Zweifel

aus Wikiquote, der freien Zitatsammlung
Wechseln zu: Navigation, Suche


Zitate[Bearbeiten]

A[Bearbeiten]

  • "Aber der Friede erfordert unentwegten, zähen, dauernden Dienst, er verlangt Ausdauer, erlaubt keinen Zweifel." - Aristide Briand, Dans la Voie de la Paix, Discours du 8 Novembre 1929, Prononcé à la Chambre des Députés
  • "Aber man kann zweifeln, ob es wohlgetan ist, alle Handlungen der Menschen durch eine Kette von Gesetzen fest zu umgrenzen, so dass sie eine Übertretung nicht mehr wagen." - Johann Amos Comenius, Das einzig Notwendige

D[Bearbeiten]

  • "Der Enthusiast fühlt sich seiner Sache niemals ganz sicher, daher sein unstillbarer, lästiger Drang, Gefährten seiner Begeisterung zu werben. Der Skeptiker hingegen bedarf stets einer gewissen Isoliertheit, denn schon der Umstand, dass er einen Gefährten seines Zweifels findet, vermag ihn an diesem irre zu machen." - Arthur Schnitzler, in: Rikola-Almanach (1923)
  • "Der Mensch ist ein leidendes Wesen, daran besteht kein Zweifel." - Hans Peter Dreitzel, Die gesellschaftlichen Leiden und das Leiden an der Gesellschaft
  • "Der Mensch war moralisch-tot geboren oder erschaffen worden, so sagt man, und das heißt: Er war vollkommen. Da beschlich der Zweifel seinen Geist, und er ward ein lebendiges, tätiges Wesen." - Friedrich Maximilian Klinger, Betrachtungen und Gedanken
  • "Der Teufel ist die Anmaßung des Geistes, der Glaube ohne ein Lächeln, die Wahrheit, die niemals vom Zweifel erfasst wird." - Umberto Eco, Der Name der Rose, S. 1, dtv, ISBN 3-423-10551-8; Übersetzer: Burkhart Kroeber
  • "Der Zweifel ist dem Wissen nicht unterlegen, sondern überlegen. Der Fortschritt ist der Sohn des Zweifels. Der Verstand, der nicht mehr zweifelt, unterliegt dem Verstand." - Alain, 1932, Propos sur l'éducation, S. 147, 1969
  • "Der Zweifel zeugt den Zweifel an sich selbst." - Franz Grillparzer, Ein Bruderzwist in Habsburg III / Rudolf
  • "Die verhängnisvolle Neigung der Menschen, über etwas, was nicht mehr zweifelhaft ist, nicht länger nachzudenken, ist die Ursache der Hälfte aller Irrtümer." - John Stuart Mill, Über Freiheit
  • "Durch Zweifeln kommen wir nämlich zur Untersuchung; in der Untersuchung erfassen wir die Wahrheit." - Petrus Abaelardus, Sic et non
  • "Denn der radikalste Zweifel ist der Vater der Erkenntnis." - Max Weber, Schriften zur Wissenschaftslehre, Der Sinn der »Wertfreiheit« der soziologischen und ökonomischen Wissenschaften. In: Gesammelte Aufsätze zur Wissenschaftslehre. Hrsg. von Johannes Winckelmann. Tübingen 61985, S. 540. zeno.org

E[Bearbeiten]

  • "Eigentlich weiß man nur, wenn man wenig weiß; mit dem Wissen wächst der Zweifel." - Johann Wolfgang von Goethe, Maximen und Reflexionen. Aus »Kunst und Altertum«. Fünften Bandes drittes Heft. 1826. zeno.org
  • "Eine rechte Überzeugung aber fängt mit dem Zweifel an." - Leopold von Ranke, Ueber die Memoiren des Cardinal Richelieu. In: Historisch-politische Zeitschrift, herausgegeben von Leopold Ranke. 2. Band. Berlin 1833-36. S. 638 books.google.de
  • "Erst zweifeln, dann untersuchen, dann entdecken." - Henry Thomas Buckle, Geschichte der Civilisation in England
  • "Es ist ein Jammer, dass die Dummköpfe selbstsicher sind und die Klugen voller Zweifel." - Bertrand Russell, Mortals and Others: Bertrand Russell's American Essays
  • "Es liegt natürlich sehr nahe, die Funktion ψ auf einen Schwingungsvorgang im Atom zu beziehen, dem die den Elektronenbahnen heute vielfach bezweifelte Realität in höherem Maße zukommt als ihnen." - Erwin Schrödinger: „Quantisierung als Eigenwertproblem (Erste Mitteilung)“, Annalen der Physik 79 (1926), s. 361-376, § 3, S. 372 thp.uni-koeln.de
  • "Es sind die Zweifel, die die Menschen vereinen. Ihre Überzeugungen trennen sie." - Peter Ustinov: Der alte Mann und Mister Smith

