das Christentum predigt nur Knechtschaft und Unterwerfung. Sein Geist ist der Tyrannei nur zu günstig, als dass sie nicht immer Gewinn daraus geschlagen hätte. Die wahren Christen sind zu Sklaven geschaffen." - Jean-Jacques Rousseau, Der Gesellschaftsvertrag IV, Über die staatsbürgerliche Religion
  • "Das Wort schon »Christentum« ist ein Missverständnis -, im Grunde gab es nur einen Christen, und der starb am Kreuz." - Friedrich Nietzsche, Der Antichrist, Kapitel 39
  • "Der Christ hält das Christentum für etwas, das es nie war: für die Lehre Jesu." - Karlheinz Deschner, Der gefälschte Glaube
  • "Die Christen entwendeten den Juden das Alte Testament und gebrauchten es als Waffe gegen sie. […] Dabei münzte man den Glauben von der Auserwähltheit Israels zum Absolutheitsanspruch des Christentums und den jüdischen Messianismus zur Lehre von der Wiederkunft Christi um." - Karlheinz Deschner, „Abermals krähte der Hahn“, S. 505
  • "Der einzige Grund, warum ich mittlerweile etwas zögere, mich offensiv als Christin zu bezeichnen, ist, dass ich nicht mit Bush oder Bischof Mixa in einen Topf geworfen werden möchte." - Luci van Org, über George W. Bush und Walter Mixa, Stern Nr. 17/2008 vom 17. April 2008, S. 226
  • "Die guten Christen sind am gefährlichsten – man verwechselt sie mit dem Christentum." - Karlheinz Deschner, Bissige Aphorismen, Rowohlt 1994, ISBN 3-499-22061-X, S. 32
  • "Die Juden verschwenden ihr Geld mit Festmahlen, die Mohren mit Hochzeiten und die Christen mit Rechten." - Julius Wilhelm Zincgref, Apophthegmata
  • "Ein Christenmensch ist ein freier Herr über alle Dinge und niemand untertan. Ein Christenmensch ist ein dienstbarer Knecht aller Dinge und jedermann untertan." - Martin Luther, Von der Freiheit eines Christenmenschen
  • "Ich denke, also bin ich kein Christ." - Karlheinz Deschner, Bissige Aphorismen, Rowohlt 1994, ISBN 3-499-22061-X, S. 35
  • "Mut zeiget auch der Mameluck, // Gehorsam ist des Christen Schmuck;" - Friedrich Schiller, Der Kampf mit dem Drachen
  • "Und ist denn nicht das ganze Christentum aufs Judentum gebaut? Es hat mich oft geärgert, hat mich Tränen genug gekostet, wenn Christen gar so sehr vergessen konnten, daß unser Herr ja selbst ein Jude war." - Gotthold Ephraim Lessing, "Nathan der Weise" / Derwisch
  • "Wahre Christen sagen in ihrem Herzen, ein wahrer Christ sei, wer als Christ lebt bzw. wie der Herr lehrt. Auf diese Weise würde aus allen verschiedenen Kirchen eine einzige werden, und alle Zwistigkeiten, die aus der bloßen Lehre entstehen, würden verschwinden, ja der gegenseitige Hass würde augenblicklich vergehen und das Reich des Herrn auf Erden entstehen." - Emanuel Swedenborg, Himmlische Geheimnisse, Nr. 1799
  • "Was Menschen zu guten Christen macht, macht sie auch zu guten Staatsbürgern." - Daniel Webster, Reden, 1820
  • "Weder Christ noch Heide erkennt das Wesen Gottes, wie es in sich selber ist." - Thomas von Aquin, "Summa theologica"
  • "Wenn die Vertreter der Kirche Christen sind, dann bin ich kein Christ; und umgekehrt." - Leo Tolstoi, Tagebücher, 1890
  • "Wir brauchen Christen, die identifizierbar sind und sich nicht feige verstecken. Leute wie Luther." - Peter Hahne, Interview anlässlich der Jubiläumsfeier "475 Jahre Protestantismus" und "100 Jahre Gedächtniskirche Speyer", veröffentlicht bei EKD.de, 17. Februar 2004
  • "Wir haben als Christen keinen Grund zu sagen, wir würden uns zum gleichen Gott wie die Muslime bekennen." - Wolfgang Huber, Interview im "FOCUS" vom 22. November 2004, veröffentlicht bei EKD.de
  • "Wissen Sie, ich bin als Atheist in das Konzentrationslager gekommen, und nach allem, was ich dort erlebt habe verließ ich es als gläubiger Christ. Mir ist klargeworden, dass ein Volk ohne metaphysische Bindung, ohne Bindung an Gott, weder regiert noch auf Dauer blühen kann." - Carlo Mierendorff, nach seiner Befreiung aus der Lagerhaft, zitiert in die-tagespost.de, 15. September 2007

