Wirklichkeit

aus Wikiquote, der freien Zitatsammlung
Wechseln zu: Navigation, Suche

Zitate[Bearbeiten]

  • "Alle Wirklichkeit ist subjektive Erscheinung - dies muss die grosse grundlegende Erkenntnis auch der Biologie bilden. Ganz umsonst wird man die gesamte Welt durchstöbern nach Ursachen, die unabhängig vom Subjekt sind, immer wird man auf Gegenstände stossen, die ihren Aufbau dem Subjekt verdanken." - Jakob Johann von Uexküll, Theoretische Biologie. 2. gänzl. neu bearb. Aufl. Berlin: J. Springer. S.9
  • "Als Schriftsteller bedrängt mich die Düsternis der Wirklichkeit, und doch habe ich den besten Beruf der Welt. Ich muss mir mein eigenes Modell bauen." - Sergio Ramirez, TAZ, 24. Mai 2006
  • "Bei allen Tugenden, bei allen Pflichten sucht man nur den Schein; ich suche die Wirklichkeit." - Jean-Jacques Rousseau, Émile
  • "Das Naive als natürlich ist mit dem Wirklichen verschwistert. Das Wirkliche ohne sittlichen Bezug nennen wir gemein." - Johann Wolfgang von Goethe, Maximen und Reflexionen
  • "Der Unterschied zwischen Kant und Einstein besteht nicht darin, daß der eine einen euklidischen und der andere einen nicht-euklidischen Raum annahm, sondern vor allem in der Beziehung, die sie zwischen der Mathematik und der Wirklichkeit herstellten." - Friedrich Dürrenmatt: Albert Einstein - Ein Vortrag, 1979 gehalten zu dessen 100. Geburtstag
  • "Die beste Universalmedizin gegen die Torheit ist die Einsicht. Jeder erkenne die Sphäre seiner Tätigkeit und seines Standes: Dann wird er seine Begriffe in Übereinstimmung mit der Wirklichkeit bringen." - Baltasar Gracián y Morales, Handorakel oder Kunst der Weltklugheit
  • "Und die Funktion von Kunst besteht für mich darin, die Wirklichkeit unmöglich zu machen." - Heiner Müller, Gesammelte Irrtümer 2: Interviews und Gespräche. Frankfurt am Main : Verlag der Autoren, 1990, S. 13. ISBN 3-88661-103-5 books.google
  • "Die Knackwürstchenfotografie liegt mir nicht. Bei meiner Arbeit handelt es sich um eine etwas poetischere Version der Wirklichkeit. Ich bin kein Urologe." - Karl Lagerfeld, auf die Frage, warum er seine Modells nie ganz nackt fotografiert, STERN Nr. 51/2006 vom 14. Dezember 2006
  • "Die Logik kann nur deshalb überall sein, weil sie in Wirklichkeit nirgendwo ist." - Pierre Bourdieu, Sozialer Sinn
  • "Die Philosophie ist, und zwar auch bei gescheiten Leuten, nur ein leeres Wort, das keine Beziehung zur Wirklichkeit hat." - Michel de Montaigne, Essais
  • "Die Seele ist an ihren Körper gefesselt und mit ihm verwachsen, gezwungen die Wirklichkeit durch den Körper zu sehen wie durch Gitterstäbe, anstatt durch ihre eigene ungehinderte Sicht." - Plato, Phaidon 82e
  • "Die soziokulturelle Wirklichkeit besteht aus vielen Schattierungen, und in keinem Kulturkreis, in keiner Gruppe sind die Menschen gefällig genormt, um unseren Kategorien zu entsprechen." Volker Zotz, "Business im Land der aufgehenden Sonne. Strategien für langfristigen Erfolg in Japan." (Verlag Redline Wirtschaft, Heidelberg 2008 - ISBN 978-3-636-01449-8), S. 8
  • "Die Wirklichkeit erschließt sich am einfachsten zitatenweise. " - Elazar Benyoëtz, Einsprüche. München: Gotthold Müller, 1973, S. 42.