G[Bearbeiten]

  • "Gelacht wird vor allem, weil der Mensch etwas nicht glauben kann. Im Zweifel gedeiht der Lacher." - Bruno Jonas: Bis hierher und weiter, Heyne 2007, S.163

J[Bearbeiten]

  • "Jedes Wort, mit dem er [der Schreibende] eine Wahrheit gewinnt, ist aus Zweifeln und Widersprüchen hervorgegangen." - Peter Weiss: Laokoon oder Über die Grenzen der Sprache. In: Rapporte. Frankfurt a.M.: Suhrkamp, 1968. S. 187.

N[Bearbeiten]

  • "Nein, ich hatte nie Zweifel an meinem Atheismus." - Woody Allen in einem Interview mit NZZ am Sonntag, 22. Juli 2012

P[Bearbeiten]

  • "Prüfe dich an der Menschheit. Den Zweifelnden macht sie zweifeln, den Glaubenden glauben." - Franz Kafka, Betrachtungen über Sünde, Leid, Hoffnung und den wahren Weg, 1917-19

W[Bearbeiten]

Z[Bearbeiten]

  • "Zur Abwehr der Zweifel wird die bewusste Einstellung fanatisch, denn Fanatismus ist nichts anderes als überkompensierter Zweifel." - Carl Gustav Jung, Gesammelte Werke, Band 6
  • "Zweifel schläfert man ein, indem man Hoffnungen weckt." - Gerhard Uhlenbruck, No Body is perfect!, Rhein Eifel Mosel-Verlag, Ausgabe 1989, S. 67, ISBN 3-924182-16-7
  • "Zweifle nicht an dem, der dir sagt er hat Angst, aber hab Angst vor dem der dir sagt, er kenne keinen Zweifel." - Erich Fried, aus "100 Gedichte ohne Vaterland"

Sprichwörter und Volksmund[Bearbeiten]

  • "Der Weg zum Entschluss geht über den Zweifel." - Aus England
  • "Der Zweifel ist das Wartezimmer der Erkenntnis." - Aus Indien
  • "Solange du Zweifel hast, mache keine Anklagen." - Aus Spanien
  • "Worüber du im Zweifel bist, das tue nicht." - Aus Italien
  • "Zweifel ist der Schlüssel zum Wissen." - Aus dem Iran

Bibel[Bearbeiten]

  • "Ein Zweifler ist unbeständig auf allen seinen Wegen." - Jakobus 1,8 LUT
  • "Es ist aber der Glaube eine gewisse Zuversicht des, das man hofft, und ein Nichtzweifeln an dem, das man nicht sieht." - Hebräer 11,1 Luther 1912

Koran[Bearbeiten]

nach Suren geordnet

  • "Dies ist ein vollkommenes Buch; es ist kein Zweifel darin: eine Richtschnur für die Rechtschaffenen." - Sure 2, 2 (Ahmadiyya) Onlinetext
  • "Und wenn ihr im Zweifel seid über das, was Wir hinabgesandt haben zu Unserem Diener, dann bringt eine Sura hervor wie diesen (Koran) und ruft eure Helfer auf außer Allah, wenn ihr wahrhaftig seid." - Sure 2, 23 (Ahmadiyya) Onlinetext
  • "O ihr Menschen, wenn ihr im Zweifel seid über meinen Glauben, dann (wisset), ich verehre nicht die, welche ihr statt Allah verehrt, sondern ich verehre Allah allein, Der euch dahinnehmen wird, und mir ward geboten, dass ich einer der Gläubigen sei." - Sure 10, 104 (Ahmadiyya) Onlinetext

Weblinks[Bearbeiten]

Wikiquote
Siehe auch: Ungewissheit, Verzweiflung
Wikiquote
Gegenbegriff: Zuversicht, Glaube, Gewissheit, Hoffnung
Wikipedia
Wikipedia führt einen Artikel über Zweifel.
Wiktionary
Wiktionary führt den Wörterbucheintrag Zweifel.