Sache

aus Wikiquote, der freien Zitatsammlung
Wechseln zu: Navigation, Suche

Zitate[Bearbeiten]

  • "Aber jemand, der von einer falschen Sache überzeugt ist, ist mir lieber als einer, der von gar nichts überzeugt ist." - Christine Brückner, Jauche und Levkojen. Ex Libris Ausgabe, Frankfurt am Main, 1990, S. 183. ISBN 3-550-08570-2
  • "Das Kennzeichen des unreifen Menschen ist, daß er für eine Sache nobel sterben will, während der reife Mensch bescheiden für eine Sache leben möchte." - Wilhelm Stekel zugeschrieben in J.D.Salinger, "Der Fänger im Roggen"
  • "Das Überflüssige ist eine sehr notwendige Sache." - Voltaire, Le Mondain
  • "Das Ziel des Dialogs ist nicht Unterwerfung und Sieg, auch nicht Selbstbehauptung um jeden Preis, sondern gemeinsame Arbeit in der Methode und in der Sache". - Richard von Weizsäcker, Geschichte, Politik und Nation. 1985
  • "Der Enthusiast fühlt sich seiner Sache niemals ganz sicher, daher sein unstillbarer, lästiger Drang, Gefährten seiner Begeisterung zu werben. Der Skeptiker hingegen bedarf stets einer gewissen Isoliertheit, denn schon der Umstand, dass er einen Gefährten seines Zweifels findet, vermag ihn an diesem irre zu machen." - Arthur Schnitzler, in: Rikola-Almanach (1923)
  • "Der zeitliche Abstand […] läßt den wahren Sinn, der in einer Sache liegt, erst voll herauskommen. Die Ausschöpfung des wahren Sinnes aber, der in einem Text oder einer künstlerischen Schöpfung gelegen ist, kommt nicht irgendwo zum Abschluß, sondern ist in Wahrheit ein unendlicher Prozeß." - Hans-Georg Gadamer, Wahrheit und Methode, S. 282, zitiert bei uni-essen.de
  • "Die Zeichen der Dinge sind Empfindungen, die Zeichen der Begriffe Worte. Das Wort ist die Sache des Begriffes." - Friedrich Heinrich Jacobi, Werke, Bd. 6
  • "Die Wahrheit ist keine offen zutage liegende billige Sache, die man mit der linken Hand ergreifen könnte." - Synesios von Kyrene, Dion Chrysostomos (orig. griechisch, 403 entstanden), übersetzt von Kurt Treu, Wissenschaftliche Buchgesellschaft Darmstadt 1959, Akademie Verlag Berlin, S. 35
  • Erinnere dich, dass du ein Schauspieler in einem Drama bist; deine Rolle verdankst du dem Schauspieldirektor. Spiele sie, ob sie nun kurz oder lang ist. Wenn er verlangt, dass du einen Bettler darstellst, so spiele auch diesen angemessen; ein Gleiches gilt für einen Krüppel, einen Herrscher oder einen Durchschnittsmenschen. Denn das allein ist deine Aufgabe: Die dir zugeteilte Rolle gut zu spielen; sie auszuwählen, ist Sache eines anderen." - Epiktet, Handbuch der Moral
  • "Früher habe ich mit Drogen und anderen schlimmen Sachen vollgepumpt. Heute gehe ich lieber mit einem schönen Mädchen ins Bett." - Mick Jagger, Stern Nr. 13/1983, S. 5
  • "Für eine gute Sache ist schändliches Tun ehrenhaft." - Publilius Syrus, Sententiae 207; sinngemäß: "Der Zweck heiligt die Mittel"
  • "Für einen ungebildeten Menschen ist das Lesen von Zitatensammlungen eine gute Sache." - Winston Churchill, My Early Life, Kapitel 9, 1930
  • "Gerecht ist auf Erden immer jene Sache, welche mehr Arme hat und bessere Gewehre." - Karl Emil Franzos, Deutsche Dichtung, 9.5
  • "Jemand mit einer neuen Idee gilt so lange als Spinner, bis sich die Sache durchgesetzt hat." - Mark Twain Following the Equator, XXXII.
  • "Lernen kann man stets nur von jenem, der seine Sache liebt, nicht von dem, der sie ablehnt." - Max Brod, Heidentum, Christentum, Judentum. 2. Band, 1922. S. 355f
  • "Man kann eine Sache auch zwanzig Jahre lang falsch machen." - Kurt Tucholsky, "Schnipsel", in: "Die Weltbühne", 8. März 1932, S. 377
  • "Meine Herren Richter,
Ich bin angeklagt, zu 30 Millionen Franzosen, Proletarier wie ich, gesagt zu haben, daß sie das Recht auf Leben hätten. Wenn das ein Verbrechen ist, so scheint es mir wenigstens, dann sollte ich mich dafür nur vor Menschen verantworten, die in dieser Sache weder Richter noch Parteien sind." - Louis-Auguste Blanqui in seiner Verteidigungsrede vor dem Schwurgericht am 12. Januar 1832, übersetzt von Dagmar Dilcher, aus: Auguste Blanqui, Instruktionen für den Aufstand, herausgegeben von Frank Deppe, Frankfurt am Main 1968
  • "Mir muß eine Sache Spaß machen, sonst werde ich krank." - Heinrich Böll, Ansichten eines Clowns. Köln und Berlin: Kiepenheuer & Witsch, 1963. S. 122
  • "Richtiges Auffassen einer Sache und Missverstehen der gleichen Sache schließen einander nicht vollständig aus." - Franz Kafka Der Process, 1925
  • "Politik besteht aus Sache, Kopf, Bauch." - Roland Koch, Stern Nr. 4/2009 vom 15. Januar 2009, S. 45
  • "Was für ein grobes Tier ist der Mensch! Alles // was die Natur gutes tut entstellt er, // sie macht eine Sache einfach und rein // und er mit seinen Händen wandelt sie um. " - Giorgio Baffo, aus Poesie, Seite 186
  • "Was zieht im Theater? Was den Frauen gefällt. Was gefällt den Frauen? Was von ihrer Sache handelt. Was ist ihre Sache? Was sie Liebe nennen." - Hermann Bahr Briefe, 1904
  • "Wenn sich Intel und Microsoft in deine Sache einmischen, weißt du, dass du etwas richtig machst." - Nicholas Negroponte, 2006 in Boston verteidigte sich Negroponte mit diesen Worten gegen Kritik von Microsoft und Intel an seinem 100 Dollar Laptop
  • (Original engl.: When you have both Intel and Microsoft on your case, you know you're doing something right, www.msnbc.msn.com, Stand 6/06)

Sprichwörter und Volksmund[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

Wikipedia
Wikipedia führt einen Artikel über Sache.
Wiktionary
Wiktionary führt den Wörterbucheintrag Sache.