  • "Die Wirklichkeit ist seltsamer als die Dichtung, aber das liegt daran, daß die Dichtung sich an Wahrscheinlichkeiten halten muss, die Wirklichkeit nicht" - Mark Twain: Unterwegs - Aus Querkopf Wilsons Neuem Kalender, EulenSpiegelVerlag, S. 116
  • "Die Wirklichkeit offenbart sich nur, wenn sie vom Strahl der Poesie erhellt wird. Alles um uns ist Schlaf." - Georges Braque, Der Tag und die Nacht, Aufzeichungen
  • "Die Wirklichkeit, von der wir sprechen können, ist nie die Wirklichkeit an sich, sondern […] eine von uns gestaltete Wirklichkeit." - Werner Heisenberg, Physik und Philosophie, S. Hirtzel, Stuttgart, 1959
  • "Eine Idee muss Wirklichkeit werden können, oder sie ist eine eitle Seifenblase." - Berthold Auerbach, Der Armenadvokat und sein Freund
  • "Es ist die Kritik, die die einzelne Existenz am Wesen, die besondere Wirklichkeit an der Idee mißt." - Karl Marx, Differenz der demokritischen und epikureischen Naturphilosophie. (Dissertation) MEW 40, S. 327f.
  • "Extreme Idealisten sind immer Feiglinge, sie nehmen vor der Wirklichkeit Reißaus." - Jakob Boßhart, Bausteine zu Leben und Zeit
  • "In den Gedanken ist mehr Wirklichkeit als in den Dingen." - Gustave Flaubert, Erinnerungen, Aufzeichnungen und geheime Gedanken
  • "In Wirklichkeit erkennen wir nichts; denn die Wahrheit liegt in der Tiefe." - Demokrit, Fragment 117
  • "In Wirklichkeit steht die Wahrheit strahlend unverhüllt da, der Schleier liegt auf unseren Augen, und wir brauchen den Star nur zu entfernen, so erblicken wir die Wahrheit, und der Wahn entschwindet." - Houston Stewart Chamberlain, Neue Kriegsaufsätze. 3. Auflage. München: Bruckmann, 1915. S. 36
  • "Ist es denn wahr, was uns die andern sagen, // Daß wir hier wirklicher sind als oben im Licht?" - Hans Egon Holthusen, Mein Leben mein Tod. Aus: Labyrinthische Jahre. München: Piper, 1952. S. 44
  • "Kunst ist die Technik der Gefühlsmanipulierung im Verhältnis zur Wirklichkeit." - D. H. Lawrence, in: Ch. Caudwell, Studien zu einer sterbenden Kultur
  • "kunst ist propaganda für die wirklichkeit und wird daher verboten!" - Oswald Wiener, die verbesserung von mitteleuropa, roman. Rowohlt, 1969. S. XLI. ISBN 3-499-11495-X
  • "Man kann davon überzeugt sein, sich etwas zu wünschen - vielleicht jahrelang - solang man weiß, dass der Wunsch unerfüllbar ist. Steht man plötzlich vor der Möglichkeit, dass der Wunschtraum Wirklichkeit wird, dann wünscht man sich nur eins: Man hätte es sich nie gewünscht." - Michael Ende, Die unendliche Geschichte, Stuttgart, 1979, ISBN 3522128001
  • "Raumgebung beinhaltet die Auseinandersetzung mit dem dialogischen Verhältnis von Traum und Wirklichkeit. Wir müssen das surrealistische Potenzial ausschöpfen, welches in unserer Umwelt verborgen ist. Es lassen sich damit Basisgefühle wecken." - Justus Dahinden, Man and Space - Mensch und Raum, Krämer Verlag 2005, ISBN 3-7828-1614-5, Seite 5
