Ovid

aus Wikiquote, der freien Zitatsammlung
Wechseln zu: Navigation, Suche
OVIDIUS - Bronze von Ettore Ferrari in Constanţa (1887)

Ovid (43 v.Chr. - 17 n.Chr.)[Bearbeiten]

römischer Dichter
eigentlich: Publius Ovidius Naso

Überprüft[Bearbeiten]

  • "Als Myrrha den Vater hörte, seufzte sie aus tiefstem Herzen." - Metamorphosen, Buch 10, Vers 402f  [WQ]
  • (Original lat.: "Seris venit usus ab annis.")
  • "Auch das Weinen bietet eine gewisse Lust." - Tristien, Buch IV, 3. Elegie, 37
  • (Original lat.: "est quaedam flere voluptas;")
  • "Auch wenn die Kräfte fehlen, ist doch der [gute] Wille zu loben." - Ex Ponto (Briefe aus der Verbannung) III, Brief IV (an Rufinus), 79
  • (Original lat.: "Ut desint vires tamen est laudanda voluntas.")
  • "Auch wenn es dich empört: Das unerlaubte Vergnügen macht Spaß." - Liebesgedichte (Amores) Buch III, Gedicht IV
  • (Original lat.: "indignere licet, iuvat inconcessa voluptas.")
  • (Original lat.: "sollicitae mentes speque metuque pavent.")
  • (Original lat.: "video meliora proboque, deteriora sequor.")
  • "Der Fisch, der einmal vom Haken verletzt wurde, vermutet Haken in jedem Brot." - Ex Ponto (Briefe aus der Verbannung) II, Brief VII (an Atticus) 9
  • (Original lat.: "Qui semel est laesus fallaci piscis ab hamo // omnibus unca cibis aera subesse putat.")
  • (Original lat.: "gutta cavat lapidem.")
  • Außerdem Ars amatoria 1, 476: "Harte Felsen werden von weichem Wasser ausgehöhlt." ("dura […] molli saxa cavantur aqua")
  • "Die Hoffnung ist es, die die Liebe nährt." - Metamorphosen Buch IX, 750
  • (Original lat.: "spes est, quae pascat amorem.")
  • "Die Tat ist vergangen, die Denkmäler bleiben." - Festkalender (Fasti) Buch IV, 709
  • (Original lat.: "factum abiit, monimenta manent.")
  • "Eine Gesinnung, die sich des Rechten bewusst ist, lacht über die Lügen des Gerüchts." - Festkalender (Fasti) Buch IV, 311
  • (Original lat.: "conscia mens recti famae mendacia risit.")
  • "Es ist erlaubt, sich vom Feind belehren zu lassen." - Metamorphosen, IV, 428
  • (Original lat.: "Fas est et ab hoste doceri.")
  • "Gewähre Erholung; der Acker, der sich erholt, gibt reichlich, // Was er dir schuldet, zurück." - Kunst zu lieben, 2, 351
  • (Original lat.: "Da requiem: requietus ager bene credita reddit.")
  • (Original lat.: "felix, qui quod amat defendere fortiter audet.")
  • "Hinterlistig strömt Amor in das arglose, unbewehrte Herz. Dem müßig Herumsitzenden pflegt dieser Knabe nachzustellen, die Tätigen verabscheut er." - Heilmittel gegen die Liebe
  • (Original lat.: "Adfluit incautis insidiosus Amor. // Desidiam puer ille sequi solet, odit agentes:")
  • (Original lat.: "centum sunt causae, cur ego semper amem.")
  • "In der Mitte wirst du am sichersten gehen." - Metamorphosen Buch II, 137
  • (Original lat.:"Medio tutissimus ibis")
  • (Original lat.: "Iuppiter ex alto periuria ridet amantum / et iubet Aeolios inrita ferre Notos.")
  • "Keine Berechnung kann das Schicksal besiegen." - Tristia (Gedichte der Trübsal), Buch III Gedicht VI
  • (Original lat.: "ratio fatum vincere nulla valet.")
  • "Keusch ist, die niemand gefragt hat." - Liebesgedichte (Amores) Buch I, Gedicht VIII, 43
  • (Original lat.: "casta est, quam nemo rogavit.")
  • (Original lat.: "nil adsuetudine maius.")
  • "Nichts ist mächtiger als Gold." - Liebesgedichte (Amores) Buch III, Gedicht VIII
  • (Original lat.: "nihil esse potentius auro.")
  • "Rede dir ein, du liebst, wo du flüchtig begehrst. Glaub es dann selbst... Aufrichtig liebt, wem's gelang, sich selbst in Feuer zu sprechen." - Liebeskunst (Ars amatoria)
  • "Schönheit ist vergänglich, und wie mit den Jahren sie zunimmt, nimmt sie auch ab." - Liebeskunst (Ars amatoria) II, 113f
  • (Original lat.: "Forma bonum fragile est, quantumque accedit ad annos // Fit minor.")
  • "So viele Sterne der Himmel, so viele Mädchen hat dein Rom." - Liebeskunst (Ars amatoria) I, 59
  • (Original lat.: "Quot caelum stellas, tot habet tua Roma puellas.")
  • "Solange Du glücklich bist, wirst Du viele Freunde haben. Wenn die Zeiten bewölkt sein werden, wirst Du allein sein." - Tristes, I,9,5
  • (Original lat.: "Donec eris felix, multos numerabis amicos. Tempora si fuerint nubila, solus eris.")
  • "Süß ist's, die Zeit auf die Bearbeitung der Äcker zu verwenden." - Ex Ponto (Briefe aus der Verbannung) II, 69
  • (Original lat.: "Tempus in agrorum cultu consumere dulce est.")
  • "Traurig wirst du sein, wenn du allein sein wirst." - Remedia Amoris (Heilmittel gegen die Liebe), 583
  • (Original lat.: "Tristis eris, si solus eris.")
  • "Überall herrscht Zufall. Lass deine Angel nur hängen; wo du's am wenigsten glaubst, sitzt im Strudel der Fisch." - Ars amatoria III, 425f
  • (Original lat.: "Casus ubique valet; semper tibi pendeat hamus // Quo minime credas gurgite, piscis erit.")
  • "Um zu genesen, musst du viel Schmerzhaftes ertragen." - Remedia Amoris (Heilmittel gegen die Liebe)
  • "Um geliebt zu werden, sei liebenswürdig." - Ars amatoria II, 107
  • (Original lat.: "ut ameris, amabilis esto.")
  • (Original lat.: "ne tempora perde precando!")
  • "Was wagt der freche Amor nicht!" - Festkalender
  • "Wieviel Muscheln am Strand, soviel Schmerzen bietet die Liebe." - Remedia Amoris (Heilmittel gegen die Liebe) Buch II, 519
  • (Original lat.: "Litore quot conchae, tot sunt in amore dolores.")
  • (Original lat.: "inde fames homini vetitorum tanta ciborum.")

Anmerkungen[Bearbeiten]

            WQ.    Übers.: Wikiquote

Weblinks[Bearbeiten]

Commons
Commons führt Medien zu Ovid.
Wikisource
Wikisource führt Texte oder Textnachweise von Publius Ovidius Naso.