Bibel[Bearbeiten]

  • "Agrippa aber sprach zu Paulus: Es fehlt nicht viel, so wirst du mich noch überreden und einen Christen aus mir machen." - Das Neue Testament, Apostelgeschichte 26, 28
  • "In Antiochia wurden die Jünger zuerst Christen genannt." - Das Neue Testament, Apostelgeschichte 11, 26
  • "Leidet er aber als ein Christ, so schäme er sich nicht, sondern ehre Gott mit diesem Namen." - Das Neue Testament, 1. Petrusbrief 4, 16

Koran[Bearbeiten]

nach Suren geordnet

  • "Wahrlich, die Gläubigen und die Juden und die Christen und die Sabäer – wer immer (unter diesen) wahrhaft an Allah glaubt und an den Jüngsten Tag und gute Werke tut –, sie sollen ihren Lohn empfangen von ihrem Herrn, und keine Furcht soll über sie kommen, noch sollen sie trauern." - Sure 2, 62 (Ahmadiyya) Onlinetext
  • "Die Juden sagen: „Die Christen fußen auf nichts“; und die Christen sagen: „Die Juden fußen auf nichts“, obwohl sie doch (beide) die Schrift lesen." - Sure 2, 113 (Ahmadiyya) Onlinetext
  • "Ibrâhîm war weder Jude noch Christ, sondern er war Anhänger des rechten Glaubens, einer, der sich Allah ergeben hat, und er gehörte nicht zu den Götzendienern." - Sure 3, 67 (König Fahd) Onlinetext
  • "Nehmet nicht die Juden und die Christen zu Freunden. Sie sind Freunde gegeneinander. Und wer von euch sie zu Freunden nimmt, der gehört fürwahr zu ihnen." - Sure 5, 51 (Ahmadiyya) Onlinetext
  • "Jene, die geglaubt haben, und die Juden und die Sabäer und die Christen – wer da an Allah glaubt und an den Jüngsten Tag und gute Werke tut –, keine Furcht soll über sie kommen, noch sollen sie trauern." - Sure 5, 69 (Ahmadiyya) Onlinetext; vgl. 5:82, 9:4, 29:47, 98:6
  • "Und du wirst zweifellos finden, dass die, welche sagen: „Wir sind Christen“, den Gläubigen am freundlichsten gegenüberstehen. Dies, weil unter ihnen Gottesgelehrte und Mönche sind und weil sie nicht hoffärtig sind." - Sure 5, 82 (Ahmadiyya) Onlinetext
  • "Die Juden sagen, Esra sei Allahs Sohn, und die Christen sagen, der Messias sei Allahs Sohn. […] Wie sind sie irregeleitet!" - Sure 9, 30 (Ahmadiyya) Onlinetext
  • "Und streitet nicht mit dem Volk der Schrift, es sei denn in der besten Art." - Sure 29, 46 (Ahmadiyya) Onlinetext; vgl. 16:125, 49:13

Weblinks[Bearbeiten]

Wikiquote
Siehe auch: Bibel, Christentum, Jesus von Nazareth
Wikiquote
Vergleiche auch: Jude, Muslim
Wikipedia
Wikipedia führt einen Artikel über Christ.
Wiktionary
Wiktionary führt den Wörterbucheintrag Christ.