Ernsthaftigkeit

aus Wikiquote, der freien Zitatsammlung
Wechseln zu: Navigation, Suche

Zitate[Bearbeiten]

  • "Das einzig Ernsthafte auf der Welt ist die Kunst. Und der Künstler ist der einzige Mensch, der nie ernsthaft ist." - Oscar Wilde, Maximen zur Belehrung der Übergebildeten, Maxime 12
  • "Der ernsteste Stoff muss so behandelt werden, dass wir die Fähigkeit behalten, ihn unmittelbar mit dem leichtesten Spiel zu vertauschen." - Friedrich Schiller, Briefe über die ästhetische Erziehung des Menschen (1795), 22. Brief
  • "Die Jungen werfen zum Spaß mit Steinen nach Fröschen. Die Frösche sterben im Ernst." - Erich Fried, "Gedichte", Reclam Universal-Bibliothek, Stuttgart 1993, ISBN 3-15-008863-1
  • "Drum, solang es vergönnt, mische mit Lust den Ernst: Süß ist Leichtsinn am rechten Ort!" - Horaz, Carmina Liber IV, 12, 27-28
  • "Ein ernster Mensch sein und keinen Humor haben, das ist zweierlei." - Arthur Schnitzler, Zurückgelegte Sprüche
  • "Ein Scherz hat oft gefruchtet, wo der Ernst nur Widerstand hervorzurufen pflegte." - August von Platen, Berengar
  • "Einige Leute halten Fußball für einen Kampf um Leben und Tod. Ich mag diese Einstellung nicht. Ich versichere Ihnen, dass es viel ernster ist!" - Bill Shankly, Sunday Times, 4. Oktober 1981
  • (Original engl.: "Some people think football is a matter of life and death. I don't like that attitude. I can assure them it is much more serious than that.")
  • Ernst ist Nichtspiel und nichts anderes. Der Bedeutungsinhalt von Spiel dagegen ist mit Nichternst keineswegs definiert oder erschöpft: Spiel ist etwas Eigenes" - Johan Huizinga, Homo Ludens, Amsterdam 1939, S. 73, zitiert nach: Sandra Siebenhüter, Privatleben nicht vorgesehen [...], Wiesbaden 2005, ISBN 3835060104, S. 222
  • "Erst der Ernst macht den Mann, erst der Fleiß das Genie." - Theodor Fontane, Unter ein Bildniß Adolf Menzel's
  • "Im Stumpfsinn wird Ernsthaftigkeit mündig." - Oscar Wilde, Sätze und Lehren zum Gebrauch für die Jugend
  • "In der Liebe wird der Ernst der Jungfrau bezaubern; in der Ehe, die selber ein langer Ernst ist, möchte leichtes Scherzen und Bescherzen der Welt besser einschlagen." - Jean Paul, Bemerkungen über den Menschen, 6. Band, August 1811
  • "Je ernster die Lage, umso ernster kann die Funktion des Unernstes werden." - Günther Anders, Die Antiquiertheit des Menschen, Bd. 2
  • "Reife des Mannes: das heißt den Ernst wiedergefunden haben, den man als Kind hatte, beim Spiel." - Friedrich Nietzsche, Jenseits von Gut und Böse
  • "Scherze nie mit Leuten, wenn du siehst, dass sie gerade ernst und nachdenklich sind." - Philip Stanhope Earl of Chesterfield, Briefe über die anstrengenden Kunst, ein Gentleman zu werden
  • "So ernst, mein Freund? Ich kenne dich nicht mehr." - Friedrich Schiller, Wilhelm Tell I,2 / Gertrud
  • "Wenn wir anfangen, unser Versagen nicht mehr so ernst zu nehmen, so heißt das, dass wir es nicht mehr fürchten." - Katherine Mansfield, Tagebücher
  • "Wer Träume nicht ernst nimmt, spielt nur mit dem Traum. Wir leben von Möglichkeiten und sterben an Wirklichkeiten." - Hans Kudszus, Jaworte, Neinworte
  • "Wir werden immer gut tun, Vorwürfe, die uns wie nur im Scherz gemacht wurden, getrost als im Ernst gemeint hinzunehmen." - Karl Gutzkow, Vom Baum der Erkenntnis, Denksprüche von Karl Gutzkow, Verlag der J. G. Cottasch'schen Buchhandlung, Stuttgart 1868, Das innere Gesetz, S.45, Google Books

Sprichwörter und Volksmund[Bearbeiten]

  • "Wer den ganzen Tag über ernst ist, wird nie das Leben genießen, wer den ganzen Tag über leichtsinnig ist, wird nie einen Haushalt gründen." - Aus Ägypten

Weblinks[Bearbeiten]

Wikiquote
Gegenbegriff: Spaß, Scherz, Albernheit
Wikipedia
Wikipedia führt einen Artikel über Ernsthaftigkeit.