  • "Sich etwas zu versagen ist bei weitem die schlimmste Form des Sichgehenlassens; es zwingt uns zu glauben wir täten große Dinge, während wir in Wirklichkeit auf uns selbst fixiert sind." - Carlos Castaneda, Eine andere Wirklichkeit - Neue Gespräche mit Don Juan, Frankfurt a. M. 1975, S. 125
  • "Und ein Fachmann ist ein Mensch, der seiner Phantasie nur Vorstellungen erlaubt, die sein Verstand in Wirklichkeit verwandeln kann. Also wird nur noch das Allermöglichste gedacht. Das Nicht-sofort-mögliche ist das Unmögliche. Und das Unmögliche zu Denken ist dem Fachmann lächerlich." - Martin Walser, Ehen in Philippsburg
  • "Verbohrte Ideologen hatten nämlich häufig Probleme mit der Wirklichkeit, vor allem dann, wenn diese mit ihren Vorstellungen nicht übereinstimmen wollte." - Tom Clancy, Red Rabbit, Heyne Verlag, München, S. 64, ISBN 3-453-86481-6. Übersetzer: Kirsten Nutto
  • "Während wir alle von einer Insel in der Südsee träumen, von der Rückkehr ins Paradies, sieht die Wirklichkeit ganz anders aus." - Ernest Dichter, Überzeugen, nicht verführen
  • "Was mich interessiert, ist diese gewisse Wirklichkeit hinter der Fassade." - Peter Lindbergh, über seinen Bildband »Ten Women«, zitiert in: Frankfurter Allgemeine Zeitung, 23. November 2004
  • "Wenn wir nach Tätigkeiten suchen, die sich mit dem Schaffen des bildenden Künstlers vergleichen lassen, bieten sich eigentlich nur zwei geistige Berufe an: der des Dichters und jener des Philosophen, denn diese beiden verfolgen ähnliche Ziele wie der Künstler. Wie der bildende Künstler wollen auch diese beiden nur eines: ihr Verständnis der Wirklichkeit so konkret wie möglich zum Ausdruck bringen." - Mark Rothko, Die Wirklicheit des Künstlers, München 2005, aus dem Amerikanischen übersetzt von Christian Quatmann, ISBN 3-406-52880-5, S. 73, orig.: The Artist´s Reality, London 2004
  • "»Wer bin ich?«, fragt die Wirklichkeit. Aber niemand gibt eine Antwort. Niemand sieht uns oder hört uns. Wir sehen nur uns selber." - Jostein Gaarder, "Maya"
  • "Wer Träume nicht ernst nimmt, spielt nur mit dem Traum. Wir leben von Möglichkeiten und sterben an Wirklichkeiten." - Hans Kudszus, Jaworte, Neinworte
  • "Wirklichkeit ist unendliches Wirken, unaufhörliche Bewegung." - Oswald Spengler, Urfragen. Fragmente aus dem Nachlass
  • "Wir können der Wirklichkeit nicht habhaft werden. Sie muß gestutzt, gekürzt, geknetet, ja, sie muß umgeglüht werden, und der Ofen, in dem die Umglühung vorgenommen wird, ist die Phantasie." - Jakob Wassermann, Tagebuch aus dem Winkel, Erzählungen und Aufsätze aus dem Nachlaß. Amsterdam: Querido Verlag, 1935. S. 88
  • "Wir müssen zur Veränderlichkeit und zur Formarbeit der Natur und der Erfahrung zurückkehren, um die Begriffe der Wirklichkeit zu finden." - Jan Christiaan Smuts, Holism and Evolution, 1926

Werbesprüche[Bearbeiten]

  • "Das Abenteuer Wirklichkeit." - Werbespruch, XXP, 2005
  • "In Wirklichkeit ist die Wirklichkeit nicht wirklich wirklich, aber wirklich ist sie doch." - Humanic, 80er Jahre

Weblinks[Bearbeiten]

Wikiquote
Siehe auch: Realität, Tatsache
Wikiquote
Gegenbegriff: Illusion, Traum, Schein
Wikipedia
Wikipedia führt einen Artikel über Wirklichkeit.
Wiktionary
Wiktionary führt den Wörterbucheintrag Wirklichkeit.