Fußball

aus Wikiquote, der freien Zitatsammlung
Wechseln zu: Navigation, Suche
Ein Fußball

Zitate[Bearbeiten]

  • "Das Leben auf dem Fußballfeld ist einfach. Da gibt es Regeln, die werden nicht eingehalten, es wird gefoult, getrickst, der Schiedsrichter pfeift, und letztendlich wissen alle, wie sie sich zu verhalten haben. Das Leben draußen ist komplizierter, undurchsichtiger, wie ein Dschungel." - Lothar Matthäus, Stern Nr. 34/2010, 19. August 2010, S. 122
  • "Das nächste Spiel ist immer das schwerste Spiel!" - Sepp Herberger in einem Rundbrief an die Nationalspieler, 20. August 1954
  • "Der Ball ist meine Freundin." - Ronaldinho, Deutsche Welle, 17. April 2006, dw-world.de
  • "Der Fußballwahn ist eine Krank- // heit, aber selten, Gott sei Dank! .. // Ich warne euch, ihr Brüder Jahns, // vor dem Gebrauch des Fußballwahns!" - Joachim Ringelnatz: Fußball (nebst Abart und Ausartung)
  • "Der Trainer ist so gut und so schlecht wie der Spieler. Wenn der Spieler verliert, ist der Trainer immer schuld, und wenn der Spieler gewinnt, hat der Trainer hervorragend gearbeitet. Das ist beim Tennis so, wie beim Fußball." - Boris Becker, DER SPIEGEL Nr. 38/1986
  • "Die Fußball-EM in Österreich ist wie Skispringen in Namibia." - Alfred Dorfer, am 27. Januar 2006 in "Ottis Schlachthof" im Bayerischen Fernsehen
  • "Eine schöne Kombination auf dem Fußballplatz ergibt sich nicht einfach so. Schönheit ist die Abwesenheit von Zufällen." - Felix Magath, zitiert nach Brand Eins, Heft 2, März 2004, S. 75
  • "Einige Leute halten Fußball für einen Kampf um Leben und Tod. Ich mag diese Einstellung nicht. Ich versichere Ihnen, dass es viel ernster ist!" - Bill Shankly, Sunday Times, 4. Oktober 1981
  • "Elf Freunde müsst Ihr sein!" - Richard Girulatis in "Theorie, Technik, Taktik", 1920 (Sepp Herberger fälschlich zugeschrieben)
  • "Fußball besitzt einen ganz eigenen Stallgeruch, [...]. Das ist eine Mischung aus Gras, Schweiß und Metall."- Oliver Kahn, Süddeutsche Zeitung Magazin Nr, 19/2008 vom 9. Mai 2008, S.15
  • „Fußball ist ein einfaches Spiel: 22 Männer jagen 90 Minuten lang einem Ball nach, und am Ende gewinnen die Deutschen.“ - Gary Lineker nach der Niederlage der englischen gegen die deutsche Mannschaft im Halbfinale der Fußballweltmeisterschaft in Turin am 4. Juli 1990, zitiert nach: "England-Legende über seinen Kult-Satz 'Am Ende gewinnen immer die Deutschen' - Lineker: Hoffentlich liege ich heute falsch" (Mitarbeit: Joe Bernstein), BILD-Zeitung 26. Juni 2010; s. auch de.fifa.com
  • "Fußball ist ein Fehlerspiel, und hier lauern zwei Mannschaften auf den ersten Fehler des Gegners." - Reinhold Beckmann, WM-Spiel Brasilien gegen Kroatien, 19. Minute, 13. Juni 2006, ARD
  • "Fußball ist etwas ganz anderes und nicht nationalistisch. Ich glaube noch immer, dass die, die mit dem Fußball verbunden sind – egal welche Hautfarbe oder Religion sie haben – anders sind. Ich glaube, dass Fußball für sich selbst eine kleine Religion ist." - Ivica Osim, Interview vom 13.05.2008, Magazin Ballesterer, Ausgabe #8 Artikel online
  • "Fußball hat uns viel zu geben: Er hinterlässt zertretenen Rasen, Berge von leeren Bierdosen und vollgekotzte Zugabteile." - Bastian Sick, spiegel.de
  • „Fußball ist wie Schach – nur ohne Würfel.“ - Jan Böhmermann 28.06.2006 in seiner Satire "Poldis Tagebuch" Lukas Podolski angedichtet/untergejubelt. [1]

Weblinks[Bearbeiten]

Wikiquote
Siehe auch: Ball (Sportgerät), Sport, Trainer
Wikipedia
Wikipedia führt einen Artikel über Fußball.
Wiktionary
Wiktionary führt den Wörterbucheintrag Fußball.